Tennis Krawietz/Mies im Aufwind

Krawietz/Mies stehen im Halbfinale der BMW Open. Foto: Imago/Mladen Lackovic

Die Tennisprofis Kevin Krawietz und Andreas Mies stehen im Halbfinale der BMW Open in München. Die deutschen Doppelspezialisten bezwangen am Donnerstag im Viertelfinale die tschechisch-argentinische Kombination Roman Jebavý/Andrés Molteni klar mit 6:2, 6:2.

In der Vorschlussrunde treffen Krawietz/Mies am Samstag auf Lloyd Glasspool/Harri Heliövaara (Großbritannien/Finnland), die die an Position zwei gesetzten Polasek/Peers (Slowakei/Australien) mit 7:6, 7:6 ausschalten konnten.

Der Aufwärtstrend beim an Drei gesetzten Coburg-Kölner Duo ist unverkennbar. Die beiden machten kurzen Prozess mit ihren Gegnern. Im ersten Satz gelangen Kevin Krawietz und Andreas Mies gleich zu Beginn zwei Breaks zur 4:0-Führung, die sie sich nicht mehr nehmen ließen. In Durchgang zwei nahmen sie ihren Widersachern die Aufschlagspiele zum 2:3 und 2:5 ab. miha

Autor

 

Bilder