Über Jahre hatte man darum gekämpft. Als dann im Juni 1903 die Bahnnebenstrecke feierlich eröffnet wurde, atmete der ganze Tettauer Winkel, bisher stiefmütterlich behandelt, auf.