Teuschnitz 87-Jähriger übersieht Motorrad – zwei Verletzte

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Am Sonntagvormittag hat sich auf der Staatsstraße 2198 bei Teuschnitz ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad ereignet. Dabei wurden ein 40 Jahre alter Motorradfahrer sowie sein elfjähriger Begleiter leicht verletzt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Kurz nach 11.30 Uhr war ein 87 Jahre alter Autofahrer auf der Staatstraße 2198 von Teuschnitz aus in Richtung Pressig unterwegs. Ungefähr 500 Meter vor der Abfahrt nach Förtschendorf wendete der Senior in einer Einfahrt zu einem Waldweg und wollte wieder nach Teuschnitz fahren. Dabei übersah er einen von links kommenden 40-jährigen Motorradfahrer mit seinem elf Jahre alten Sozius auf einer KTM Reiseenduro. Der Biker reagierte blitzschnell und konnte durch ein Ausweichmanöver Schlimmeres verhindern. Dennoch streiften sowohl der Motoradfahrer als auch der Elfjährige mit ihren rechten Beinen das Auto des Seniors. Folglich erlitten der Mann und der Junge jeweils Prellungen und Abschürfungen. Der Junge kam vorsorglich in ein Krankenhaus.

Durch den Anstoß wurde das Auto des 87-Jährigen an der Fahrzeugfront zerkratzt. An der KTM blieben ebenfalls Kratzer am Sturzbügel sowie am Auspuff zurück. Zudem wurde beim Kontakt mit dem Pkw der Seitenkoffer von der Enduro abgerissen. Die Gesamtschäden werden mit gut 2000 Euro beziffert.

Autor

Bilder