Von Juni bis Juli blüht sie sonnengelb auf den naturbelassenen, mageren Wiesen rund um Teuschnitz: die Arnika. Der seltenen Heilpflanze verdankt Teuschnitz den Beinamen „Die Arnikastadt“. Das Arnikafest, das Teuschnitz alljährlich feiert, gehört zu den schönsten Sommer-Ereignissen im Frankenwald. Der einzigartige, rund 3000 Quadratmeter große Kräuterlehr- und Schaugarten an der Arnika-Akademie bietet die ideale Kulisse für geselliges Beisammensein, Naturerleben und kulinarischen Genuss. In diesem Jahr findet das Arnikafest am Sonntag, 16. Juni, statt. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren.