Bis 2020 wird in Teuschnitz kein Stein mehr auf dem anderen bleiben. Architekt Marcus Hamberger stellt die überarbeitete Planung im Stadtrat vor.