Entspannend. Ja, er ist wirklich entspannend. Das kommt einem bei der zweiten, dritten Fahrt. Weil dich in diesem Auto nichts anschreit, anblinkt. Nichts optisch überfordert. Diese beiden gelben Applikationen im Stoßfänger vorne und hinten tanzen da fast schon ein bisschen aus der Reihe. Ändern aber nichts an der Tatsache, dass der Mazda 2 ein im besten Sinne anderer Kleinwagen ist. Ein Gegen-den-Strom-Schwimmer. Auch in der aktuellen Auflage, an der es behutsame Retuschen gegeben hat, um den Kleinsten in der Familie frischer zu machen.