Auf der Autobahn 38 Umgestürzter Transporter behindert Verkehr

Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild/dpa

Ein umgestürzter Fenster-Transporter hat in der Nacht zum Montag auf der Autobahn 38 zwischen Heringen und Nordhausen in Fahrtrichtung Göttingen für Behinderungen gesorgt.

Nordhausen - Der Fahrer des Transporters war in den Böschungsgraben geraten und hatte versucht, das Fahrzeug durch Gegenlenken wieder unter Kontrolle zu bekommen, wie die Polizei mitteilte. Der Transporter kippte dabei auf die Beifahrerseite. Die zerborstenen Fensterscheiben verteilten sich über die gesamte Fahrbahnbreite. Der Fahrer musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden wurde mit 10 000 Euro beziffert.

Der Standstreifen sei jedoch schnell wieder beräumt und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet worden, hieß es. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten zogen sich jedoch noch rund dreieinhalb Stunden hin. Dann wurde die A 38 wieder freigegeben.

 

Autor

 

Bilder