Eisenach - Wegen eines Unfall mit drei Lastwagen war die Autobahn 4 am Dienstagmorgen zwischen den Anschlussstellen Eisenach Ost und Eisenach West in Richtung Frankfurt am Main komplett gesperrt. Ein Lkw-Fahrer hatte auf der glatten Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Laster fuhr gegen die Mittelleitplanke und stellte sich quer über die Fahrbahn. Weil einer der Fahrer zu spät reagierte, stießen daraufhin zwei weitere Lkw zusammen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden liegt geschätzt bei 30 000 Euro. Nach etwa zwei Stunden konnte der Verkehr wieder einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.