Weimar - Die Betroffenen seien zur Behandlung in umliegende Kliniken gebracht worden, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen breitete sich das Feuer vom Schuppen eines Gebäudes im Ortskern aus und griff auf einen benachbarten Drei-Seiten-Hof über. Insgesamt verließen demnach neun Menschen das betroffene sowie umliegende Gebäude. Zur Brandursache sowie dem entstanden Schaden konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.