Tischtennis-Bundesliga Jin Ueda verlängert Vertrag

Jin Ueda (links) hat seinen Vertrag beim TSV Bad Königshofen um ein Jahr verlängert, seine Frau Mizato und auch Geschäftsführer Matthias Braun freuen sich mit ihm. Foto: Rudi Dümpert

Der japanische Leistungsträger bleibt dem Tischtennis-Bundesligisten TSV Bad Königshofen treu. Vor den Play-offs unterschreibt er das neue Arbeitspapier.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ruhe bewahren und Aufgaben erledigen, die für die Zukunft des TSV Bad Königshofen von Bedeutung sind, lautet die Devise beim Tischtennis-Bundesligisten. Und das auch und erst recht im direkten Vorfeld der Play-offs, die der unterfränkische Klub in dieser Saison erstmals in seiner Vereinsgeschichte erreicht hat.

Die beiden Geschäftsführer Matthias Braun (Verwaltung) und Andreas „Andy“ Albert (Sport) verlängerten am Dienstag den Vertrag mit dem mit seiner Familie in Bad Königshofen wohnenden 33-jährigen Japaner Jin Ueda um ein weiteres Jahr. Es wird somit voraussichtlich die erste komplette Saison, die er dem TSV zur Verfügung steht. rdü

Autor

Bilder