Die achtjährige Malamute-Hündin Mara war mit ihren Besitzern auf Urlaub in den Haßbergen, als sie der tödliche Schuss eines Jägers traf. Dem Schützen drohen Konsequenzen.