Trensportanlage Online-Umfrage zum Thema Trendsportanlage

So soll die Trendsportanlage in der Rosenauer Straße in Coburg einmal aussehen. Dazu startet die Stadt eine weitere Online-Umfrage. Foto: Stadt Coburg

Die Stadt Coburg plant eine neue Trendsportanlage in der Rosenauer Straße. Dazu startet eine Umfrage. Daran können sich auch Erwachsene beteiligen.

Coburg - Die Stadt Coburg lädt alle Jugendlichen ein, noch bis zum 31. März bei einer Online-Umfrage zur geplanten Trendsportanlage mitzumachen. Nach zwei Jugendbeteiligungen im Juli und November 2020 ist dies bereits die dritte Einbindung von Jugendlichen in die Projektplanung. Die Aktion wird vom Grünflächenamt, der Kommunalen Jugendarbeit und der Stabsstelle „Bündnis Coburg – Die Familienstadt & Demografie“ organisiert und betreut. Nach der Umfrage wird dann geprüft werden, welche Details in die Planung aufgenommen werden können. „Junge Menschen sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Lebenswelt aktiv mitzugestalten“, betont dazu auch Bürgermeister Thomas Nowak.

„Die erste und zweite Beteiligung wurden bereits sehr gut von den Jugendlichen angenommen“, bilanziert Ulrich Schmerbeck, Jugendpfleger der Kommunalen Jugendarbeit, der natürlich auch jetzt auf eine hohe Beteiligung hofft. Wie Bianca Haischberger, Leiterin von Bündnis Coburg, erklärt, soll die Anlage Treffpunkt für Jugendliche und Familien werden. Daher können an der diesmaligen Umfrage auch Eltern mit Kindern oder auch junge Erwachsene, die über 27 Jahre alt sind teilnehmen. „Läuft alles wie geplant, beginnen wir mit dem Bau der Jugendtrendsportanlage im September dieses Jahres“, betont Christiane Zinoni-Peschel vom Grünflächenamt der Stadt Coburg. red

Autor

 

Bilder