Turnen Fünf Kaderplätze für TVK-Talente

In den bayerischen Landeskader 2022 der Turnerinnen aufgenommen worden sind die Ketschendorfer Talente (von links) Anni Schubart, Ida Behr, Mara Dietz, Sofia Meier Rojas und Lina Falk. Foto: Kerstin Stammberger

Auf die Ketschendorfer Nachwuchsturnerinnen warten auch 2022 höhere Aufgaben. Ida Behr, Anni Schubart und Lina Falk zählen zu Bayerns Elite, Sofia Meier Rojas und Mara Dietz zur Auswahl des DTB.

Ketschendorf - Im Herbst vergangenen Jahres standen die Kader-Tests für die besten Nachwuchsturnerinnen in Bayern sowie auf Bundesebene an. Um daran teilnehmen zu dürfen, mussten die Mädchen entsprechende Wettkampfergebnisse bei den Meisterschaften vorweisen. Diese Hürde hatten vier Talente des TV Coburg-Ketschendorf – Gruppe Meisterschaftsturnerinnen 2021 – genommen.

Prüfungen an zwei Tagen

Die Talentkader-Turnerin Sofia Meier Rojas trat in Halle an der Saale an, um sich auch für 2022 einen Platz im Kader des Deutschen Turner-Bundes (DTB) zu erkämpfen. An zwei Tagen absolvierte sie erfolgreich verschiedene Technik- und Athletikprüfungen an den Geräten und Kraftstationen, sowie einen 800-Meter-Lauf. Die Vestestädterin erreichte einen hervorragenden 2. Platz im Jahrgang 2011 und durfte sich gute Chancen auf eine Kadernominierung ausrechnen. Die Plätze endgültig vergeben wurden jedoch erst nach einer Sitzung des Lenkungsstabes im DTB.

Videowettkampf

Ida Behr (Jahrgang 2011) sowie Anni Schubart und Lina Falk (beide Jahrgang 2014) hatten sich für den Landeskader-Test in Jetzendorf qualifiziert. Dieser musste allerdings coronabedingt abgesagt werden und fand alternativ als Videowettkampf statt. Es mussten alle Anforderungen aufgezeichnet und an den Verband geschickt werden, um sie von den Kampfgerichten bewerten zu lassen.

Dabei gewann Ida Behr die Altersklasse 11 in Bayern. Lina Falk und Anni Schubart belegten den ersten und zweiten Platz und dominierten ihre Wettkampfklasse mit hohen Wertungen überraschend klar vor der Konkurrenz. Allerdings mussten auch sie bis zur endgültigen Vergabe der Kader-Plätze die Lenkungsstabssitzung abwarten.

Da Mara Dietz schon der Altersklasse 13 angehörte, musste sie keinen Test turnen, sondern ihre Leistung in Form von entsprechenden Wettkampfergebnissen im Laufe des Jahres nachweisen. Dies gelang der Ketschendorferin mit guten Wettkämpfen und den ersten Einsätzen für die Juniorennationalmannschaft problemlos.

Erfreuliche Post

Als Weihnachtsgeschenk gab es dann höchst erfreuliche Post. Alle fünf Turnerinnen haben es in den bayerischen Landeskader 2022 geschafft. Mara Dietz wurde zudem in den Nachwuchskader 1 des Deutschen Turner-Bundes berufen und Sofia Meier Rojas gehört im neuen Wettkampfjahr in der Altersklasse 11 dem Nachwuchskader 2 des DTB an.

„Die Mädchen und das TVK-Trainerteam freuen sich auf viele tolle, lehrreiche, anstrengende und hoffentlich erfolgreiche Lehrgänge mit den entsprechenden Kaderkreisen und sind nach der Weihnachtspause schon wieder hochmotiviert ins Training eingestiegen, um sich auf die neuen Anforderungen vorzubereiten“, berichtet ihre Trainerin Kerstin Stammberger. kst

Autor

 

Bilder