US Open Krawietz erreicht Runde zwei

Weiter geht’s: Kevin Krawietz (vorne) steht mit Horia Tecau in der zweiten Runde der US Open. Foto: imago images/Xinhua

Der Witzmannsberger Tennisprofi gewinnt mit Horia Tecau sein Auftaktmatch bei den US Open. Gegen ein Duo aus Ungarn/Italien steht es am Ende 6:3, 6:2.

New York - Der Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz (29 Jahre, 13. der Doppel-Weltrangliste) hat mit seinem Doppelpartner Horia Tecau (36, 18.) die zweite Runde bei den US Open erreicht. In ihrem Erstrundenmatch des Grand-Slam-Turniers in New York besiegte der zweimalige French-Open-Sieger und sein rumänischer Kollege am späten Donnerstagabend deutscher Zeit ein Gespann aus Ungarn und Italien deutlich. Beim 6:3, 6:2 waren Marton Fucsovic (29, 343.) und Stefano Travaglia (29, 234.) am Ende ohne wirkliche Chance. Die Partie hätte eigentlich bereits am Mittwoch stattfinden sollen, musste aber aufgrund massiver Regengüsse verschoben werden.

Die möglichen Gegner

In Runde zwei treffen Krawietz und Tecau entweder auf Frederik Nielsen (Dänemark, 38 Jahre, 94. der Doppel-Weltrangliste)/Varek Pospisil (Kanada, 31, 174) oder auf Marcos Giron (USA, 28, 678.)/André Göransson (Schweden, 27, 66.).

Start im Mixed

Derweil geht Kevin Krawietz neben der Doppelkonkurrenz auch noch im Mixed ins Rennen. Mit der Tschechin Kveta Peschke tritt der Witzmannsberger am späten Freitagabend gegen Rajeev Ram aus den USA und Sania Mirza aus Indien an.

Autor

 

Bilder