Verkehrsunfall 57.000 Euro Schaden

Nele Zuber
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

In Kronach kommt es zum Unfall. Es entsteht nicht nur ein Schaden im fünfstelligen Bereich, auch eine Frau wird leicht verletzt. 

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Bei einem Verkehrsunfall in Kronach am Donnerstagabend ist ein Schaden in Höhe von 57.000 Euro entstanden. Wie die Polizeiinspektion Kronach mitteilt, befuhr ein 54-jähriger Audi-Fahrer mit seinem Q8 die Siechenangerstraße und wollte an der Einmündung der Bundesstraße nach links in Richtung Hof abbiegen.

Hierbei habe der Fahrer eine von links kommende Toyota-Fahrerin übersehen. Sie war auf der Bundesstraße in Richtung Süden unterwegs. Die 33-jährige Fahrerin des Toyota konnte laut den Beamten nicht mehr bremsen und fuhr in die linke Fahrzeugseite des Audi.

Beim Zusammenstoß verletzte sich die Toyota-Fahrerin leicht am Knie. Der Audi-Fahrer zog sich keine Verletzungen zu.Schätzungen zur Folge beläuft sich der Schaden am Audi auf etwa 50.000 Euro, der Schaden am Toyota auf etwa 7000 Euro.

Gegen den Audi-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, heißt es im Polizeibericht.

Bilder