Wohl technischer Defekt Pkw brennt aus

Christian Licha

In Vollbrand stand ein Pkw am Dienstagmittag auf der Umgehungsstraße von Zeil am Main nahe der Zuckerfabrik.

Kurz nach 12 Uhr bemerkte ein Mann, der alleine mit seinem Audi auf dieser Strecke unterwegs war, Rauch aus dem Motorraum steigen. Sofort hielt er an und setzte einen Notruf ab. Von Versuchen, die Flammen selbst zu löschen, sah der Autofahrer ab, da es sofort sehr stark brannte.

Die Freiwillige Feuerwehr Zeil war mit 15 Mann schnell zur Stelle, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug zumindest in der vorderen Hälfte komplett ausbrannte. Atemschutzgeräteträger dämmten die Flammen mit Löschschaum ein, bis schließlich "Feuer aus" gemeldet werden konnte. Anschließend wurde das Auto mit Zulassung im baden-württembergischen Ludwigsburg mit der Wärmebildkamera auf eventuell noch vorhandene Glutnester abgesucht. 

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnzubringer und der Ampelkreuzung Zeil/Sand war für die Dauer der Löscharbeiten komplett gesperrt. Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt nahmen den Vorfall auf. Als Ursache ist wohl von einem technischen Defekt auszugehen. Ein Abschleppunternehmen transportierte schließlich das Fahrzeugwrack ab.

 

 

Bilder