Es kam am Samstagabend, wie es wohl kommen musste: Zahlreiche Anhänger der türkischen Fußball-Nationalmannschaft formten beim Public Viewing im Coburger Josiasgarten anlässlich des EM-Viertelfinals gegen die Niederlande den sogenannten Wolfsgruß. Die Geste gilt als Erkennungszeichen der rechtsextremen „Grauen Wölfe“ aus der Türkei, die in Deutschland vom Verfassungsschutz beobachtet werden.