Der Austritt von Salzsäure auf dem Außengelände einer Brauerei hat am Freitagabend (14. Juni) in Zeil einen Großeinsatz von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst, BRK und Polizei nach sich gezogen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Feuerwehr gelang es, die Gefahr nach kurzer Zeit zu bannen. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, hatten Arbeiter der Brauerei kurz nach 18 Uhr bemerkt, dass aus einem sogenannten IBC-Behälter im Betriebshof der Brauerei 33-prozentige Salzsäure ausläuft. IBC-Container sind Spezialbehälter, in denen Flüssigkeiten transportiert und aufbewahrt werden.