Zeugen gesucht Nötigung auf der Bundesstraße B303

 Foto: dpa

Zu einem Ausbremsmanöver kam es am Sonntag um 19:45 Uhr auf der B303 bei Tambach. Die Coburger Polizei ermittelt wegen Nötigung und bittet um Zeugenhinweise.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weitramsdorf - Eine 29-Jährige war laut Polizeibericht am Sonntag um 19:45 Uhr mit ihrem Ford auf der B303 von Tambach in Richtung Coburg unterwegs. Wenige hundert Meter nach dem Ortsausgang von Tambach fuhr ein bis dato unbekannter Autofahrer zuerst sehr nah auf das Fahrzeug der 29-Jährigen auf und überholte ihren Pkw schließlich. Da der Fahrzeugführer unmittelbar nach dem Überholvorgang direkt vor dem Fahrzeug der 29-Jährigen einscherte, hupte die Frau den Überholer an. Der bisher Unbekannte bremste sein Fahrzeug daraufhin bis auf Schrittgeschwindigkeit ab, so dass auch die 29-Jährige stark bremsen musste, um einen Zusammenstoß mit dem vorausfahrenden Fahrzeug zu verhindern. Kurz darauf fuhr der Fahrer des Fahrzeugs mit Lichtenfelser Zulassung in Richtung Coburg davon.

Die Coburger Polizei ermittelt nun wegen Nötigung. Zeugen, die den Vorfall um 19:45 Uhr auf der Bundesstraße 303 bei Tambach mitbekommen haben, melden sich bitte unter der Telefonnummer 09561/645-0.

Autor

Bilder