Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

IRANISCHE REGISSEURE

Mohammed Rassulof

09.03.2020

Boulevard

Berlinale stellt sich hinter Mohammed Rassulof

Mohammed Rassulof gewann mit seinem Film «Es gibt nichts Böses» den Goldenen Bären. Aber im Iran wird er mit Gefängnis bedroht. » mehr

Berlinale 2020 - Goldener Bär

01.03.2020

Boulevard

Glücklich und traurig: Goldener Bär für den Iran

Wie kann ein liebender Familienvater Todesurteile vollstrecken? Und welche Schuld trägt der Einzelne an staatlich verordneter Gewalt? Solche Fragen stellt ein politisch engagierter Film aus dem Iran. ... » mehr

13.07.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 11. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. Juli 2020: » mehr

Goldener Bär

01.03.2020

Feuilleton

Goldener Bär geht an Iranfilm «Es gibt kein Böses»

Der Episodenfilm «Es gibt kein Böses» des iranischen Regisseurs Mohammed Rassulof hat den Goldenen Bären der 70. Berlinale gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend in Berlin bekannt. » mehr

Berlinale 2020 - Brüder D'Innocenzo

01.03.2020

Feuilleton

«Es gibt kein Böses»: Goldener Bär geht an Iranfilm

Die Preisträger der Berlinale stehen fest: Die Jury zeichnet eine Geschichte aus dem Iran als besten Film aus - und verleiht auch Schauspielerin Paula Beer einen Bären. Die reagiert überrascht und nut... » mehr

Berlinale 2020 - Faraz Shariat

01.03.2020

Feuilleton

Berlinale 2020: Erste Preise vergeben

Preis der Ökumenischen Jury, Gilde-Filmpreis oder Publikumspreis: Auf der Berlinale gibt es viele Auszeichnungen zu gewinnen. Jetzt stehen die ersten Preisträger fest. » mehr

Goldener Bär

29.02.2020

Boulevard

Goldener Bär geht an Iranfilm «Es gibt kein Böses»

Der Episodenfilm «Es gibt kein Böses» des iranischen Regisseurs Mohammed Rassulof hat den Goldenen Bären der 70. Berlinale gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend in Berlin bekannt. » mehr

Berlinale 2020 - Mohammed Rassulof

01.03.2020

Boulevard

«Es gibt kein Böses»: Goldener Bär geht an Iranfilm

Die Preisträger der Berlinale stehen fest: Die Jury zeichnet eine Geschichte aus dem Iran als besten Film aus - und verleiht auch Schauspielerin Paula Beer einen Bären. Die reagiert überrascht und nut... » mehr

Berlinale 2020 - Faraz Shariat

29.02.2020

Boulevard

Berlinale 2020: Erste Preise vergeben

Preis der Ökumenischen Jury, Gilde-Filmpreis oder Publikumspreis: Auf der Berlinale gibt es viele Auszeichnungen zu gewinnen. Jetzt stehen die ersten Preisträger fest. » mehr

29.02.2020

Boulevard

70. Berlinale: Wer bekommt den Goldenen Bären?

Nach zehn Festivaltagen fällt die Entscheidung: Schauspieler Jeremy Irons und seine Juroren verkünden, wer die Auszeichnungen der Berlinale verdient. » mehr

Berlinale 2020 - Chatrian + Rissenbeek

28.02.2020

Boulevard

Berlinale 2020: Was man zum Finale wissen muss

Die Internationalen Filmfestspiele haben sich neu aufgestellt - mit einem Führungsduo. Vielleicht muss man beiden noch Zeit geben. Denn ihr erster Wettbewerb wirft Fragen auf. Wo sind die wirklich übe... » mehr

Es gibt kein Böses

28.02.2020

Boulevard

Iranischer Regisseur Rassulof kommt nicht zur Berlinale

Die Internationalen Filmfestspiele in Berlin zeigen die letzten Filme, die um den Goldenen Bären konkurrieren. Der iranische Regisseur Mohammed Rassulof aber wird bei der Premiere fehlen - er bekomme ... » mehr

17.02.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 15. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Februar 2020: » mehr

Carlo Chatrian + Mariette Rissenbeek

13.02.2020

Boulevard

Mit «Adrenalinfaktor»: Erste Berlinale für neue Doppelspitze

Johnny Depp, Hillary Clinton, Helen Mirren - die Gästeliste für die Internationalen Filmfestspiele ist lang. Am nächsten Donnerstag geht es los in Berlin. Und eine große Frage wird sein: Wie schlägt s... » mehr

Filmfest Hamburg

28.09.2018

Boulevard

Filmfest Hamburg startet mit Frauenpower aus Island

Zehn Tage lang werden in Hamburg über 130 Filme aus aller Welt gezeigt. Den Anfang macht ein Drama aus Island. Dessen Regisseur freut sich vor allem über die Aufmerksamkeit der deutschen Filmelite. » mehr

Asghar Farhadi

30.01.2017

Feuilleton

Farhadi sagt Oscar-Teilnahme ab - Proteste gegen Einreiseverbot

Hollywoods Elite nimmt eine Preisverleihung zum Anlass, in aller Öffentlichkeit Kritik am Einreisebann für Muslime zu üben. Der iranische Oscar-Anwärter Asghar Farhadi bestätigt unterdessen seinen Boy... » mehr

^