Lade Login-Box.

JOM KIPPUR

Jom Kippur in Israel

11.10.2019

Hintergründe

Jom Kippur: Jüdischer Versöhnungstag

Jom Kippur ist der höchste Festtag im Judentum. Der «Tag der Sühne» steht ganz im Zeichen von Umkehr und Versöhnung: Jüdische Gläubige sollen beten, fasten und Almosen geben - als Ausdruck von Reue un... » mehr

Tür unter Beschuss

10.10.2019

Hintergründe

Wie sicher sind Deutschlands Synagogen?

Nach dem Angriff eines Rechtsextremisten auf die Synagoge in Halle stellt sich die Frage nach der Sicherheit jüdischer Einrichtungen. » mehr

15.11.2019

Meinungen

Augen auf!

Deutschland hat ein Rechtsextremismus-Problem. Doch Politik und Gesellschaft weigern sich seit Jahren, den rechten Rand mit all seinen unappetitlichen Erscheinungen genau unter die Lupe zu nehmen. » mehr

Trauer nach Schüssen in Halle

09.10.2019

Hintergründe

Angriff in Halle: Was wir wissen - und was nicht

Beim Angriff auf eine Synagoge und einen Döner-Imbiss hat ein mutmaßlicher Rechtsextremist in Halle/Saale zwei Menschen erschossen. Viele Fragen zu der Gewalttat sind noch ungeklärt. » mehr

Polizeikontrolle auf Bundesstraße 91

09.10.2019

Hintergründe

Der Schock von Halle

Halle erlebt Stunden der Angst. Ein Mann erschießt zwei Menschen und will eine Synagoge angreifen. Erst nach und nach wird die Brutalität des Angriffs deutlich. » mehr

09.10.2019

Meinungen

Zäsur für unser Land

Der tödliche Angriff auf die Synagoge in Halle bedeutet eine Zäsur für unser Land und für unsere Mitbürger jüdischen Glaubens. Zwar sind Juden bereits in der Vergangenheit offenen Anfeindungen ausgese... » mehr

Großeinsatz

09.10.2019

Hintergründe

Eine Stadt im Ausnahmezustand - Angst und Entsetzen in Halle

Schüsse in Halle. Zwei Menschen sterben. Eine Leiche liegt gegenüber einer Synagoge. Ein weiterer Tatort ist ein Döner-Imbiss. Die Täter sind auf der Flucht - und eine Stadt steht unter Schock. » mehr

Jom Kippur

28.09.2017

Frage des Tages

Die Sache mit Jom Kippur

Ein Leser hat von einem bevorstehenden hohen Festtag der Juden gehört und vom Jom-Kippur-Krieg. Nun will er wissen, was es damit auf sich hat. Am 6. » mehr

Bürgermeister Hans-Peter Laschka (im Bild) setzt sich unermüdlich für den Erhalt des Bauwerkes ein. Den Nachforschungen des Mitwitzers Dr. Siegfried Rudolph ist es zu verdanken, dass die Mikwe überhaupt entdeckt wurde.

27.12.2015

Coburg

Ein Schatz wartet auf seine Rettung

Der Mitwitzer Bürgermeister kämpft um den Erhalt eines Tauchbades, einer "Mikwe". Sie ist das letzte Zeugnis jüdischen Lebens in Mitwitz und liegt im Keller des völlig maroden Zapfenhauses. » mehr

18.12.2015

Kronach

Ein Schatz wartet auf seine Rettung

Bürgermeister Hans-Peter Laschka kämpft um den Erhalt eines Tauchbades, einer "Mikwe". Sie ist das letzte Zeugnis jüdischen Lebens in Mitwitz und liegt im Keller des völlig maroden Zapfenhauses. » mehr

Bei einem Rundgang über den jüdischen Friedhof erklärt Inge Goebel verschiedene Grabinschriften. 	Foto: gst

12.10.2011

Lichtenfels

Gegen das Vergessen

Seit etwa 20 Jahren treffen sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft Synagoge und engagierte Bürger am jüdischen Friedhof in Burgkunstadt. Gemeinsam feiern sie Rosch Haschana. » mehr

lif_motschmann_5sp_4c_010909

01.09.2009

Lichtenfels

Zwischen Abschied und Neubeginn

Lichtenfels - "In den Monaten, die ein "r" im Namen führen, muss meistens eingeschürt werden", so eine Beobachtung unserer Altvorderen. Vom September bis zum April trifft dies zu, vom Mai bis zum Augu... » mehr

^