Lade Login-Box.

KINDESWOHL

Franziska Giffey

09.03.2019

Brennpunkte

Giffey will Unterhalt für Trennungskinder neu ordnen

Nach einer Trennung kümmert sich die Mutter um die Kinder und der Vater zahlt: Dieses traditionelle Modell ist aus Sicht vieler unzeitgemäß - und bildet auch vielfach nicht mehr die Realität ab. Die F... » mehr

Waldorfschule

17.12.2018

Brennpunkte

Berliner Waldorfschule lehnt Kind eines AfD-Politikers ab

Müssen Waldorfschulen Kinder von rechtslastigen Politikern aufnehmen? Wie tolerant sind bürgerliche und links-alternative Kreise gegenüber Andersdenkenden? In der Hauptstadt wird darüber heftig gestri... » mehr

Das Bildungshaus bekommt zur Goethestraße hin eine Lärmschutzwand. Die Grafik zeigt eine Variante mit Holz, Naturstein und Glas. Der Senat entschied sich aber für Holzelemente, die sich mit Sicherheitsglas abwechseln. Foto: RSP Freiraum

03.04.2019

Coburg

Hoch, aber zum Durchschauen

Weil das Bildungshaus an einer Hauptverkehrsstraße liegt, geht ohne eine 2,50 Meter hohe Lärmschutzwand nichts. Nur eine 30er-Zone in der Goethestraße hätte das geändert. » mehr

Kind mit Samrtphone

11.09.2018

Familie

Gericht kann Kind die Handy-Nutzung nicht einfach verbieten

Ein Smartphone und bestimmte Webseiten sind für Kinder nicht ganz ungefährlich. Es obliegt aber den Eltern, Regeln für die Mediennutzung aufzustellen. Ein Gericht darf sich nicht einfach einmischen - ... » mehr

04.05.2018

Kronach

Kreis setzt auf Prävention

Zwei Projekte werden weiterhin unterstützt. Eines hilft Eltern bei der Erziehung. Das andere bekämpft Komasaufen. » mehr

31.01.2018

Kronach

Neues Dach für den Sternenhimmel

Den Segen des Kronacher Stadtrats hat er. Dem Neubau des evangelischen Kindergartens steht nur noch das alte Gebäude im Weg. » mehr

Zum Wohl des Kindes

10.11.2017

Hassberge

Zum Wohl des Kindes

Ein junger Vater erpresst seine Ex-Freundin: Ohne Sex wolle er ihr keinen Unterhalt für das gemeinsame Kind zahlen. Das Gericht entscheidet sich für eine milde Strafe. » mehr

Mutter mit Kind

06.09.2017

Familie

Kind darf gemeinsames Sorgerecht der Eltern ablehnen

Bei Entscheidungen zum Sorgerecht hat das Kindeswohl immer oberste Priorität. Sprechen sich Mädchen oder Jungen dagegen aus, dass sich ihre Eltern das Sorgerecht teilen, kann das Gericht dem stattgebe... » mehr

Streit ums Umgangsrecht

14.08.2017

Familie

Mutter nimmt Droge: Umgangsrecht nicht pauschal beschränkbar

Das Wohl des Kindes steht immer Vordergrund. So auch bei der Entscheidung, ob das Umgangsrecht eines Elternteils eingeschränkt werden soll. Doch was heißt das konkret, wenn ein Elternteil Drogen konsu... » mehr

Interview: mit Adam Naber, Sozialwissenschaftler, Co-Autor der Unicef-Studie "Kindheit im Wartezustand"

29.03.2017

Oberfranken

"Kindeswohl wird zu wenig berücksichtigt"

Flüchtlingskinder haben es besonders schwer. Adam Naber hat erforscht, wo die größten Probleme für sie liegen. » mehr

Umgangsrecht in den Ferien

28.03.2017

dpa

Umgangsrecht gilt auch in der Ferienzeit

Nach einer Trennung muss der regelmäßige Umgang mit dem Kind für beide Elternteile möglich sein. Nicht nur an den Wochenenden, wie jetzt das Oberlandesgericht Schleswig entschieden hat. » mehr

Kuschelteddy

24.03.2017

Familie

Wenn Kinder auswärts übernachten

Die meisten Kinder finden es spannend, einmal woanders zu übernachten. Was müssen Eltern vorher klären? Was tun bei Heimweh? Und was, wenn in der anderen Familie alles anders läuft als zu Hause? Ein G... » mehr

Auf der Suche nach möglichen Zeugen befestigt ein Polizist in einem Supermarkt Fahndungsblätter mit einem Zeugenaufruf der Polizeidirektion nach der mutmaßlichen Verschleppung eines Kindes.

11.11.2014

Region

Wenn das Kindeswohl gefährdet ist

Beim Netzwerktreffen der KoKi und seiner Kooperationspartner referiert Dr. Elisabeth Mützel aus München. Die Fallzahlen haben um 8,5 Prozent zugenommen. » mehr

Interview: Josef Kraus, Präsident des  Deutschen Lehrerverbands

19.06.2014

Region

"Es geht vor allem um das Kindeswohl"

Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, kritisiert die "Verbissenheit", mit der manche eine radikale Inklusion fordern. Besondere Fördermaßnahmen sind nicht als eine Diskriminierung anzus... » mehr

Übungsleiter, Betreuer und andere, die sich um den Nachwuchs kümmern, zum Beispiel beim TV Ebern, müssen nach einer Gesetzesänderung bald ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Der Gesetzgeber will damit frühzeitig verhindern, dass es zu sexuellen Übergriffen kommt. Der Landkreis Haßberge hat ein Konzept erarbeitet, um mehr Verwaltungsarbeit für die Vereine zu vermeiden.	Foto: Archiv

12.11.2013

Region

Blick ins Zentralregister

Ehrenamtliche, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren, müssen künftig ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Dem Jugendhilfeausschuss des Landkreises liegt ein Konzept vor, dass die Ve... » mehr

lif-lra_modell_101008

10.10.2008

Region

Das Kindeswohl genießt oberste Priorität

Lichtenfels – Zum 1. Mai dieses Jahres startete das „Lichtenfelser Modell“, das bei Verfahren um Sorge-, Aufenthaltsbestimmungs- und Umgangsrecht schnell und effektiv gute Lösungen für die betroffenen... » mehr

30.01.2009

Oberfranken

Weitere Proteste gegen Hofer Praxisschließung

Hof/Selb – Die Reaktionen auf die angekündigte Schließung der Hofer Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie reißen nicht ab. Durch den Frankenpost-Artikel sei „einiges in Bewegung gekommen“, erklärt ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".