KLIMAVERÄNDERUNG

Streuobstwiese "Obstarche"

17.06.2018

Wissenschaft

Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

Wegen des Klimawandels und des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier zudem alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten Supermarkt-Geschmacks. Für histo... » mehr

Antarktis

13.06.2018

Wissenschaft

Antarktis-Eis schwindet immer schneller

Klimaforscher blicken gebannt auf die Antarktis. Die Entwicklung dort entscheidet mit, wie stark sich der Klimawandel auf die gesamte Erde auswirken wird. Nun gibt es neue Zahlen zum Eisschwund in der... » mehr

Training

20.06.2018

Sport

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Sonne, Strand, Meer: Das Urlaubsflair in Sotschi soll beim wankenden Weltmeister wie eine Frischzellenkur wirken. Manager Bierhoff kündigt personelle und taktische Impulse an. Reus drängt in die Elf. ... » mehr

Fachkräfte für erneuerbare Energien

11.06.2018

Karriere

Mit dem Klimawandel kommen neue Jobs

Der Klimawandel ist längst kein fernes Zukunftsszenario mehr. Das macht sich auch in der Arbeitswelt bemerkbar. In einigen Branchen entwickeln sich ganz neue Berufsbilder. » mehr

Solarpark und Windräder

24.05.2018

dpa

Brüssel will grüne Investments stärken

Geld machen mit Aktien von Firmen, die Waffen oder Tabakprodukte herstellen? Für manche Investoren ist das bereits tabu. Die EU-Kommission will nun «grüne» Investments weiter stärken und damit den Kli... » mehr

Idyllische Lage nahe Neubau im Fichtelgebirge: Das "Waldhotel am Fichtelsee" ist hinter dem zugefrorenen Fichtelsee zu sehen. Foto: Nicolas Armer/dpa

12.02.2018

Oberfranken

Eine Gondelbahn soll Touristen locken

Der Wintertourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in den deutschen Mittelgebirgen. Das Problem: Der Klimawandel dürfte es Liftbetreibern immer schwerer machen. » mehr

Urlaubsregion Mittelgebirge

12.02.2018

Reisetourismus

Wintertourismus durch Klimawandel bedroht

Ob im Harz, Sauerland, Thüringer Wald oder im Fichtelgebirge - der Wintertourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in den deutschen Mittelgebirgen. Das Problem: Der Klimawandel dürfte es Liftbetrei... » mehr

Europäische Kulturhauptstadt 2018 - Leeuwarden. Nürnberg bewirbt sich für das Jahr 2025

28.01.2018

NP

Die spröde Schöne am Deich: Leeuwarden ist Europas Kulturhauptstadt

Das Königspaar gab das offizielle Startzeichen. Nun präsentiert sich der Norden der Niederlande als Labor für Europa. Das platte Land am Wattenmeer wird zur ganz großen Bühne. » mehr

Rebe

19.01.2018

Garten & Natur

Reblaus-Comeback: Klimawandel bringt Schädling auf Trab

Die Reblaus - einst Todbringer für zahllose Rebstöcke - erlebt durch den Klimawandel ein Comeback. Bislang aber nur im Kleinen - auf wild wachsenden Reben. Damit der Schädling nicht expandiert, muss d... » mehr

Bärbel Faschingbauer

08.12.2017

Garten & Natur

Standfester Solitär gesucht: Hausbäume und der Klimawandel

Wer einen Baum pflanzt, will sich einen Partner fürs Leben in den Garten holen. Doch welche Arten gedeihen langfristig gut - und trotzen den klimatischen Veränderungen? » mehr

Ein Ziel für die nächsten Jahre ist es, die Bestände in Ebern in einen Mischwaldbestand wie auf unserem Symbolbild hinzuentwickeln.

06.12.2017

Region

Waldwirtschaft mit Blick auf Klimawandel

Die Förster im Eberner Stadtwald setzen voll auf Nachhaltigkeit. Geplant wird dabei schon bis zum Jahr 2100. Die Kosten dafür werden jedoch hinterfragt. » mehr

01.12.2017

Region

Nordhalben muss neue Wege gehen

Dieser Überzeugung ist Bürgermeister Michael Pöhnlein. Die Folgen des Klimawandels wirken sich auf den Ort aus. Für eine ziemlich veraltete Lösung hält er dagegen das Regenüberlaufbecken, das gerade e... » mehr

26.11.2017

Region

Ehrungen für treue Mitglieder

Der Kronacher VlF dankt für 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft. Ein Ehemaligentreffen dient dem Meinungsaustausch. » mehr

In den Wäldern Oberfrankens herrschen Nadelbäume vor.

20.11.2017

FP/NP

Waldbau bleibt kontrovers

Der Klimawandel und die Verwendung von Holz als Brennstoff stellen die Forstbetriebe vor Herausforderungen. Bei einem Diskussionsforum reden Experten über die Zukunft. » mehr

Ein Blick in die Wahlversammlung. Foto: Privat

20.11.2017

Region

Ein Appell an die Verantwortung

Nach fünf Jahren hat der Bürgerwald-Ausschuss erneut gewählt. Zudem thematisiert man die Pläne um eine Windkraftanlage. Hier hat man noch nicht aufgegeben. » mehr

Die Bayerischen Staatsforsten haben derzeit rund 2700 Mitarbeiter, die sich in Verwaltung und im Wald um die Belange des Unternehmens kümmern.

23.10.2017

FP/NP

Staatsforsten kämpfen mit Problemen

Klimawandel, Stürme, Borkenkäfer: die Wälder haben es derzeit nicht leicht. Sollte das Geschäft längerfristig leiden, sieht der Agrarminister den Steuerzahler in der Pflicht. » mehr

Fake News

15.09.2017

dpa

#whatthefact: ein Online-Spiel gegen Vorurteile

Egal ob es um Kriminalität, Klimawandel oder Flüchtlinge geht - zu vielen poltischen Themen kursieren eine Menge Fake News im Netz. Ob sie in der Lage sind, diese zu entlarven, können Internetnutzer n... » mehr

Weinlese in Radebeul

12.09.2017

Ernährung

Cool-Climate-Weine: Klimawandel als Chance für Winzer

Feinsinnig, fruchtig, nicht zuviel Alkohol: Leichte, sogenannte Cool-Climate-Weine liegen voll im Trend. Und der Klimawandel verschafft den Winzern hierzulande Vorteile. » mehr

Der amtierende mitteldeutsche Meister im Holzrücken, Mike Jakob, zeigte mit seinem Kaltblüter Zilli in Ahorn, wie Holzstämme in früheren Zeiten aus dem Wald geholt wurden.	Fotos: Gabi Arnold

10.09.2017

Region

Holzrücken wie zu Großvaters Zeiten

Beim Museumsfest in Ahorn steht der Wald im Mittelpunkt. Dabei werden nicht nur historische Techniken gezeigt, sondern auch neue Erntemethoden. » mehr

03.09.2017

Region

"Fichten brauchen weitere Baumarten"

Viele Millionen Fichten stehen in der Region. Auch wenn sie von manchen nicht geliebt werden, sind sie ein großes Kapital für den Frankenwald. » mehr

01.09.2017

Region

Dorfbrunnen Marke Eigenbau

Die Größauer haben mit Säge, Hobel und vor allem mit viel Liebe ihren Ort weiter verschönert. Grundlage dafür war ein Geschenk des Forstbetriebs Rothenkirchen. » mehr

Michael Eckstein, Bundestagskandidat der Grünen, in der Coburger Fußgängerzone.	Foto: Braunschmidt

25.08.2017

Region

Grüner mit sozialer Ader

Michael Eckstein tritt im Wahlkreis Coburg/Kronach zur Bundestagswahl an. Eine schwarz-grüne Koalition schließt er aus - trotz seiner politischen Vergangenheit. » mehr

07.07.2017

Region

Per Smartphone dem Borkenkäfer auf der Spur

Die Trockenheit begünstigt ein Ausbreiten des Schädlings. Der Forstbetrieb Nordhalben hat alle Hände voll zu tun, genau das zu verhindern. » mehr

Ein neu durch die Gemeinde Untermerzbach angekauftes Waldstück und das "Lehnholz" waren Ziel des Waldganges. An dieser Stelle erläutern Forstoberrat Jürgen Hahn und Forstamtsrat Wolfgang Gnannt (von rechts) den Teilnehmern die ökologischen Aspekte anhand des Stammes im Vordergrund und Gesichtspunkte der Naturverjüngung (Hintergrund). Foto: Helmut Will

07.07.2017

Region

Jagd findet nur auf der Straße statt

Die Gemeinderäte aus Untermerzbach machen sich auf zu einem Waldgang. Dieser wird durch Motorrad-Lärm am Hambach gestört. » mehr

Ambrosia-Spürhund Arwen

03.07.2017

Gesundheit

Schnüffelnasen helfen Allergikern: Hunde auf Ambrosia-Suche

Nun blüht sie wieder: Ambrosia, Schrecken vieler Allergiker, breitet sich aus - auch in Berlin. Wenn der Mensch das Unkraut nicht erkennt, kann der Hund helfen. Dafür bedarf es einer wichtigen Vorauss... » mehr

Bei Radfahrern beliebt: der Kammweg auf dem Höhenzug des böhmischen Erzgebirges, wie hier bei Horní Blatná (Bergstadt Platten). In einer Tages-Etappe erreicht man von dieser Bahnstation aus Eger (Cheb).	Fotos: Werner Rost

29.06.2017

FP/NP

Tourismus boomt im böhmischen Erzgebirge

Investoren nutzen die steigenden Gästezahlen in den Bezirken Karlsbad und Aussig. Neue Hotels bieten Wellness und Sport. Das Preis-Leistungs-Verhältnis lockt viele deutsche Gäste. » mehr

13.06.2017

Region

Spagat zwischen Nationalpark und Biosphärenreservat

Welche Variante ist für den Frankenwald die bessere? Die Grünen fordern eine sachliche Diskussion und üben Kritik am Bauernverband. » mehr

18.05.2017

FP/NP

Hitziger Wandel

Klimawandel - war da was? Viele Menschen, auch in Deutschland, scheinen sich mit der rapiden Erwärmung der Erde abgefunden zu haben. » mehr

Helgoland

08.05.2017

Garten & Natur

Helgoland ist für die Meeresforschung etwas Besonderes

125 Jahre Meeresforschung auf Helgoland: Dieses Jubiläum feiert die Biologische Anstalt groß. Die besondere Lage der Hochseeinsel zieht zahlreiche Wissenschaftler an. Daten, die über einen sehr langen... » mehr

Allergien durch Pflanzenpollen

02.05.2017

Gesundheit

Der Klimawandel und die Allergien

Der Husten und das Schniefen werden von Jahr zu Jahr schlimmer: Allergiker spüren bereits heute Anzeichen der weltweiten Erwärmung, sagen Ärzte. Was bringt da erst die Zukunft? » mehr

Gewitterwolken über Flugzeug

07.04.2017

dpa

Klimawandel: Mehr Turbulenzen bei Flugreisen möglich

Sie sind selten, aber gefürchtet: Turbulenzen, die bei Flügen Gepäck durch die Kabine sausen lassen oder gar zu Verletzungen bei Passagieren führen. Künftig könnte es mehr davon geben, warnt ein Forsc... » mehr

Gestörtes Gleichgewicht: So wenig Blumen bestäubende Schmetterlinge wie heuer gab es noch nie.

24.03.2017

Oberfranken

Der stille Frühling

Jeder Autofahrer merkt es: Es kleben weniger Insekten an der Windschutzscheibe als sonst. Was praktisch scheint, entpuppt sich als Problem, dass so komplex ist wie der Klimawandel. » mehr

Bäume dienen als Wasserspeicher

21.03.2017

Garten & Natur

Wälder für den Klimawandel wappnen

Die Vögel zwitschern, Frühblüher sorgen für Farbtupfer - und mit etwas Glück zeigt sich öfter die Sonne. Deutschlands Wälder laden im Frühling zu Spaziergängen ein. Doch wie geht es ihnen überhaupt? » mehr

03.02.2017

Region

Behaglichkeit aus dem Jahr 1899

Auch wenn er heute nicht mehr für wohlige Wärme sorgt, ein Hingucker ist er allemal: Der gusseiserne Ofen in der Gaststätte "Hauckensepper" hat schon viele Gäste kommen und gehen sehen. » mehr

30.01.2017

Region

Lichtblick für den Problembaum des Frankenwalds

Anhand der Fichte kann man den Klimawandel nachvollziehen - und seine negativen Folgen. Aber es gibt Hoffnung. » mehr

23.01.2017

Oberfranken

Tourismus in Oberfranken ist für den Klimawandel gerüstet

Es muss nicht immer Schnee sein. Mountainbiken im Winter oder Gesundheitsurlaub sind Alternativen. Oberfranken ist auch in Zeiten des Klimawandels für Touristen gerüstet. » mehr

Schneekanone

30.12.2016

Reisetourismus

Wintersportorte für Klimawandel gerüstet

Grünbraune Hänge statt weißer Pracht - auch in diesem Jahr lässt der Neuschnee in vielen Wintersportregionen in den Alpen auf sich warten. Doch vielerorts ist man längst gewappnet. Für Touristen gibt ... » mehr

07.11.2016

Region

Ein Wald, der fit für die Zukunft ist

Der Klimawandel macht den heimischen Fichten zu schaffen. Lösungsansätze zeigt jetzt ein Projekt der Forstverwaltung. Erfolge sind schon zu sehen. » mehr

Das fachgerechte Ablöschen eines Bodenfeuers mit Löschrucksack und Sandschaufel übten die Brandschützer bei einem kreisweiten Lehrgang in Weismain.

17.10.2016

Region

Heißer Lehrgang für Brandschützer

Brandaktuelles Thema in Zeiten des Klimawandels: 31 Feuerwehrkameraden aus dem Lichtenfelser Kreis üben sich im richtigen Vorgehen bei Waldbrand. » mehr

Der Angstmacher

11.10.2016

NP

Der Angstmacher

Cambridge - Der ganze Mann, eine einzige Warnung. Freundlich und zugewandt im Gespräch, bretthart und unerbittlich in der Argumen- tation. » mehr

"Großer Schritt in Richtung Stromautarkie"

11.10.2016

Region

"Großer Schritt in Richtung Stromautarkie"

Die Eberner Alternative Liste (EAL) spricht sich für Windenergieanlagen auf dem Tonberg aus. Nur so könne der Klimawandel gestoppt werden. » mehr

30.09.2016

Region

Leserbriefe

Geht uns der Klimawandel nichts an? Zu Windrädern ",Wir haben gewonnen. » mehr

01.08.2016

Region

Waldbauern müssen umdenken

Extreme Hitze, Trockenheit oder Stürme mit Starkregen: Der Klimawandel mit seinen Wetterkapriolen macht der heimischen Forstwirtschaft zu schaffen. Am Rennsteig gibt es Lösungsvorschläge. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Carl Beierkuhnlein von der Uni Bayreuth

03.07.2016

Region

"Krankheiten aus tropischen Regionen"

Infolge des Klimawandels könnte auch in Franken das gefährliche Dengue-Fieber ausbrechen. Die Gesellschaft sollte sich schützen, sagt ein Bayreuther Forscher. » mehr

Der heftige Regen, der im Juni auch über Franken niederging - wie hier in der Gemeinde Rauhenebrach im Landkreis Haßberge - hat nichts mit einem Klimawandel zu tun, sagt der frühere ZDF-Meteorologe Dr. Wolfgang Thüne.

29.06.2016

Region

"Starkregen hat es schon immer gegeben"

Die heftigen Niederschläge der vergangenen Wochen haben nichts mit einem Wandel des Klimas zu tun. Das sagt der frühere ZDF-Meteorologe Dr. Wolfgang Thüne. » mehr

Auf dem gleichen Höhenzug wie das Lichtensteiner Projekt laufen seit 1999 - fast ohne Pannen (siehe Foto, als im März 2012 ein Rotorblatt nach einem Blitzeinschlag brach) - zwei Windräder auf dem Bretzenstein und werfen üppige Renditen ab.	Archivfoto: Ralf Kestel

22.04.2016

Region

Burgenwinkel knickt die Rotorenträume nicht

In Pfarrweisach gibt der Gemeinderat grünes Licht für den Windpark zwischen Lichtenstein und Buch. Auch andere Themen wirbeln das Gremium durcheinander. » mehr

13.04.2016

Region

Viel zu schade für die Schublade im Schreibtisch

Kronacher Abiturienten haben recherchiert, geforscht und ein Stück ihrer Heimat beleuchtet: Herausgekommen sind viele interessante Arbeiten. Die Besten wurden veröffentlicht und können nun in der Krei... » mehr

Die Asiatische Tigermücke ist weltweit gefürchtet, weil sie gefährliche Krankheiten überträgt. Infolge des Klimawandels könnte sie auch in Franken heimisch werden. Foto: dpa/James Gathany/Centers for Disease Control and Prevention's

25.03.2016

Oberfranken

"Krankheiten aus tropischen Regionen"

Infolge des Klimawandels könnte auch in Franken das gefährliche Dengue- Fieber ausbrechen. Die Gesellschaft sollte sich schützen, sagt ein Bayreuther Forscher. » mehr

16.02.2016

Region

Zukunft des Skilifts ist ungewiss

Aufgrund des milden Wetters ist an Wintersport im Landkreis Kronach heuer kaum zu denken. Darunter leiden vor allem die Liftbetreiber. In Ludwigsstadt denkt man sogar über eine endgültige Schließung n... » mehr

Kraftwerke, die mit fossilen Brennstoffe arbeiten, stoßen große Mengen des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2 ) aus, das maßgeblich Ursache der Erderwärmung ist. Foto: Oliver Berg/dpa

14.01.2016

Region

"100 Jahre bleibt CO2 in der Luft"

Der Klimaforscher Mojib Latif macht als Gastredner beim Neujahresempfang des Lions-Clubs auf den Klimawandel aufmerksam. Alternativen zu einer deutlichen Reduzierung des Ausstoßes gebe es nicht. » mehr

2500 Euro spendete der Lichtenfelser Lions-Club an das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung. Günther Deinlein, Landrat Christian Meißner, Lions-Club-Präsident Gerhard Sievert, Professor Mojib Latif, Walter Mackert und Johannes Morhard (von links) bei der Übergabe des Schecks. Foto: Denise Burkhardt

14.01.2016

Region

"100 Jahre bleibt CO2 in der Luft"

Der Klimaforscher Mojib Latif macht als Gastredner beim Neujahresempfang des Lions-Clubs auf den Klimawandel aufmerksam. Alternativen zu einer deutlichen Reduzierung des Ausstoßes gebe es nicht. » mehr

14.12.2015

NP

Viele Störche verzichten auf Flug in Süden

Hilpoltstein - Immer mehr Weißstörche überwintern in Bayern. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".