Lade Login-Box.

KRIEGSVERBRECHER-PROZESSE

Der NS-Oberbürgermeister von Coburg Franz Schwede-Coburg wurde vom Landgericht Coburg zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Foto: Staatsarchiv

08.06.2019

Feuilleton

Gerechtigkeit mit Fragezeichen

Anhand von Akten der Staatsarchive München und Coburg zeigt die Ausstellung "Schuld und Sühne?" im Staatsarchiv Coburg vom 26. Juni bis zum 2. August die Ermittlungen und Strafverfahren wegen national... » mehr

Die Meistersinger von Nürnberg

01.08.2018

Feuilleton

Bayreuther Festspiele: Einer allein ist nicht genug

Von Bayreuths „Wahnfried“ ins Nürnberger Schwurgericht: Als pralle Posse auf todernstem Grund begeistert Barrie Koskys „Meistersinger“-Deutung im zweiten Jahr der Bayreuther Festspiele. » mehr

Georg Alexander Hansen, der wegen seiner Beteiligung am Hitler-Attentat hingerichtet wurde, war Schüler des Gymnasiums Casimirianums. An ihn erinnern die "Alten Herren" der Schülerverbindung Casimiriana in einem Festakt aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Verbands. Die Festrede hält der Historiker Professor Dr. Eckart Conze, ebenfalls ein "Casimirianer". Im Gedenken an Hansen ist vor dem Coburger Gymnasium ein "Stolperstein" verlegt worden.

16.07.2019

Coburg

"Casi"-Schüler und Widerstandskämpfer

Der Altherrenverband der Schülerverbindung Casimiriana feiert sein 100-jähriges Bestehen. Dabei wird an Georg Hansen erinnert. Er war an der Vorbereitung des Hitler-Attentats beteiligt. » mehr

"Die Meistersinger von Nürnberg", eine Szene aus dem 3. Aufzug mit dem Festspielchor und Solisten. Foto: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

26.07.2017

Feuilleton

Eine Komödie der Katastrophen

Deutsche Geschichte zu Gast bei Meister Richard: Umjubelt starteten am Dienstag die Bayreuther Wagnerfestspiele mit einer famosen Neuproduktion der "Meistersinger". » mehr

feunp_verbrennungen_290609

29.06.2009

Feuilleton

Liebe in grausamer Konsequenz

Coburg - Zum Finale des 16-tägigen Theater-Marathons ein starker Schluss im Landestheater: Mit seinem Gastspiel "Verbrennungen" fesselte das Volkstheater München das Coburger Publikum im nur schwach b... » mehr

^