Lade Login-Box.

KRISENREGIONEN

17.05.2019

Kronach

Spielspaß im Schlosspark

Halligalli herrscht am 2. Juni wieder in Mitwitz: Der Nachwuchs kann sich beim Unicef-Kinderfest nach Herzenslust austoben. Und auch an die Eltern ist gedacht. » mehr

Patrouillenboote

29.03.2019

Hintergründe

Kompromiss gefunden - Kein Problem gelöst

Ein Beschluss ist gefasst, aber der Streit noch lange nicht beigelegt. Mit der Verlängerung des Rüstungsexportstopps für Saudi-Arabien gewinnt die Koalition Zeit, mehr aber auch nicht. » mehr

12.06.2019

Schlaglichter

Protest gegen Abschiebungen in Krisengebiete vor Ministertreffen

Vor Beginn der Innenministerkonferenz in Kiel haben mehrere Hundert Menschen gegen Abschiebungen nach Afghanistan und Syrien demonstriert. Direkt vor dem Tagungshotel der Ressortchefs von Bund und Län... » mehr

20.01.2019

Kronach

Helfern fliegen die Herzen zu

Drei Kinder bringen dem Team des Kronacher THW in Reit im Winkl eine Schokolade und einen ganz besonderen Gruß. Es ist nur eine von vielen schönen Gesten. » mehr

YouTube als Überlebensmittel: Solvejg Schomers spielt eindringlich die junge Video-Bloggerin Lissi in "Goldzombies". Foto: Christin Schmidt

17.01.2019

Feuilleton

Youtuberin gibt Schminktipps aus dem Kriegsgebiet

"Goldzombies" lässt spüren, was Krieg bedeutet. Als Klassenzimmerstück erlebte der preisgekrönte Monolog seine eindringliche Uraufführung in Coburg. » mehr

Thalia Theater Hamburg

13.01.2019

Boulevard

«Lessingtage» blicken auf die Krisenregionen der Welt

Kampf für Demokratie in Russland, unterdrückte Frauen in Afrika und Eindrücke aus dem vom Krieg zerstörten Syrien: Ein Theaterfestival lädt ein, mit offenen Ohren in die Welt hineinzuhorchen. » mehr

Konflikt im Jemen

28.12.2018

Brennpunkte

Unicef beklagt extreme Gewalt gegen Kinder in Krisengebieten

In den Konflikten der Welt sind es immer auch die Kinder, die zu leiden haben. Das UN-Kinderhilfswerk erinnert die Welt an ihr Versagen. » mehr

UN-Sicherheitsrat

27.12.2018

Hintergründe

Deutschland als Friedensmacht?

Ab dem 1. Januar gehört Deutschland wieder einmal dem mächtigsten UN-Gremium an. Diesmal sind die Fronten so verhärtet wie lange nicht mehr. » mehr

Trump

27.12.2018

Brennpunkte

Trumps Truppenbesuch im Irak und der Ärger in der Heimat

Erstmals besucht US-Präsident Trump Soldaten im Krisengebiet. Er nutzt die Visite zur Verteidigung seiner Syrien-Entscheidung - und für positive Bilder für die Heimat. Dort erwartet ihn großer Ärger. » mehr

06.12.2018

Mobiles Leben

Grenzwertig

Man fragt sich immer, wie es im Kopf zusammengeht: Kaum jemand in der Republik findet Klimaerwärmung toll, schmelzende Gletscher oder Raubbau an der Natur - und doch marschieren die Deutschen weiter r... » mehr

17.10.2018

Deutschland & Welt

Essen in ärmsten Ländern am teuersten

Die Kosten für einfaches Essen sind in Krisengebieten oft horrend. Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen, WFP, hat jetzt erstmals Vergleichsrechnungen angestellt und kommt zu schockierende... » mehr

Dieter Wolf hat auch die siebenjährige krebskranke Khristyna besucht und Unterstützung zugesagt.

10.10.2018

Region

Für Kinder wie Khristyna

Seit Jahren reisen Dieter Wolf und einige Mitstreiter in die Ukraine, um Mädchen und Jungen für den nächsten Erholungsurlaub in Neustadt auszuwählen. Eine Aufgabe, die an die Substanz geht. » mehr

Moschee

01.10.2018

Deutschland & Welt

Internationale Hilfe für Indonesien - Mindestens 844 Tote

Die internationale Solidarität nach dem Tsunami in Indonesien ist groß. Auch Deutschland schickt Helfer in die Krisenregion. Doch die Zeit für die Retter, noch Überlebende zu finden, wird immer knappe... » mehr

Markus Walter

12.07.2018

Reisetourismus

Was Reisen in Krisengebiete ausmacht

Afghanistan statt Adria? Viele Menschen legen sich in den Ferien an den Strand oder gehen wandern. Doch manchen reicht das nicht: Um ein Abenteuer zu erleben oder auch aus Neugier reisen sie sogar in ... » mehr

30.11.2017

Region

Futter für Fellnasen

Der Marktrodacher Verein „Frieden für Pfoten“ engagiert sich in Krisengebieten für verlassene Haustiere. Jetzt rufen die Helfer zum Spenden-Marathon für Vierbeiner in Griechenland auf. » mehr

Oberbürgermeister Norbert Tessmer legte zum Gedenken an die Coburger Holocaust-Opfer einen Kranz auf dem Jüdischen Friedhof nieder. Foto: Koch

19.11.2017

Region

Ein Zeichen gegen Hass und Gewalt

Coburg gedenkt am Volkstrauertag der Kriegsopfer. Oberbürgermeister Tessmer lenkt dabei auch den Blick auf die heutigen Krisengebiete der Welt. » mehr

Jörg Armbrusters neues Buch: "Brennpunkt Nahost - Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens". Erschienen ist es im Westend Verlag.

22.04.2017

NP

Interview mit dem Nahost-Experten Jörg Armbruster: "Es gehört auch Mut dazu, Nein zu sagen"

Der Journalist Jörg Armbruster kennt den Nahen Osten. » mehr

18.03.2017

Region

300 Menschen demonstrieren gegen Ausweisung

Vor allem Afghanen droht die Abschiebung. Dagegen gehen Bürger auf die Straße. » mehr

Die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer Ruth Schulz, Sabine Unger und Bärbel Hufnagel (von links) rufen gemeinsam mit Wolfram Klatt vom Alternativen Kulturverein Coburg zur Demo auf den Marktplatz ein. Foto: Frank Wunderatsch

13.03.2017

Region

Nein zu Rückführungen

In Coburg formiert sich ein Bündnis gegen Abschiebungen nach Afghanistan. Am Samstag wird am Marktplatz den Betroffenen eine Stimme gegeben. » mehr

Schon beim Start zeigten die Schüler der Mittelschule am Moos, hier die 9. Klassen, dass sie sich für das Projekt engagieren wollen. Foto: Tischer

20.10.2016

Region

Laufend Gutes tun

Die Mittelschule am Moos unterstützt Kinder in Krisengebieten. Die Benefizaktion bringt aber auch Runde für Runde Geld für Anschaffungen im eigenen Haus. » mehr

14.09.2016

FP/NP

Leichtere Integration

Nachdem der Zustrom an Flüchtlingen in den vergangenen Monaten spürbar abgeebbt ist, verlagert sich das Interesse der CSU und der bayerischen Staatsregierung auf den Familiennachzug für anerkannte Sch... » mehr

Fotojournalist Christoph Bangert

21.06.2016

NP

"Manchmal fast lustig" - Bilder einer verstörenden Seite des Krieges

Krieg ist Horror, aber nicht nur: Der Kölner Fotograf Christoph Bangert hat die absurden Momente des Krieges festgehalten und in einem Buch veröffentlicht. Sie zeigen: Krieg ist manchmal lustig. Das m... » mehr

Zusammen mit weiteren fünf Kollegen sind die CBRN (E)-Fachdienst-Aktiven Wolfgang Zweverink (links), Philipp Heller (3. von links), Tobias Zettel (4. von links) und Fabian Schick (6. von links) aus dem BRK-Kreisverband Haßberge für ihr Engagement beim Aufbau der Task Force "HoKo" auf Landesebene geehrt worden. Sie sind Spezialisten, wenn es darum geht, hochkontaminierte Verletzte oder Erkrankte zu versorgen. Zu der Auszeichnung gratulierten auch BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk (2. von links) und BRK-Präsident Theo Zellner (rechts).

19.01.2016

Region

Ein einzigartiges Projekt

Mitglieder der Schnelleinsatzgruppe GSG des BRK-Kreisverbandes Haßberge waren an einem bundesweit einzigartigen Projekt beteiligt. Sie haben an einem Konzept gearbeitet, hochinfektiöse Verletzte mit e... » mehr

Noch Rohbau: in den ehemaligen Ausstellungsräumen werden jetzt Duschen und Toiletten eingebaut.

08.01.2016

Region

Notunterkunft mit Vesteblick

Am 1. Februar steht eine neue Einrichtung für Flüchtlinge zur Verfügung. Die alte Produktionsstätte von Living Glass in Rödental wird gerade umgebaut. » mehr

Die Aufnahme von Menschen, die aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland flüchten, bleibt nach Überzeugung von Rainer Mattern, Vorsitzender der CSU/Landvolk-Fraktion im Kreistag, eine der wichtigsten Aufgaben im Jahr 2016 auch im Landkreis Coburg.	Foto: Armin Weigel

07.01.2016

Region

Asylbewerber fordern Landkreis

Die CSU/LV-Fraktion im Coburger Kreistag steckt ihre Ziele für das neue Jahr ab. Ein großes Thema bleibt die Aufnahme von Menschen aus Kriegs- und Krisenregionen. » mehr

Ein Abschied und viele Neuanfänge

29.09.2015

Region

Ein Abschied und viele Neuanfänge

Die evangelischen Christen aus Ebern haben sich gegen das Kunstwerk von Gerhard Rießbeck entschieden. Bald wird es aus der Christuskirche entfernt. Mit den Flüchtlingen knüpfte die Bevölkerung am Geme... » mehr

Flüchtlinge sollen nach dem Willen der Industrie- und Handelskammer so schnell wie möglich in den Arbeitsmarkt integriert werden.

09.09.2015

FP/NP

Arbeit als Motor für Integration

Die IHK für Oberfranken will mit mehreren Projekten die Berufschancen von Flüchtlingen verbessern. Sie sucht nach Praktikumsplätzen für junge Leute aus Krisenregionen. » mehr

Eine Melonenverkäuferin im Gespräch mit einem Kunden.

29.08.2015

Region

Bergriesen und alte Kulturen

Der Radabenteurer Manfred Wagner aus Königsberg erzählt von seiner Reise durch den sagenumwobenen Kaukasus. Eine Tour, die Muskeln und Geduld auf die Probe stellte. » mehr

Spricht von einem "massiven Verstoß Deutschlands gegen das Schengen-Abkommen": Alexander Thal, Sprecher des Bayerischen Flüchtlingsrates.

12.08.2015

Oberfranken

"Kontrollwahnsinn verschärft die Krise"

Der Bayerische Flüchtlingsrat wirft den Behörden vor, bei der Aufnahme der Flüchtlinge falsch zu handeln. Er rät, die Asylbewerber dorthin reisen zu lassen, wohin sie wollen. » mehr

So etwas wie Intimsphäre kann es in der Notunterkunft nicht geben. Deshalb will die Stadt ein paar Angebote machen. Foto: Wunderatsch

21.07.2015

Region

Erste Flüchtlinge kommen in BGS-Halle unter

Vorerst haben 39 Männer, Frauen und Kinder aus neun Nationen eine neue Bleibe. Allerdings gibt es kaum Rückzugsecken. Deshalb will die Stadt jetzt aktiv werden. » mehr

Ein Sichtschutzzaun soll die Ankömmlinge vor neugierigen Blicken schützen. Außerdem wird das Gelände rund um die Uhr bewacht.

21.07.2015

Region

Bereit für 200 Flüchtlinge

Die Stadt Coburg hat in der alten BGS-Turnhalle eine Erstaufnahmeeinrichtung etabliert. Die ersten Asylbewerber könnten schon heute ankommen. Freiwillige Helfer sind willkommen. » mehr

Regierung aktiviert "Notfallplan Asyl"

17.07.2015

Region

Regierung aktiviert "Notfallplan Asyl"

Die alte BGS-Halle auf der Lauterer Höhe dient in Kürze als Notunterkunft für Flüchtlinge. Mitglieder von Feuerwehr, THW und Rotem Kreuz helfen bei der Einrichtung mit. » mehr

Der Organisator des Wässernachlaufs Oliver Fesser, die Caritas-Asylberater Katharina Seufert, Thomas Heidenreich, Hildegard Wolf, vorne Linda Wagemann.

27.04.2015

Region

Caritas will mit einem Benefizlauf Flüchtlingen helfen

Kreis Haßberge - Mit einem Benefizlauf will die Caritas Haßberge ihre Asylarbeit unterstützen. Der Lauf findet, wie der Kreisverband mitteilte, am 14. » mehr

Die Unterbringung von Asylbewerbern bereitet den Bürgermeistern im Landkreis Coburg zunehmend Sorge, weil der Zustrom an Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten ständig ansteigt. Zur Verunsicherung hat ein Schreiben der Regierung von Oberfranken mit der Forderung nach einem Notfallplan zur Bereitstellung von Unterkünften beigetragen. Am Donnerstag befasste sich der Coburger Kreistag mit dem Thema. Das Bild zeigt Asylbewerber im Sammellager Zirndorf, die dort in mehrstöckigen Feldbetten übernachten müssen.

31.10.2014

Region

Landkreis soll für Notfall vorsorgen

Die Unterbringung von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten bereitet im Coburger Land immer größere Probleme. Der Kreistag sucht nach Lösungen. » mehr

In der Stadt und im Landkreis Coburg werden weiter Wohnungen für Flüchtlinge gesucht. Die Stadt denkt jetzt über einen Neubau im Stadtteil Wüstenahorn nach, um Wohnraum zu schaffen.

25.10.2014

Region

Neue Unterkunft in Wüstenahorn?

Die Stadt Coburg muss Flüchtlinge aus Krisengebieten aufnehmen. Dafür braucht es Wohnungen. Jetzt ist auch ein Neubau im Gespräch. » mehr

Gert Böhm  über das wachsende Flüchtlingsproblem

17.09.2014

FP/NP

Schnelle Hilfe

Der Flüchtlingsstrom aus Kriegs- und Krisengebieten schwillt täglich an - und mit der steigenden Zahl der Menschen, die in Deutschland Asyl suchen, wachsen bei den Einheimischen auch Ängste und Misstr... » mehr

Spendenübergabe im Hofer Wilo-Werk (von links): Dr. Marwan Khoury (Vorstandsvorsitzender der Syrienhilfe), Eike Dölschner (Senior Vice President Division Submersible & High Flow Pumps), Klaus Tröger (Ärztegenossenschaft Hochfranken aus Konradsreuth).	 Foto: Hans-Peter Schwarzenbach

24.12.2013

FP/NP

Wilo-Pumpe sichert Trinkwasser

Der Weltmarktführer gibt der Barada Syrienhilfe ein 25 000 Euro teures Gerät mit auf den Weg ins Krisengebiet. Dort kann nun Wasser aus 400 Meter Tiefe zutage gefördert werden. » mehr

Bürgermeister Robert Herrmann am Rednerpult erinnerte, ebenso wie Pfarrer Bernd Grosser und Pater Rudolf Theiler (hinten von rechts), mit eindrucksvoller Rede an die Schrecken der vergangenen Kriege. Bürgermeister und Pfarrer mahnten dieses Leid nicht zu vergessen und forderten auf zu Mitgefühl und Toleranz.

18.11.2013

Region

Lehren aus der Geschichte

Bürgermeister Robert Herrmann und die beiden Geistlichen Bernd Grosser und Rudolf Theiler appellieren an die Bevölkerung, die Toten der Kriege nicht zu vergessen. Sie fordern außerdem Mitgefühl und To... » mehr

14.11.2013

NP

Kommunen stoßen an ihre Grenzen

Unvermindert hoffen Asylsuchende auf Hilfe. Oberfranken muss pro Woche 50 Flüchtlinge aufnehmen. Die Suche nach Quartieren gestaltet sich immer schwieriger. » mehr

14.11.2013

Oberfranken

Kommunen stoßen an ihre Grenzen

Unvermindert hoffen Asylsuchende auf Hilfe. Oberfranken muss pro Woche 50 Flüchtlinge aufnehmen. Die Suche nach Quartieren gestaltet sich immer schwieriger. » mehr

Erhält eine weitere Auszeichnung: die Notunterkunft des Coburger Produktdesigners Daniel Nikol. Noch fehlt ein Unternehmer, der sie produziert.

19.02.2013

Oberfranken

Ausgezeichnetes Design aus Coburg

Im Rahmen seiner Diplomarbeit hat der Produktdesigner Daniel Nikol eine Notunterkunft für Krisengebiete entwickelt. Dafür erhält er heute eine staatliche Anerkennung beim diesjährigen Staatspreis für ... » mehr

Erhält eine weitere Auszeichnung: die Notunterkunft des Coburger Produktdesigners Daniel Nikol. Noch fehlt ein Unternehmer, der sie produziert.

19.02.2013

NP

Ausgezeichnetes Design aus Coburg

Im Rahmen seiner Diplomarbeit entwickelt der Produktdesigner Daniel Nikol eine Notunterkunft für Krisengebiete. Dafür erhält er heute staatliche Anerkennung mit dem diesjährigen Staatspreis für Nachwu... » mehr

Dieses "Heavy-Metal-Brotzeitbrettl" aus Wunsiedel stellen die Autoren als pfiffiges Produkt vor - neben "Dildos aus Porzellan als Alleinstellungsmerkmal".

03.11.2012

Oberfranken

"Erkundungsreise" mit Knalleffekt

Das Bayerische Fernsehen erntet heftige Proteste aus der Region Wunsiedel. Zwischen den Absichten seines Films und dem Ergebnis klafft offenkundig eine riesige Lücke. » mehr

Der Internet-Auftritt des Bayerischen Fernsehens zur Sendung: Das Fichtelgebirge als Sorgenkind Bayerns.

03.11.2012

Oberfranken

Wirbel um eine "Erkundungsreise"

Das Bayerische Fernsehen erntet heftige Proteste aus der Region Wunsiedel. Zwischen den Absichten seines Films und dem Ergebnis klafft offenkundig eine riesige Lücke. » mehr

13.07.2012

Region

Geniale Idee aus Ludwigsstadt

Jonas Schmidt ist gelernter Zimmerer. Für seine Masterarbeit entwirft er einen erdbebensicheren Wasserturm. Der soll in in Krisengebieten zum Einsatz kommen. » mehr

Daniel Nikol.  	Foto: Hans Blischke

05.11.2011

Region

Eine Notunterkunft zum Falten

Ein Designstudent entwickelt eine Hütte für Menschen in Krisengebieten. Sie bietet mehr Schutz als herkömmliche Zelte. Jetzt sucht er einen Hersteller. » mehr

Leise Intensität: Kerstin Hänel als Nawal (Mitte) mit Sabrina Nitschke und Frederic Leberle in Matthias Straubs Coburger Inszenierung des Schauspiels "Verbrennungen". 	Foto: Henning Rosenbusch

30.05.2011

NP

Heldin ohne Heiligenschein

Ein spannendes Stück, ein famoses Ensemble, ein packender Abend: Wajdi Mouawads Stück "Verbrennungen" am Coburger Landestheater. » mehr

20.04.2011

Region

Claudia Eckardt will Rekord erschwimmen

Die Küpserin möchte mit der Aktion Opfern aus dem Krisengebiet Japans helfen. » mehr

Matthias Ley

15.03.2011

NP

"Ab heute sind wir Flüchtlinge"

Der Wunsiedler Matthias Ley versucht derzeit - wie viele andere Ausländer - aus Japan auszureisen. Der Fotograf lebt seit 20 Jahren in Tokio. In einer E-Mail an die Redaktion beschreibt er die Flucht ... » mehr

nphas_roeder_popp_ballon_240

24.07.2010

Region

Pädagoge mit Herz und Verstand

Schulleiter Dr. Kilian Popp nimmt sichtlich gerührt und bewegt Abschied vom Friedrich-Rückert-Gymnasium. Sein Wirken hinterlässt viele positive Spuren. » mehr

mic_BW3

17.09.2007

Region

Jeder Schritt kann den sicheren Tod bedeuten

EBERN - Nur noch wenige Minuten bis zu ihrem Camp, dann haben die beiden Frauen und vier Männer einen beschwerlichen Marsch hinter sich. Im Laufschritt traben sie mit schwerem Gepäck auf dem Rücken üb... » mehr

hs_tanz5667_091109

09.11.2009

Region

Tanzmarathon zur Hilfe in Krisengebieten

Kronach - Zu einem vollen Erfolg entwickelte sich die Benefizveranstaltung zugunsten der RTL-Stiftung "Wir helfen Kindern" am Samstag in der Tanzschule Weinberg in Kronach. Sie stand unter der Schirmh... » mehr

^