Lade Login-Box.

KULTURHISTORIKER

Rückgabe von Kunst

17.10.2019

Wissenschaft

Forderung nach Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten

Unzählige Kolonialobjekte sind fester Bestandteil in deutschen Sammlungen. Politik und Museen öffnen sich für Rückgaben. Doch Wissenschaftlern geht das nicht schnell genug. » mehr

Kalenderblatt

19.09.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 19. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. September 2019 » mehr

Hetty Berg

27.11.2019

Boulevard

Hetty Berg wird Leiterin des Jüdisches Museums Berlin

Der Rücktritt an der Spitze des Jüdischen Museums Berlin hatte Unruhe und Protest ausgelöst. Die Niederländerin Hetty Berg soll die Wogen glätten. » mehr

Ausstellung Markus Lüpertz

12.09.2019

Boulevard

Münchner Ausstellung zeigt Markus Lüpertz auch als Cineasten

200 Gemälde und Zeichnungen des Künstlers Markus Lüpertz werden in einer neuen Ausstellung gezeigt. Die Arbeiten sind von der Liebe des Künstlers zum Film inspiriert. » mehr

Cecilie Hollberg

22.08.2019

Boulevard

In Italiens Museen wird das Rad zurückgedreht

Ausländische Museumsdirektoren und eine Reform sollten Italiens Museen moderner machen. Nun verlassen sie das Land. Und der Reform folgt die Gegenreform. Die scheidende Regierung richte eine «Spur der... » mehr

Eike Schmidt

22.08.2019

Reisetourismus

In Italiens Museen wird das Rad zurückgedreht

Ausländische Museumsdirektoren sollten Italiens Museen moderner machen. Nun verlassen sie allerdings das Land. Die scheidende Regierung richte eine «Spur der Zerstörung» an», sagt eine deutsche Museum... » mehr

Aus dem 18. Jahrhundert stammt dieser Stich. Fotos: Wagner

17.07.2019

NP

Als es die Äbte krachen ließen

Nach dem Dreißigjährigen Krieg erlebte Kloster Banz eine spektakuläre Blüte. Eine Ausstellung im Museum dokumentiert die wechselvolle Geschichte von 1648 bis 1803. » mehr

Ulrich Großmann, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Burgenmuseums, vor den Fragmenten des romanischen Wandgemäldes. Das genaue Alter sowie die Darstellung und Bedeutung der blutigen Ritterschlacht sind noch unbekannt.	Foto: frankphoto.de

18.06.2019

NP

Direktor des Germanischen Nationalmuseums geht in den Ruhestand

Nach 25 Jahren an der Spitze des Germanischen Nationalmuseums geht Ulrich Großmann in den Ruhestand. Sein Stellvertreter übernimmt. » mehr

Nach dem Brand

19.05.2019

Deutschland & Welt

Expertin empfiehlt für Notre-Dame Dachstuhl aus Stahl

Französische Experten wollen für Notre-Dame wieder einen Dachstuhl aus Holz. Die Koordinatorin der deutschen Hilfe, Barbara Schock-Werner, tendiert dagegen zu einer moderneren Lösung. Die ehemalige Kö... » mehr

Restaurierung Vermeer

07.05.2019

Deutschland & Welt

Vermeers Briefleserin bekommt den Amor zurück

Das Dresdner Gemälde «Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster» von Johannes Vermeer ist weltberühmt. Experten machten nun eine Entdeckung, die Kunsthistoriker jubeln lässt. » mehr

12.11.2018

Deutschland & Welt

Schlossdirektor nach 50 Jahren Renovierung in Rente

Mehr als 50 Jahre widmete sich der Kunsthistoriker Imants Lancmanis der Restaurierung von Schloss Rundale in Lettland - und geht zum Jahresende nun zufrieden in den Ruhestand. » mehr

Rembrandt

16.10.2018

Deutschland & Welt

Rembrandts «Nachtwache» wird öffentlich restauriert

«Die Nachtwache» ist das berühmteste Gemälde von Rembrandt. Nun wird es ganz genau unter die Lupe genommen. Mit neuesten Techniken spüren Forscher auch nach dem Geheimnis des Malers. » mehr

Anja Kretschmer erzählte als schwarze Witwe beim "Friedhofsgeflüster" von längst vergessenen Begräbnisbräuchen und Totenkulten. Foto: Kroon Lottes

08.10.2018

Region

Das Friedhofsgeflüster der schwarzen Witwe

Kunsthistorikerin Anja Kretschmer zeigt, wie Menschen früher mit dem Tod umgegangen sind. Dabei wird es manchmal auch gruselig. » mehr

Zahlreiche Künstler des Haßbergkreises nutzen die Möglichkeit, sich am Kulturprojekt "Kunststück" zu beteiligen. Im Bild von links: Renate Ortloff (Kulturbeauftragte beim LRA), Adelbert Heil, Melina Müller, Anne Olbrich, Gerhard Nerowski, Gabriele Schöpplein, Ulli Falke, Susanne Becker, Jannina Hector, Annemarie Reiser-Meyerweissflog, Janna Liebender-Folz und Landrat Wilhelm Schneider. Foto: Meißner

11.09.2018

Region

Ein Kunststück voller Überraschungen

Das Kulturprojekt geht in eine neue Runde und erlebt seine 17. Auflage. Am Wochenende hieß Landrat Wilhelm Schneider die ersten Besucher in der aver-Mayr-Galerie willkommen. » mehr

Unbekannter Rembrandt entdeckt

15.05.2018

NP

Unbekannter Rembrandt entdeckt

Ein niederländischer Kunsthändler hat ein bislang unbekanntes Gemälde von Rembrandt (1606-1669) entdeckt. » mehr

Nathalie Gutgesell

08.03.2018

NP

Malerin und Mäzenatin

Alexandra von Berckholtz war eine fortschrittliche Frau des 19. Jahrhunderts. Die Coburger Kunsthistorikerin Nathalie Gutgesell hat ihr Wirken erforscht und stellt sie in einem Vortrag vor. » mehr

Biennale-Kuratorin Franciska Zolyom

29.01.2018

NP

"Fünf Ideen pro Minute" - Biennale-Kuratorin Franciska Zólyom

Die Kuratorin des deutschen Biennale-Beitrags 2019 sammelt ihre Ideen für Venedig in einem Heft. Noch ist der Inhalt geheim. Aber die Liste mit Namen und Konzepten scheint schnell länger zu werden. » mehr

Dreiklang von Farbe, Duktus und Rhythmus entwickeln: Drei abstrakte Ölgemälde von Jolanta Groffik wurden mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

22.11.2017

Region

Pure Malerei überzeugt Jury

Auszeichnung bei der Jahresausstellung im Kunstverein: Jolanta Groffik, Axel Grünig und Ülfet Olgun erhalten den "Blau-Orange-Preis der VR-Bank Coburg". » mehr

11.10.2017

Region

Der Reformator und sein PR-Manager

Lucas Cranach der Ältere war ein enger Freund Luthers. Diese besondere Beziehung beleuchtet jetzt ein Vortrag in Kronach. » mehr

"Ein Glücksfall für Bad Steben und die Kunst": Stefanie Barbara Schreiner, die kürzlich 70 Jahre alt gewordene Mitinitiatorin des Museums, vor der Abbildung eines von Christo 1963 verpackten VW-Käfers, englisch "Beetle". Foto: asz

06.08.2017

NP

Zwischen Zwang und Freiheit

Das Grafikmuseum in Bad Steben würdigt das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude. So teuer war hier keine Ausstellung zuvor. » mehr

Erotische Blickfänger in den Kunstsammlungen der Veste Coburg: Worauf wohl der Betrachter zuerst schaut? Erst beim genauem Hinsehen wird klar, dass die Szene keinesfalls lustvoll ist. Es geht um eine Vergewaltigung. Fotos (2): H. Rosenbusch

07.04.2017

NP

Wenn Amor daneben zielt

"Der Versuchung erlegen" tituliert die Veste Coburg ein Kulturfrühstück. Es geht nicht um Schokolade, sondern um ungleiche Liebespaare in der Kunst. Und die Anziehungskraft ihrer Darstellung. » mehr

Kilian Heck

08.03.2017

NP

Kunsthistoriker wollen über Bilderflut im Internet aufklären

«Fake Bilder» im Internet fordern die Kunsthistoriker in Deutschland heraus. Ihre Kompetenzen können helfen, sie zu erkennen - dafür müssten sie viel früher und breiter genutzt werden. » mehr

12.12.2016

NP

Louvre-Lens: Ist das Pariser Museum mit der Dependance gescheitert?

Vor vier Jahren hat der Pariser Louvre im nordfranzösischen Lens mit viel Pomp seine Niederlassung eröffnet. Das Ziel: Die Region aufzuwerten. Heute sind die Erwartungen in weite Ferne gerückt. » mehr

Vor ihren Werken zum Thema "Dialog im Kreuz" präsentieren sich die beiden Künstler Günter Rocznik (links) und Dieter Kraft zusammen mit Kunsthistorikerin Birgit Geißler.

11.09.2016

Region

Das "Kunststück" beginnt

Mit einer besonderen Veranstaltungsreihe hat der Landkreis Haßberge seit gut 15 Jahre Erfolg. Bürger und Künstler finden zueinander. » mehr

03.03.2016

NP

Fränkisches Kirchenmuseum in Bad Windsheim feiert Zehnjähriges

Das "Museum Kirche in Franken" in der ehemaligen Bad Windsheimer Spitalkirche feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen. » mehr

Malerisches Fachwerk prägt die "Obere Stadt". Das 1689/90 errichtete Rathaus ist das Wahrzeichen Burgkunstadts. Foto: Bernd Kleinert

13.10.2015

Region

Burgkunstadt erlebt Blüte und Niedergang

Burgkunstadt hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Kunsthistoriker Robert Schäfer sprach beim CHW über das "Troja am Obermain". » mehr

Nicht nur in den Archiven und Bibliotheken der Veste Coburg war Christiane Wiebel-Roth 25 Jahre lang zu Hause. 40 Ausstellungen hat die Kunsthistorikerin in dieser Zeit kuratiert.	Foto: Stegner

17.07.2015

NP

Die Grafikexpertin sagt Adieu

25 Jahre lang hat Dr. Christiane Wiebel-Roth die grafische Sammlung im Coburger Kupferstichkabinett geleitet. Was der Kunsthistorikerin das Vierteljahrhundert Arbeits- und Lebenszeit auf der Veste bed... » mehr

Viola Schweinfurter mit Arbeiten ihres Vaters Georg Jakob Best aus den 1960er-Jahren im Kunstmuseum Bayreuth. 	Fotos: asz

10.04.2015

NP

Ein Weg durch die Moderne

Georg Jakob Best war Schüler Paul Klees, sein Werk galt in der NS-Zeit als "entartet". Dem vielseitig begabten, doch unbekannt gebliebenen Künstler wird in Bayreuth eine Ausstellung gewidmet. » mehr

Der Ölberg an der Mürsbacher Sebastians-Kirche ist noch komplett: Er zeigt drei schlafende Jünger und Jesus, der zum Himmel schaut.

01.04.2015

Region

Ölgötzen erstarren vor dem Leiden Christi

Die leidensvollen Stunden voller Todesangst, die Jesus im Garten Gethsemani neben seinen schlafenden Jüngern zubrachte, ist in mehreren Bildnissen und Reliefs in der Region dargestellt. Man nennt sie ... » mehr

HROS2940 Prunk und Protz im alten Schafstall

24.03.2015

Region

Prunk und Protz im alten Schafstall

Auch auf dem Land zeigten einst die Leute gern, was man sich leisten konnte. Einblicke in diesen Luxus gibt eine Schau im Ahorner Gerätemuseum. Die Ausstellung ist ein Glanzlicht im heurigen Veranstal... » mehr

Markus Zapp von "Singer Pur", Thomas Schadt, Ursula Naumann, Thomas Schmauser und Lucius Grisebach (von links) wurden im Coburger Rathaussaal mit den Friedrich-Baur-Preisen 2014 ausgezeichnet. 	Fotos: Ittig

14.11.2014

NP

Kreativität als wichtigster Rohstoff

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste verleiht in Coburg die Friedrich-Baur-Preise 2014. Die renommierten Auszeichnungen werden in fünf Sparten vergeben. » mehr

20.10.2014

Oberfranken

Baur-Preise werden in Coburg verliehen

Coburg/München - Die Friedrich-Baur-Preise der Akademie der Schönen Künste gehen in diesem Jahr an den Kunsthistoriker Lucius Grisebach, die Schriftstellerin Ursula Naumann, » mehr

Vorsitzender Manfred Müller, Alexandra Krug, Historiker Robert Schäfer und Vorstandsmitglied Ulrich Aumann (von links) präsentieren die Festschrift, die zum 190. Jahrestag der Gründung des Regionalverbands Coburg im Bund der Selbstständigen (BDS) herausgegeben worden ist...

10.10.2014

Region

Sprachrohr der Unternehmen

Die Geschichte des Bunds der Selbstständigen reicht in Coburg 190 Jahre zurück. Der Regionalverband ist der größte und älteste in Bayern - was in München lange niemand wusste. » mehr

26.03.2014

NP

Die Odyssee der bunten Königin

Die Amerikaner entdeckten im April 1945 den Nazi-Schatz in der Kali-Grube in Merkers. Dazu gehörten auch viele wertvolle Kulturgüter aus den Berliner Museen - unter anderem die Nofretete. Kunsthistori... » mehr

Dwight D. Eisenhower, Oberbefehlshaber der Alliierten in Westeuropa (rechts), inspiziert am 12. April 1945 im Kali-Bergwerk in Merkers die Gemälde aus den Berliner Museen. Begleitet wird er von den Generälen Omar N. Bradley (links) und George S. Patton.	Foto: dpa/U.S. National Archives

19.02.2014

NP

Die Monuments Men von Merkers

Im April 1945 schrieb der kleine Ort in Thüringen Weltgeschichte. Die Amerikaner fanden dort im Bergwerk den Goldschatz der Nazis. Nun, fast 70 Jahre später, rückt der Hollywood-Film "Monuments Men" d... » mehr

Pfarrerin Christine Schlör und Diakon Franz Lautenbacher segneten das neue Kunstwerk "Holzmantel" am Waldhaus in Mehlmeisel. 	Fotos: Fuchs

23.05.2013

FP/NP

Ein Kunstwerk für die Energiewende

Der Berliner Maik Scheermann hat ein spektakuläres Holz-Stahl-Konstrukt entworfen. Es soll die abstrakte Energie-Wende für jedermann erlebbar machen. » mehr

Ihr Bildband zeigt die Lebendigkeit der Stadt und ihrer Bürger: Gilla Brückner und Kurt Engel.	Foto: Iris Kroon-Lottes

08.10.2012

Region

Impressionen aus der Region

Autorin Gilla Brückner und Fotograf Kurt Engel präsentieren einen neuen Bildband über Coburg und Umgebung. Im Mittelpunkt stehen nicht nur Baudenkmäler und Landschaften, sondern auch typische Feste. » mehr

Der Dresdner Maler Markuss Göpfert und seine Sicht auf zwei Coburger Wahrzeichen. 	Foto: markatus

24.08.2012

NP

Coburgs muntere Muffins

Mit viel Farbe und Humor nähert sich ein Dresdner der Vestestadt. In der Nacht der Kontraste schmückt Markuss Göpferts heitere Hommage die Kunst-Arkaden. » mehr

500 Werke von 250 internationalen Keramikern sind von heute an im Europäischen Museum für Modernes Glas zu sehen. Von der Materialienvielfalt zeugt die hier abgebildete plastische Collage von Gertraud Möhwald (2000) aus verschiedenen Steinzeugtonen, Porzellanscherben, Fliesen und Papier. 	Foto: Henning Rosenbusch

27.04.2012

NP

Keramik unter Glas

Im Glasmuseum in der Rosenau ist nun auch zeitgenössische Keramik zu bewundern. Die Dauerausstellung ist die größte ihrer Art in Deutschland. » mehr

In dem 1815 entstandenen Gebäude einer Korbmacherfamilie befindet sich heute das Deutsche Korbmuseum.

03.09.2011

Region

Gebäude erzählen Geschichte

Der Tag des offenen Denkmals widmet sich dem 19. Jahrhundert. Die offizielle Eröffnung findet mit Bezirksheimatpfleger Günter Dippold im Korbmuseum statt. » mehr

Ein begeistertes Team lässt vergessene Kirchenmusik neu erklingen (von links): Musiklehrer Ekkehard Grieninger vom Haßfurter Gymnasium, Dekanatskantor Matthias Göttemann, Alexander Freiherr von Rotenhan, Grundherr und Nachfahre der Auftraggeber des Jubiläumsmusikstückes, mit Pfarrer Ralph Utz vor der Schloßkirche Fischbach.

28.06.2011

Region

Erste Aufführung nach 250 Jahren

Mit einem Festgottesdienst feiern die Fischbacher das Jubiläum der Schloßkirche. Eine eigens für die Weihe im Jahre 1761 komponierte Kantate verleiht dem Fest einen besonderen Klang. » mehr

feunp_arnold_140410

23.04.2010

NP

Pfiffige Ideen für Glaskunst entwickelt

Coburg - Mit der Ausstellung "Lacuna - Neue Arbeiten von Scott Chaseling" verabschiedet sich die Kunsthistorikerin Dr. Astrid Arnold von den Kunstsammlungen der Veste Coburg. Gemeinsam mit Dr. Clement... » mehr

feunp_Krug,_Vertreibung_aus

20.12.2008

NP

Meistergrafiker zeigen Schrecken und Leid

Unter einem interessanten Aspekt hat der Kunsthistoriker Stavros Vlachos das Kupferstichkabinett der Veste Coburg durchforstet. » mehr

Kraft_Fotoradierung_310109

31.01.2009

Region

Kreatives Spiel mit Farbe und Form

Ebern – „Kraft macht Druck“. Unter diesem Moto steht eine Ausstellungen von „Fotoradierungen und mehr. . “ in den nächsten Wochen im Ossarium in Ebern. Als Künstler präsentiert Dieter Kraft aus Ebelsb... » mehr

23.07.2007

Region

Eine 60-jährige Erfolgsstory

Ihr 60-jähriges Bestehen feierte die Volkshochschule (vhs) Kreis Kronach mit einer Festveranstaltung im Historischen Rathaus Kronach und zeigte, dass sie eine wandlungsfähige und attraktive Bildungsei... » mehr

npco_gre_stadtgespraech_1904

19.04.2010

Region

Kunst als Thema beim Stadtgespräch

Coburg - Die Liebe zur Kunst prägt sein Leben - beim 14. Morizer Stadtgespräch konnte Pfarrer Markus Merz Dr. Johann Georg Prinz von Hohenzollern in der Morizkirche begrüßen. Der Kunsthistoriker war b... » mehr

x997.jpg

25.02.2010

Oberfranken

Herrin der 1000 Vasen und Tassen

Selb - Es liegt in der Natur der Sache, dass es in den Porzellanmuseen in Selb und Hohenberg unzählige Mengen an Porzellan gibt. Besucher sehen nur einen kleinen Teil davon, die meisten Stücke lagern ... » mehr

fpnd_brunner_121109

12.11.2009

FP/NP

Regionale Spezialitäten vermarkten

Bayreuth - Als erstes Projekt seiner Art in Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Dienstag in Bayreuth die Genussregion Oberfranken offiziell gestartet. » mehr

fpnd_hof3_5sp_LB_051208

05.12.2008

Oberfranken

Hof punktet mit verkannten Werten

Hof/Kulmbach/Lichtenberg – Als Dr. Peter Morsbach das erste Mal nach Hof kam, war er positiv überrascht. » mehr

Kunstkrimi um Cranach-Altar

27.08.2007

Oberfranken

Wertvolle Altarflügel als Schranktüren verwendet

BAMBERG/MÜNCHEN – Ein wahrer Schatz lagert derzeit in der Asservatenkammer des Landeskriminalamtes (LKA) in München. Dort befinden sich zwei wertvolle Altarflügel des Renaissance-Malers Lucas Cranach ... » mehr

^