Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KURORTE

Nicht nur Coburg hat einen "Mohren" im Wappen. Auch Gemeinden in Thüringen und Österreich verfügen über Abbildungen von dunkelhäutigen Menschen.	Foto: Wikicommons

09.07.2020

Coburg

Mohren-Debatte zieht Kreise

Die Diskussion in Coburg ist inzwischen über die Grenzen der Region bekannt. Vor allem jene Gemeinden, die ebenfalls einen Mohren im Wappen haben, verfolgen die Kontroverse. » mehr

Symbolbild: Sven Hoppe (dpa)

25.05.2020

Coburg

Urlaub in der Heimat: Hotelentdecker-Wochenende in Coburg

Beim Hotelentdecker-Wochenende am 20. und 21. Juni können sich Einheimische als Touristen fühlen. Und neue Erfahrungen machen. » mehr

Ursprung der Elbe

27.08.2020

Reisetourismus

Mit der Bahn entlang der Elbe durch Tschechien

Der Elbe kann man von Deutschland aus mit dem Zug durch Tschechien folgen - bis zu ihrer Quelle ins Riesengebirge. Ohne Umsteigen geht es nicht, doch auf Schienen erlebt man das Land auf besondere Art... » mehr

Wanderdrehkreuz Untereichenstein

02.04.2020

Reisetourismus

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Alexander von Humboldt war einst Oberbergmeister in Oberfranken, Hofbaumeister Leo von Klenze errichtete markante Gebäude - doch der größte Schatz von Bad Steben kommt aus den Tiefen der Erde. » mehr

Kurdirektorin Stine Michel, Werkleiter Michael Fischer und Bürgermeister Tobias Ehrlicher sind zuversichtlich, dass die Feinstaubmessung in Bad Rodach gute Werte bringen wird. Das endgültige Ergebnis wird gegen Ende des Jahres erwartet. Foto: Nickmann

06.03.2020

Region

Bad Rodach bleibt tiefenentspannt

In der Kurstadt wird die Luftqualität geprüft. Ein gutes Ergebnis ist Voraussetzung für den Erhalt des Titels "Heilbad". Der Altbürgermeister erinnert sich an frühere Schwierigkeiten. » mehr

Er fährt - und zwar ganz alleine ohne Fahrer: der Ioki in Bad Birnbach. Der autonom fahrende Bus hatte bislang nur einen leichten Zusammenstoß mit einem ausparkenden Auto. Foto: Bad Birnbach

21.01.2020

Oberfranken

Herausforderung für die Fahrzeugbauer

Bereits seit Jahren laufen die ersten Versuche, im öffentlichen Nahverkehr Transportmittel ohne Fahrer auf die Strecke zu schicken. Der in Deutschland bekannteste Versuch findet im niederbayerischen K... » mehr

Stolz auf den neu gestalteten Gastraum: Lutz Lange (hinten von links), Michael Fischer, Tobias Ehrlicher (vorne) und Stine Michel. Foto: ThermeNatur Bad Rodach

28.11.2019

Region

Neuer Glanz im Thermen-Restaurant

Nur sechs Wochen hat es vom Beschluss bis zur Eröffnung gedauert. Auch sonst ist im Bad Rodacher Bad viel passiert. » mehr

Strandkörbe

25.10.2019

Gesundheit

Kurort mit persönlichen Bedürfnissen abstimmen

Nordsee oder Alpen? Yoga oder Massage? Vorsorgekuren können ganz unterschiedlich aussehen. Deshalb sollten sich Versicherte vorab genau informieren. » mehr

Massage gefällig?

24.10.2019

Reisetourismus

Kur und Wellness in St. Peter-Ording

Die Prunkzeiten deutscher Kurkultur sind längst vergangen. Der Gesundheitstourismus heute braucht vor allem Selbstzahler. Wie kann das gelingen? Ein Besuch in St. Peter-Ording. » mehr

Auch Bad Rodach verfügt über einen Wohnmobilstellplatz in der Nähe der Therme. Die fünf "Kur-Franken" denken über eine Bädertour für Wohnmobile nach.

25.08.2019

Region

Bädertour für Wohnmobilisten

Die fünf "Kur-Franken" denken über spezielle Angebote nach. Auch sonst arbeiten die Heilbäder gut zusammen. » mehr

Aktualisiert am 01.07.2019

Oberfranken

Drohender Felssturz: Falscher Alarm in Kurort

Erleichterung herrscht nach dem Fehlalarm vom Sonntag. Allerdings schlug bei einer Nachbarin im Januar ein Felsbrocken ein. » mehr

Yoga bei einer Vorsorgekur

20.02.2019

Gesundheit

Der knifflige Antrag auf Vorsorgekur

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, kann sich von der Krankenkasse eine Kur bezahlen lassen. Doch so ganz ohne weiteres bewilligen die Kassen das nicht. Für den Antrag sollten sich Versicherte daher ... » mehr

Mit einer Metalltafel gratulierte die Therme Natur der Stadt Bad Rodach zum 20. Jubiläum der Anerkennung als Heilbad (von links): Stephan Schink, Werkleiter Michael Fischer, Altbürgermeister Gerold Strobel, Kurdirektorin Stine Michel, Bürgermeister Tobias Ehrlicher, stellvertretender Landrat Rainer Mattern, Geschäftsführer Lutz Lange, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Landtagsabgeordneter Michael Busch und IHK-Präsident Friedrich Herdan.	Foto: Rebhan

30.01.2019

Region

Der steinige Weg bis zum "Heilbad"-Prädikat

Seit 20 Jahren ist Bad Rodach Kurstadt. Dieses Jubiläum wird gebührend gefeiert. » mehr

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich.

30.12.2018

Region

Genuss im Staffelsteiner Land

Der Kurort hat seinen Gastronomieführer überarbeitet. Er bietet Einblicke in 57 Lokale. » mehr

Vertreter der fünf fränkischen Kurorte haben in Bad Rodach getagt. Künftig wollen sie enger zusammenarbeiten.

08.08.2018

Region

Die fünf Kur-Franken zeigen Geschlossenheit

Gesundheitstourismus kann eine Chance für den ländlichen Raum sein. Das sehen auch Vertreter der fränkischen Kurorte so - und fordern Unterstützung vom Freistaat. » mehr

Chimney Rock State Park

07.08.2018

dpa

Usedoms Kaiserbäder und ein Berg-Aufzug

Die Modernisierungsarbeiten dauerten eine Weile. Nun können Besucher des Chimney Rock State Parks in North Carolina wieder einen Aufzug durch den Berg nehmen. Andernorts lässt sich mit einer Kurkarte ... » mehr

Maxim-Gorki-Haus in Bad Saarow

30.04.2018

Reisetourismus

Maxim Gorki und das Blockhaus in Bad Saarow

In Bad Saarow steht ein auffälliges, denkmalgeschütztes Holzhaus, das nach dem russischen Schriftsteller Maxim Gorki benannt ist. Der lebte in den Zwanzigern tatsächlich in dem Kurort. Eine Verbindung... » mehr

Gemauerter Tunnel

08.03.2018

Reisetourismus

Geschichte und Wellness in Badenweiler

Bereits vor 2000 Jahren wussten die Römer warmes Thermalwasser zu schätzen. Badenweiler im Markgräflerland war schon damals ein Ausflugs- und Kurort. Heute staunen Besucher über die Ruinen - und steig... » mehr

Dampfendes Thermalbad

28.02.2018

Gesundheit

Warme Bäder nicht zu lange ausdehnen

Gerade im Winter sind Thermalbäder für viele Besucher eine Wohltat. Enthält das Wasser zudem Schwefel, Radon oder Sole, wird ihm auch eine heilende Wirkung nachgesagt. Zu lange sollte das Baden dennoc... » mehr

Bis zu zwölf Meter schießt das Wasser der Thermalquelle "Vrídlo" (Sprudel) in Karlsbad in die Höhe. Die Kolonnade im Hintergrund im Architekturstil des "Brutalismus" soll mittel- bis langfristig durch einen gefälligeren Neubau ersetzt werden. Doch der Baugrund bereitet seit jeher große Probleme.	Fotos und Repro: Werner Rost

02.02.2018

FP/NP

Karlsbad ringt um Kolonnade für Thermalquelle

Mit 72 Grad Celsius spritzt das Wasser im berühmten Kurort in die Höhe. Doch das Geschenk der Natur bereitet Probleme. » mehr

Prachtbauten aus dem 19. Jahrhundert prägen die Zentren der drei westböhmischen Kurorte, wie hier in Franzensbad. Das Bäderdreieck strebt zusammen mit acht weiteren europäischen Kurorten die Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes der Unesco an.	Fotos: Werner Rost

27.11.2017

FP/NP

"Unesco-Titel wäre eine große Ehre"

Franzensbad, Marienbad und Karlsbad wollen Weltkulturerbe werden. Bürgermeister Jan Kuchar erwartet mehr Gäste in Franzensbad. Investoren stehen in den Startlöchern. » mehr

Prävention für den Wirtschaftsstaatssekretär: Man sollte jeden Tag mindestens 10 000 Schritte gehen - auch bei Regen, riet Weißenstadts Bürgermeister Frank Dreyer (rechts) dem CSU-Politiker Franz Josef Pschierer und überreichte ihm einen Regenschirm. Foto: Rainer Maier

20.11.2017

Oberfranken

Vorsorge könnte Milliarden sparen

Beim Heilbädertag rechnet ein Banker ganz nüchtern durch, was Prävention bringen würde. Erst mal nur in Euro, von der Gesundheit ganz zu schweigen. » mehr

Autonom-fahrender Bus

25.10.2017

dpa

Bahn setzt ersten autonomen Elektro-Bus im Nahverkehr ein

Premierenfahrt bei der Deutschen Bahn: Durch den niederbayerischen Kurort Bad Birnbach pendelt der erste fahrerlose Bus des Staatskonzerns. Eine weitere Strecke ist in Hamburg geplant. » mehr

10.08.2017

Region

Mit dem Rad durch Sachsen

Die FUN-Biker Steinbach erleben einen tollen Trip von Oberwiesenthal bis zur Elbe. Es gibt jede Menge zu bestaunen. » mehr

Bad Rodach wirft Schutzgebiete in die Waagschale

21.02.2017

Region

Bad Rodach wirft Schutzgebiete in die Waagschale

Die Stadt macht Front gegen die neue Stromtrasse durch den Landkreis. Die Pläne seien eine eindeutige Beeinträchtigung für den Kurort, heißt es. » mehr

In der Obermaintherme gibt es viele verschiedene Themenbereiche - auch in der Sauna.

03.02.2017

Region

Südsee-Gefühle am Obermain

Die Therme in Bad Staffelstein dürfte das modernste Sauna-Land weit und breit haben. In der Bar werden sogar Cocktails gereicht. Nur: Für Familien ist ein Besuch eine teure Angelegenheit. » mehr

Ulrich N. Brandl, Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, rief seine Kollegen in Bad Steben zu mehr Eigeninitiative auf.

30.06.2016

FP/NP

Hoteliers wollen stärker auf den Nachwuchs setzen

Licht und Schatten sehen die Delegierten des Hotel- und Gaststättenverbandes: Die Übernachtungszahlen steigen, doch im Bereich Personal gibt es Probleme. Ausbildung soll helfen. » mehr

25.02.2016

Oberfranken

Chance auf neue Kurorte

Bayreuth, Pottenstein und Weißenstadt könnten bald Kur- oder Erholungsorte sein. Für sie gäbe es dann Geld aus besonderen Förder-Töpfen. » mehr

Gerade für den Abend wünscht sich die Betriebsführung der ThermeNatur ein jüngeres Publikum. Foto: Henning Rosenbusch

18.02.2016

Region

Wieder mehr Thermen-Gäste

Der Besucherschwund ist gestoppt. Auch junge Leute nutzen inzwischen vermehrt das Angebot. Nur die Stadt hinkt als Kurort dem Trend hinterher. » mehr

15 Menschen starben 2006 beim Einsturz der Eislaufhalle in Bad Reichenhall.

01.01.2016

Oberfranken

Schmerzhafte Erinnerung

Das fröhliche Treiben in der Eislaufhalle in Bad Reichenhall endete vor zehn Jahren in einer Katastrophe. Am Jahrestag des Unglücks gedenken die Einwohner der Opfer. » mehr

Zur "KV Arena" gehört neben dieser Multifunktionshalle, in der hier gerade die Karlsbader Eishockey-Mannschaft trainiert, eine weitere Eis-Trainingshalle, eine Volley- und Basketballhalle und eine Schwimmhalle. Bei einer Bestuhlung des Spielfeldes bietet diese größte Halle Platz für bis zu 7500 Besucher.

09.10.2015

FP/NP

Karlsbad erschließt neues Gäste-Klientel

Die großen westböhmischen Kurorte richten sich neu aus. Es kommen nur noch wenig russische Kurgäste, dafür Besucher aus aller Welt. Ein neues Segment ist der Geschäftstourismus. » mehr

"Die Neuen" wollen in der ThermeNatur einiges verändern: Geschäftsführerin Stine Michel und Mitarbeiter Tim Hübner. Foto: Archiv

15.09.2015

Region

Neue Betreiber schneiden alte Zöpfe ab

Im Bad Rodacher Thermalbad hat man bereits kleinere Veränderungen vorgenommen. Zwei größere Maßnahmen stehen demnächst an. » mehr

Der obere Bahnhof von Karlsbad heute: Das im April 1945 zerbombte Gebäude wurde nach dem Krieg als Provisorium notdürftig aufgebaut. Nur die Bahnsteig-Überdachung stammt aus der Eisenbahn-Gründerzeit.	Foto: Werner Rost

25.06.2015

FP/NP

Karlsbad erhält futuristischen Bahnhof

Im weltberühmten Kurort entsteht ein komplett neues Empfangsgebäude. Bauherr ist die staatliche Bahninfrastruktur-Behörde. Die EU fördert das Projekt mit 2,6 Millionen Euro. » mehr

Die 18. Oberfränkischen Malertage finden heuer in Bad Rodach statt. Organisiert wird die Veranstaltung von Christel Gollner (links), das Plakat schuf die Coburger Künstlerin Gertud Plescher-Fahnler. 	Foto: Wagner

12.05.2015

NP

Die ganze Stadt ein Atelier

In Bad Rodach finden ab Donnerstag die 18. Oberfränkischen Malertage statt. Die Teilnehmer lassen sich von dem Kurort inspirieren. Ihre Werke sind später im Jagdschloss zu sehen. » mehr

Rettungskräfte blicken vom Plateau des Staffelbergs in die Tiefe. Warum hier am Donnerstag eine Frau in den Tod stürzte, ist bislang unklar. 	Foto: News5/Herse

17.04.2015

Oberfranken

Rätselraten nach dem Todessturz

Einen Tag nach dem Sturz zweier Frauen vom Staffelberg suchen die Experten noch nach der Ursache. Fest steht: Auch künftig lassen sich solche Unglücke nicht ganz ausschließen. » mehr

Rettungskräfte blicken vom Plateau des Staffelbergs in die Tiefe. Warum hier am Donnerstag eine Frau in den Tod stürzte, ist bislang unklar. 	Foto: News5/Herse

17.04.2015

NP

Rätselraten nach dem Todessturz

Einen Tag nach dem Sturz zweier Frauen vom Staffelberg suchen die Experten noch nach der Ursache. Fest steht: Auch künftig lassen sich solche Unglücke nicht ganz ausschließen. » mehr

12.11.2014

NP

Wilde Gerüchte im Kurort

Eine ehemalige Nachbarin hat vermutet, dass Dagmar D. Babys "verkauft". Dies erzählt ihre Tochter dem Gericht. » mehr

12.11.2014

Oberfranken

Wilde Gerüchte im Kurort

Eine ehemalige Nachbarin hat vermutet, dass Dagmar D. Babys "verkauft". Dies erzählt ihre Tochter dem Gericht. » mehr

03.11.2014

Oberfranken

Leichengeruch im Schwurgerichtssaal

Das Gericht lässt die Tüten ausbreiten, in denen die beiden Babyleichen von Bad Alexandersbad eingewickelt waren. Auch die Tüten selbst geben Rätsel auf. » mehr

03.11.2014

NP

Leichengeruch im Schwurgerichtssaal

Das Gericht lässt die Tüten ausbreiten, in denen die beiden Babyleichen von Bad Alexandersbad eingewickelt waren. Auch die Tüten selbst geben Rätsel auf. » mehr

"Moderne Zeiten": Charlie Chaplin thematisierte schon 1936 in einem Film, wie Menschen ins Räderwerk moderner Technik geraten können.

25.10.2014

Oberfranken

"Gnadenloser Zwang zum Zeitsparen"

In der Nacht zum Sonntag werden wieder die Uhren umgestellt. Aber wie gehen die Menschen mit ihrer Zeit um? "Wir sollten uns nicht mehr hetzen lassen", sagt der Philosoph Fritz Reheis. » mehr

Fritz Reheis, Philosoph "unserer Zeit": Fritz Reheis, Philosoph "unserer Zeit"

25.10.2014

NP

"Gnadenloser Zwang zum Zeitsparen"

In der Nacht zum Sonntag werden wieder die Uhren umgestellt. Aber wie gehen die Menschen mit ihrer Zeit um? "Wir sollten uns nicht mehr hetzen lassen", sagt der Philosoph Fritz Reheis. » mehr

Kann ohne Mundstück ins Kuh-Horn blasen: Jung-Nachtwächter Samuel Schmidt.	Foto: Stegner

16.07.2014

Region

Benjamin an der Laterne

Der jüngste Nachtwächter Europas kommt aus Bad Rodach. Mit zwölf Jahren tritt er in die Fußstapfen seines Opas. » mehr

Interview: mit Staatsministerin Melanie Huml

18.12.2013

FP/NP

"Bayern stärkt die Prävention"

Vorbeugende Medizin ist eine wichtige Säule in Bayerns Gesundheitspolitik. Staatsministerin Melanie Huml will deshalb vor allem die Heilbäder stützen. » mehr

27.11.2013

Oberfranken

Verdächtige bleibt in Haft

Im Fall der toten Babys von Bad Alexandersbad wird weiter ermittelt. Regionalbischöfin Dorothea Greiner mahnt zur Zurückhaltung. » mehr

Oberstaatsanwalt Reiner Laib wollte bei einer improvisierten Pressekonferenz keine Details der Entdeckung nennen. Das Ergebnis der Obduktion sei in den nächsten Tagen zu erwarten.

25.10.2013

NP

Zwei tote Babys liegen an der Hauptstraße

Bad Alexandersbad steht unter Schock: Niemand kann sich vorstellen, wer die Kinderleichen mitten im Ort vergraben hat. » mehr

"Die Gastronomie darf nicht schlechter gestellt werden als andere, die Speisen verkaufen", sagt Günther Elfert, Dehoga-Bezirkschef in Oberfranken.

14.08.2013

Oberfranken

Alle ziehen an einem Strang

Fünf bayerische Verbände erhöhen den Druck auf die Politik. Sie wollen mehr Gäste in den ländlichen Raum holen und fordern bessere Rahmenbedingungen im Tourismusgewerbe. Die Mehrwertsteuer in der Gast... » mehr

Japaner lieben blühende Kirschbäume.

14.05.2013

HCS

Im Garten der Glückseligkeit

Im thüringischen Bad Langensalza spürt man einen Hauch Fernost. Der Japanische Garten umfasst 7000 Quadratmeter. » mehr

11.02.2013

Oberfranken

"Entscheidend ist der gesundheitliche Wert"

Weißenstadt ist auf dem Weg zum Heilbad. Die Genehmigung erteilt das bayerische Innenministerium. Drei Fragen an Dr. Rainer Hutka, Sprecher des bayerischen Innenministeriums. » mehr

In Thüringen stagniert die Zahl der Übernachtungen: Das Land setzt nun verstärkt auf Wellness.

21.02.2012

NP

Thüringen setzt auf Wohlfühltourismus

Wellness gilt immer noch als Wachstumsmarkt. Das benachbarte Bundesland will jetzt kräftig die Werbetrommel rühren. » mehr

26.01.2012

FP/NP

Bad Elster büßt 13,7 Millionen ein

Bad Elster - Kurgäste und Urlauber knausern mit dem Geldausgeben in Bad Elster. Innerhalb von zehn Jahren nahm der Kurort 13,7 Millionen Euro weniger ein. Bei Bürgermeister Christoph Flähmig schrillen... » mehr

Obermain Therme

30.09.2011

Region

Obermain Therme auf Platz zwei

Unter den acht fränkischen Kur- und Heilbädern rangiert Bad Staffelstein hinter dem Erstplatzierten Bad Kissingen. Leider stößt die Adam-Riese-Stadt an die Grenze ihrer Bettenzahl. » mehr

^