Lade Login-Box.

LANDÄRZTE

... Medizinstudenten zum Nachdenken Stadt und Landkreis Hof

04.04.2019

Coburg

Versorgungszentren sollen Lücken stopfen

Auf dem Land fehlt es an Hausärzten. Weil junge Mediziner nicht allein praktizieren wollen, macht sich CSU-Abgeordneter Martin Mittag für zentrale Lösungen stark. » mehr

... Medizinstudenten zum Nachdenken Stadt und Landkreis Hof

12.03.2019

Oberfranken

Der Hausärzte-Mangel in Oberfranken verschärft sich

Im Regierungsbezirk könnten vom Fleck weg nahezu 30 praktische Ärzte die Arbeit aufnehmen. Besonders groß ist der Bedarf in Coburg, Wunsiedel und Lichtenfels. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg

16.08.2019

Topthemen

Bürgermeisterin, ledig, sucht Hausarzt - und hat wohl Erfolg

Viele Gemeinden auf dem Land klagen über Ärztemangel. Die Politik versucht es mit Förderprogrammen und Quoten. Manche Kommune geht eigene Wege. In Bayern hat eine medienerprobte Bürgermeisterin eine A... » mehr

Sendestation der Fontane-Studie

27.08.2018

Gesundheit

Herzpatienten aus der Ferne helfen

Der Patient mit dem schwachen Herzen lebt auf dem Land, weit weg von den nächsten Spezialisten. Könnten Experten auch von Berlin aus helfen? » mehr

Das Skalpell hat Wolfgang Eisenmenger aus der Hand gelegt. Jetzt referiert er unter dem Motto "Wenn Spurensuche unter die Haut geht".

19.04.2018

Oberfranken

Der Mann mit den Promis auf dem Seziertisch

Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner schildert in Bamberg seine spektakulärsten Fälle. Der 74-Jährige hatte 25.000 Leichen unter dem Skalpell. » mehr

29.01.2018

Region

Stimmungskanonen in der Bütt

Tolle Atmosphäre herrscht beim Büttennachmittag der FGS Steinwiesen. Dafür sorgen nicht nur die Tanzgruppen, sondern auch zahlreiche Sketche und Showauftritte. » mehr

28.01.2018

Oberfranken

Höheres Stipendium für künftige Landärzte

Ab dem 1. Februar bekommen Medizinstudenten vom bayerischen Gesundheitsministerium monatlich 600 statt wie bisher 300 Euro, wenn sie ihren Beruf nach dem Studium auf dem Land ausüben. » mehr

Bei seinem Zwischenstopp in Bayreuth am Donnerstag gab Markus Söder schon mal Fingerzeige, wo er künftig seine Schwerpunkte setzen will. Foto: Andreas Harbach

21.12.2017

Oberfranken

„Kaum ein Land ist barmherziger als Bayern“

Markus Söder verteidigt die harte Linie der CSU in der Flüchtlingspolitik. Bei der Ortskernförderung und den Straßenausbaubeiträgen stellt er Verbesserungen in Aussicht. » mehr

Humanmedizin-Studium

19.12.2017

dpa

Vor dem Medizinstudium stehen weiter hohe Hürden

Der Numerus clausus im Medizinstudium war immer umstritten. Auch nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bleiben die Hürden hoch. Inzwischen hat aber auch die Politik mit einem Masterplan ... » mehr

Von Bernhard Walker

04.10.2017

FP/NP

Reform im Dunkeln

Was macht einen guten Arzt aus? Wer Patienten diese Frage stellt, hört einhellig die gleiche Antwort: Der Arzt soll gut ausgebildet sein und sich mit einer Eigenschaft auszeichnen, die man früher etwa... » mehr

09.05.2017

Oberfranken

Bayern steuert auf Hausärztemangel zu

Gerade für Landärzte wird es immer schwieriger, einen Nachfolger zu finden. Die Maßnahmen der Politik greifen zu langsam. » mehr

Kölner «Tatort»

22.02.2017

dpa

Friesland, Spreewald, Bad Tölz: Der TV-Tourismus boomt

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht. » mehr

Seßlach bekommt eine zweite Arztstelle. Allerdings strebt man mittelfristig noch eine dritte an.

10.11.2016

Region

Zweite Mediziner-Stelle für Seßlach

Eine bei Regiomed angestellte Ärztin zieht in die Altstadt ein. Doch das löst nicht alle Probleme. » mehr

Das Ziel des Zukunftsforums: auch in Zukunft eine gute medizinische Versorgung auf dem Land sicherstellen. Foto: Armin Weigel

06.10.2016

Region

Der Landkreis wirbt um junge Ärzte

Beim Zukunftsforum beraten in Haßfurt Vertreter aus Medizin und Politik mit Gesundheitsministerin Melanie Huml das große Problem in der medizinischen Versorgung: Nicht nur die Bürger werden älter, auc... » mehr

Liebevolle Zuwendung ist ein wesentlicher Teil der Arbeit in der Altenpflege. Genügend viel und vor allem das richtige Personal zu finden, ist ein erhebliches Problem vor allem in einer Region, die vom demografischen Wandel ganz besonders betroffen ist.

19.05.2016

Oberfranken

Eine lange Liste mit Sorgen

Inge Aures hat die Gesundheitsexpertin der Landtags-SPD nach Thurnau geholt. Von Landärzten und der Arbeiterwohlfahrt erfährt sie, wo der Schuh drückt. » mehr

Thomas Scharnagl zum Ausbluten der Dörfer

28.12.2015

FP/NP

Von wegen Landlust

Idyllische Landschaften, schmucke Bauernhöfe, eine Dorfgemeinschaft, die gerne mit dem Adjektiv intakt versehen wird - alles paletti auf dem flachen Land? Von wegen. Ausgerechnet der ländliche Raum - ... » mehr

In den Semesterferien schaut Maximilian Wicht (links) seinem Vater Bernhard Wicht und dessen Kollegin Sylvia Dusilek-Handke bei der Arbeit in deren Praxis in Meeder gerne über die Schulter.

27.07.2015

Region

Lockruf für Landärzte

Der Kreis Coburg vergibt an Medizinstudenten Stipendien. Die sind aber an eine Bedingung geknüpft: Nach der Ausbildung müssen sich die so Geförderten in der Region niederlassen. » mehr

Landarzt Wo geht's zum Arzt? Wenn das neue Versorgungsstärkegesetz kommt, wird man in jedem Fall weit fahren müssen. Das zumindest ist die Sorge von Landtagsabgeordnetem Jürgen Baumgärtner.	Foto: dpa

17.03.2015

Region

Sorge vor Medizinermangel per Gesetz

Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner übt scharfe Kritik am neuen Gesetz zur Stärkung der Versorgung. Er glaubt: Wird es umgesetzt, haben Landärzte das Nachsehen. » mehr

Kreisheimatpfleger Günter Lipp zeichnete in seinem Vortrag ein düsteres Bild des derzeitigen Dorf- und Wirtshauslebens.

12.02.2015

Region

Mit dem Gasthaus lebt und stirbt das Dorf

Kreisheimatpfleger Günter Lipp referiert in Ebern über die Wirtshauskultur im Wandel der Zeiten. Unter dem Sterben des Dorflebens leiden auch die Wirtshäuser. » mehr

Zu viele Patienten und zu wenig Zeit: Gerade in den ländlichen Regionen wird die Hausarztversorgung in den nächsten Jahren noch kritischer werden. 	Foto: dpa

09.07.2014

Region

Landarzt dringend gesucht

Jeder vierte Haus- und Facharzt in Deutschland will in den nächsten fünf Jahren seine Praxis aus Altersgründen schließen. In der Region ist der Ärztemangel längst da. » mehr

Lebhafte Diskussion mit unterschiedlichen Lösungsansätzen: (von links) Gastgeber Klaus Adelt, der Wunsiedler AOK-Chef Heinz Kaiser, Moderator Ulrich Scharfenberg, die thüringische Gesundheitsministerin Heike Taubert, UGHO-Geschäftsführer Dr. Andreas Pötzl und Petra Ernstberger, die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion. 	Foto: Giegold

11.07.2013

Oberfranken

Suche nach Rezepten gegen Ärztemangel

Orte unter 5000 Einwohner seien für Hausärzte nicht mehr lohnend, sagt der Mediziner Dr. Andreas Pötzl. Auch der Wunsiedler AOK-Chef Heinz Kaiser sieht in der Einwohnerzahl ein wesentliches Kriterium ... » mehr

Eine ausreichende Versorgung mit Hausärzten zählt zu den Schwerpunkten des Maßnahmen-Pakets.

08.01.2013

Oberfranken

Regierung will Problem-Regionen fördern

Zusätzliche Lehrer-Stellen, Anreize für Landärzte und ein Ausbau des Breitband-Netzes - die Staatsregierung kündigt umfängliche Strukturmaßnahmen an. » mehr

05.12.2012

Region

Rettungswache und kein Ende

Im Mittelpunkt der Jahresschlusssitzung des Lichtenfelser Kreistages steht die Umstrukturierung der ärztlichen Notfallversorgung. » mehr

15.10.2012

Oberfranken

Der Blick nach vorn zeigt gravierende Veränderungen

Eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre ist die demografische Entwicklung. Die Menschen werden älter, es werden weniger Kinder geboren. Die Wanderung vom Land in die Großstadt hält an. E... » mehr

Im Jahr 2050 werden rund vier Millionen Deutsche auf Pflege angewiesen sein; das sind 1,6 Millionen Menschen mehr als heute. 	Fotos: pr, R. M. (2)

22.06.2012

NP

Helfern geht Personal aus

Die Menschen in Bayern werden immer älter, der Bedarf an Pflege-Ange- boten steigt. Ländliche Räume wie Oberfranken verlieren zudem massiv an Bevölkerung. Mit einer Studie suchen die Grünen nach Lösun... » mehr

21.06.2012

Oberfranken

Kabinett fördert junge Landärzte

Hof - "Eine qualitativ hochwertige und vor allem flächendeckende medizinische Versorgung in ganz Bayern ist eine der größten Herausforderungen der Zukunft", so Landtagsabgeordneter Alexander König. » mehr

Diskutierten in Hof: Diakonie-Geschäftsführer Martin Abt (links) und die Grünen-Abgeordneten Elisabeth Scharfenberg und Thomas Mütze.

20.06.2012

Oberfranken

Helfern geht das Personal aus

Die Menschen in Bayern werden immer älter, der Bedarf an Pflege-Angeboten steigt. Ländliche Räume wie Oberfranken verlieren zudem massiv an Bevölkerung. Mit einer Studie suchen die Grünen nach Lösungs... » mehr

14.03.2012

Region

Ahorn statt Alpenland

Immer weniger Hausärzte finden einen Nachfolger im Coburger Land. Wie es dennoch geht, zeigt das Beispiel Ahorn. Hier ziehen alle an einem Strang. » mehr

Die medizinische Versorgung ist ein wichtiger Aspekt für die Lebensqualität einer Wohngemeinde. Gerade auf dem Land aber finden immer mehr Allgemeinmediziner keinen Nachfolger für die Hausarztpraxen mehr. Vor diesem Problem steht derzeit auch die Gemeinde Ahorn.

12.01.2012

Region

Wie ein Lottogewinn: Nachfolger gesucht

Die Gemeinde Ahorn sucht verzweifelt nach einer Nachfolge für den Allgemeinmediziner Dr. Jörg Dyllus. Bürgermeister Martin Finzel erklärt die Bemühungen deshalb zur Chefsache. Letztlich aber bleiben d... » mehr

calles_050111

06.01.2011

NP

"Es tut mir in der Seele weh"

Eigentlich war alles gut: Die Hausärzte hatten einen Vertrag mit der AOK und waren zufrieden. Dann kommt die Politik, ein neues Gesetz, ein Funktionär, der scheitert. Jetzt stehen alle vor einem Sc... » mehr

nphas_Kinderkrippe_020910

02.09.2010

Region

Sieben Kinder sind schon angemeldet

Bürgermeister Hermann Martin begrüßt die ersten Mütter mit ihren Kindern in der neuen Kinderkrippe. Insgesamt stehen dort zwölf Plätze bereit. » mehr

JU-Jahresabschlusstreffen_m

30.12.2009

Region

Ärztemangel auf dem Land bei den Wurzeln bekämpfen

Sand - Als Ehrengast beim Jahresabschlusstreffen des JU-Kreisverbands Haßberge im Sander Winzerhof Gottschalk konnte Kreisvorsitzender Sebastian Stastny (Ebern) die Staatssekretärin im bayerischen Umw... » mehr

ck_aerzte_240708

24.07.2008

Region

„Es muss mehr Geld in das System“

Kronach – Es war der gleiche Ort, es ging um das gleiche Thema – nur das öffentliche Interesse war dieses Mal ungleich geringer. » mehr

npco_kinzinger_301010

30.10.2010

Region

Ärzte sollen weiter fahren

Weil in Ebern Mediziner für Bereitschaftsdienste fehlen, will die Kassenärztliche Vereinigung das Einsatzgebiet der Coburger Ärzte erweitern. Dort regt sich Widerstand. » mehr

fs_Friedrich_Hans_270607

27.06.2007

Region

Hohe Verdienste um Ärzteschaft erworben

Am Dienstag verstarb Dr. Hans-Joachim Friedrich, ehemaliger Allgemeinarzt in Coburg und Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns. » mehr

fpnd_schn_roesler_6sp_110311

11.03.2011

Oberfranken

Bessere Zeiten für Landärzte

Mediziner, die sich in unterversorgten Gebieten niederlassen, sollen besser verdienen können. Dies kündigt Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler im Gespräch mit der Frankenpost an. » mehr

fpnd_aerzte_4sp_260211

28.02.2011

Oberfranken

Ärzte schlagen Alarm

Weil für junge Mediziner die Planungssicherheit fehlt und die Politik versagt, schließen in Hochfranken immer mehr Praxen. Die Rufe nach regionaler Selbstbestimmung werden lauter. » mehr

fpnd_redgast_1sp_311210

26.06.2008

Oberfranken

Die Quittung für jahrelange Fehler in der Gesundheitspolitik

An der Gesundheitspolitik von Bundesministerin Ulla Schmidt (SPD) und ihren Vorgängern lässt er kein gutes Haar: „Als Staatsdirigismus und Murks von vorne bis hinten“ bezeichnet Dr. » mehr

^