Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

LANDWIRTSCHAFT

vor 19 Stunden

Kronach

Was vom Walde übrig bleibt

Der Borkenkäfer frisst sich erbarmungslos durch den Frankenwald. Ein im Juli aufgelegtes Hilfsprogramm federt zwar einige Härten ab. Doch die Maßnahme hilft nicht allen Betroffenen. » mehr

vor 19 Stunden

Meinungen

Der Preis der Öko-Wende

Nun ist plötzlich doch wieder genug Geld für die Bauern da. Sie müssen bis Ende des Jahrzehnts nicht mit Einkommenseinbußen rechnen. » mehr

Ein Kuh steht im Auslauf eines Biohofs

vor 6 Stunden

Bayern

Bayern lobt EU-Agrarreform - Kritik von den Grünen

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat den Kompromiss zur Reform der EU-Agrarpolitik als Fortschritt für die deutschen Bauern verteidigt. «Wir erhoffen uns davon ein Stück Wettbewerbsg... » mehr

20.10.2020

Kronach

Wohnen wird immer teurer

Der Gutachterausschuss veröffentlicht den ersten Immobilienmarktbericht des Landkreises Kronach. Das Werk gibt auch einen guten Überblick über Preisentwicklungen. » mehr

Azure Modular Datacenter

20.10.2020

Computer

Microsoft bringt Cloud in abgelegene Gebiete

Mit dem mobilen «Azure Modular Datacenter» bietet Microsoft den Kunden eine robuste Option für die Einrichtung eines Azure-Rechenzentrums an entfernten Standorten und sogar im Weltraum. » mehr

Weizenernte

20.10.2020

Wirtschaft

Endspurt in Verhandlungen im EU-Agrarreform

Wohl jeder isst Lebensmittel vom Acker oder aus dem Stall. Aber unter welchen Bedingungen produzieren Landwirte in der EU? Derzeit laufen entscheidende Verhandlungen über eine Agrarreform. Die deutsch... » mehr

Einkauf

19.10.2020

Wirtschaft

Verband: Lebensmittel-Umsätze in der Krise nicht gestiegen

Was bei Endverbrauchern in Supermärkten an Umsatz dazu kam, fehlt der Lebensmittelindustrie bei Großkunden. Zudem seien an vielen Stellen Kosten gestiegen. » mehr

18.10.2020

Meinungen

Keine Öko-Revolution

Das Europa-Parlament stimmt in den kommenden Tagen darüber ab, ob Veggie-Burger und Tofu-Bratwürste künftig noch so heißen dürfen. » mehr

16.10.2020

Kronach

Mit Blühstreifen gegen das Artensterben

Hubertus von Künsberg ist der erste Natur- und Umweltschutzbeauftragte der Marktgemeinde Küps. Der Schutz von Vögeln und Insekten steht auf seiner Aufgabenliste ganz oben. » mehr

Afrikanische Schweinepest

16.10.2020

Wirtschaft

Schweinepest setzt Bauern unter Druck

Trübe Stimmung in der Landwirtschaft: Neben der Trockenheit im Frühjahr machte den Bauern in diesem Jahr vor allem die Afrikanische Schweinepest Sorgen. Agrarministerin Klöckner will sich zu dem Thema... » mehr

Das sind vermutlich die letzten Tomaten in diesem Jahr: Landwirtin Andrea Becker hält die Frucht ihrer Arbeit in den Händen. Den familieneigenen Garten nutzt sie jedoch nicht nur für den Anbau von Lebensmitteln, sondern auch zum Nachdenken.	Foto: Frank Wunderatsch

16.10.2020

Coburg

Generation Umbruch

Andrea Becker ist in der Landwirtschaft aufgewachsen und hat in einen Hof eingeheiratet. Aktuell beschäftigt sie die Frage, wie es mit ihrem Milchviehbetrieb weitergeht. » mehr

Hochwasser

15.10.2020

Brennpunkte

Aufräumen und Schadensbegutachtung nach Sturmtief Gisela

Nach dem Hochwasser an der Ostsee wird das Ausmaß der Schäden untersucht, etwa an den Deichen. Von den Stränden hat der Sturm Sand ins Meer gespült. » mehr

14.10.2020

Coburg

Auch Schloss-Verkauf möglich

Seßlacher Stadtrat lehnt Prüfung von Fördermöglichkeiten ab. Dies sei nicht zielführend, weil der Nutzungszweck unklar ist, sagt der Bürgermeister. » mehr

Ernte auf staubtrockenen Feld

14.10.2020

Brennpunkte

Trockenheit war auch 2020 Problem für Landwirte und Wälder

An grauen Regenwolken und dem dazugehörigen Niederschlag herrscht derzeit vielerorts kein Mangel. Im Sommer war das noch ganz anders - mit Folgen vor allem für die Landwirtschaft. » mehr

Zweite Bürgermeisterin Heidi Müller-Gärtner vor zwei Stöcken, auf denen in der Abteilung "Rotholz" einmal stattliche Fichten standen.

13.10.2020

Hassberge

Der Wald kämpft um sein Überleben

Der Käfer sowie der geringe Regenfall sind und bleiben ein Problem. Das wird bei dem jüngsten Waldbegang in Maroldsweisach erneut deutlich. Auch die Holzpreise bleiben auf niedrigem Niveau. » mehr

11.10.2020

Kronach

Nordhalben zum Dessert

Chris Bumann hat Großes vor: Er zieht mit seiner Permakultur in die Künstler-Gemeinde. Der Ort soll dann „essbar“ werden. » mehr

Ein Bürojob, so sagt Julia Faber selbst, wäre nichts für sie. Die 21-Jährige hat in der Landwirtschaft ihren Traumberuf gefunden. Foto: Frank Wunderatsch

07.10.2020

Coburg

Tierlieb, technikaffin und den Kopf voller Ideen

Trecker fahren und Maschinen reparieren: Das mochte Julia Faber schon als Kind. Heute absolviert die 21-Jährige den Meisterkurs für Landwirte und hat auf dem elterlichen Hof bereits einiges verändert. » mehr

06.10.2020

Kronach

Mehr Platz für mehr Kinder

Der Gemeinderat Stockheim hat zwei Projekten grünes Licht gegeben. Nicht nur der Bürgermeister zeigte sich erleichtert. » mehr

Grünes Gewächs in Tarrafal

06.10.2020

Reisetourismus

Wandern im Atlantik auf den Kapverdischen Inseln

Die Kapverdischen Inseln bieten auf Sal und Boavista weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer und All-inclusive-Hotels für Hochzeitspaare. Das Kontrastprogramm wartet auf Santo Antão. » mehr

Wachstumsdruck, Massentierhaltung: Dass dies gegen das Tierwohl geht, wissen die meisten Bauern. Dennoch finden sie keinen Ausweg aus der Misere.	Foto: Friso Gentsch/dpa

05.10.2020

Oberfranken

"Die Bauern werden geopfert"

Bauernhöfe müssen heute beständig wachsen, um überleben zu können. Auf Dauer wird dies aber keine Zukunft haben, kritisiert Isabella Hirsch von der Arbeitsgemeinschaft für bäuerliche Landwirtschaft. » mehr

Möhren

02.10.2020

dpa

Knollengemüse braucht Kiste mit feuchtem Sand

Damit selbst geerntetes Wurzelgemüse nicht schnell nach der Ernte olle Flecken bekommt und vor sich hin schrumpelt, gibt es einen einfachen Lager-Trick. So profitiert man den ganzen Winter über. » mehr

01.10.2020

Region

Die ersten Risse in der heilen Welt

In der DDR erlebte Kerstin Göller eine unbeschwerte Jugend, in der Politik kaum eine Rolle spielte. Dann übernahm sie in Kleingeschwenda den Bürgermeister-Posten. Und damit fingen die Probleme an. » mehr

01.10.2020

Region

Völlig ungebremst unterwegs

Erneut hat die Polizei einen Traktor mit schrottreifem Anhänger angehalten. So war der Schlauch der Druckluftbremse gar nicht am Gefährt angeschlossen. » mehr

Bayer will Sparprogramm verschärfen

30.09.2020

Deutschland & Welt

Bayer will Sparprogramm verschärfen

Die Corona-Krise und hausgemachte Probleme drücken bei Bayer auf das Ergebnis. Doch der Konzern braucht Geld, auch um die hohen Schulden abzubauen. Nun soll in den nächsten Jahren noch mehr gespart we... » mehr

Im Ortsteil Kottendorf ist im Vordergrund das "Gemeinschaftshaus" neu entstanden und sind die Bauarbeiten auf der Staatsstraße zwischen Kottendorf und der Hasenmühle in vollem Gange. Fotos: Geiling

28.09.2020

Region

Finanzierungslücke bei Sandstein-Projekt

Die erste Sitzung nach der Sommerpause begann für den Gemeinderat Breitbrunn mit einem Ortstermin im alten "Kellerbruch". Hier soll die "Erlebniswelt Fränkischer Sandstein" entstehen. » mehr

Schweine im Stall

25.09.2020

Deutschland & Welt

Agrarminister sagen Schweinepest gemeinsam den Kampf an

Die Afrikanische Schweinepest war das Top-Thema der Agrarminister. Nach dem Ausbruch in Brandenburg sei man in «großer Sorge». Die Folgen treffen alle - daher müssten jetzt auch alle allen helfen. » mehr

"Ich bin ein Stallmensch": Verena Kunick - hier mit ihren Töchtern Ida, sieben Monate, und Jule, zwei Jahre - liebt ihre 130 schwarzbunten Milchkühe. Ihre Kinder mögen besonders die Kälbchen.	Foto: Frank Wunderatsch

25.09.2020

Region

Sonnefeld: Gelernte Ingenieurin führt Milchviehbetrieb

Verena Kunick hat sich bewusst für die Landwirtschaft entschieden. Mit Vater und Bruder führt die gelernte Ingenieurin den Milchviehbetrieb der Familie in Sonnefeld. » mehr

Die Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Energien im Landkreis Haßberge (GUT) hat in den vergangenen Jahren mit einem Energiekonzept und verschiedenen Projekten den Weg in die Strom- und Wärmeversorgung von morgen geebnet - dabei spielen bisher und künftig vor allem Solar- und Windenergie eine Rolle.	Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

23.09.2020

Region

Hin zur Wende mit Sonne und Wind

Marco Siller sitzt erst seit Mai an der Spitze der GUT im Landkreis Haßberge. Seitdem arbeitet er auf Hochtouren an einem Konzept für eine flächendeckend grüne Stromversorgung. » mehr

Vater und Sohn. Dieter und Felix Reisenweber (von rechts) vor ihrem seines Hightech-Schlepper.

22.09.2020

Region

Wenn der Traktor (fast) alleine fährt

Felix und Dieter Reisenweber aus Untermerzbach sind Landwirte mit Herz und Seele. Doch auch sie müssen mit der Zeit gehen. Im Vordergrund steht immer öfter die Technik - und das hat viele Vorteile. » mehr

Elefantenbulle in Südafrika

22.09.2020

Reisetourismus

Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

Touristen lieben sie, einheimische Bauern nicht: Elefanten. Im Naturschutzgebiet Lubombo zwischen Südafrika, Mosambik und eSwatini sollen Mensch und Tier künftig nebeneinander existieren. Nur wie? » mehr

Treffen der EU-Landwirtschaftsminister in Brüssel

21.09.2020

Deutschland & Welt

Widerstand gegen deutschen Vorschlag bei EU-Agrarreform

Seit Jahren beraten die EU-Staaten über eine Reform der gemeinsamen Agrarpolitik. Bei den Milliardenverhandlungen spielt der Klimaschutz in der Landwirtschaft eine zentrale Rolle. Doch wie sollen die ... » mehr

Ein Gedenkstein wurde gesetzt, auf den Bürgermeister Bernd Höfer (rechts) und die scheidende Vorstandschaft (von links) Thomas Schreiner, Oliver Truckenbrodt, Lienhard Hanft und Hans-Jürgen Meiler stolz sind.	Foto: Weidner

20.09.2020

Region

Ziel erreicht

Nach sieben Jahren ist der Verkehrslandeplatz bei Neida vom Tisch. Die Interessengemeinschaft der Gegner löst sich auf. » mehr

Zaun gegen Schweinpest-Ausbreitung

16.09.2020

Deutschland & Welt

Mehr Wildschweine mit Schweinepest in Brandenburg

Es ist nicht bei einem Wildschwein mit Schweinepest geblieben. Der amtliche Verdacht bei fünf Tieren hat sich bestätigt. Und es könnten weitere Fälle hinzukommen. » mehr

Rund 12 000 Legehennen sollen zwischen Meschenbach und Weißenbrunn am Forst in einem Bio-Freilandstall einen "Arbeitsplatz" finden. Foto: Ultsch

16.09.2020

Region

Untersiemau: Anlage für 12.000 Legehennen geplant

Zwischen Meschenbach und Weißenbrunn am Forst ist ein großes Bio-Projekt geplant. Für den Bauantrag gibt die Gemeinde grünes Licht. » mehr

Ruhepol Garten: Kreisbäuerin Heidi Bauersachs liebt ihren Platz im Grünen. Es ist ihr kleines persönliches Paradies vor dem Haus. Hier kann sie entspannen, auch wenn ihr die gegenwärtige Situation der Landwirtschaft oft Kopfzerbrechen bereitet.	Foto: Frank Wunderatsch

16.09.2020

Region

"Ich bin gerne Bäuerin"

Kreisbäuerin Heidi Bauersachs überblickt mit vier Jahrzehnten eine Zeitenwende in der Landwirtschaft. Kolleginnen wünscht sie Selbstvertrauen - und wirtschaftlichen Erfolg. » mehr

Geflügelhaltung als Corona-Hobby

15.09.2020

Tiere

Geflügelhaltung wird zum Corona-Hobby

Günstig, pflegeleicht und unterhaltsam: Während der Corona-Pandemie holen sich manche Familien Geflügel in den eigenen Garten. Ganz ohne Vorbereitung wird das Zuhause aber nicht zur Hühnerfarm. » mehr

Entwicklungsminister Gerd Müller

14.09.2020

Deutschland & Welt

Entwicklungsminister Müller will Regenwälder besser schützen

Die tropischen Urwälder werden trotz aller Beteuerungen immer weiter zerstört. Entwicklungsminister Müller will deutsche Unternehmen auch in diesem Punkt in die Verantwortung nehmen. Die Grünen forder... » mehr

Schweinehalter in Sorge

13.09.2020

Tagesthema

Schweinepest trifft Bauern immer mehr - China blockt Exporte

Die Befürchtungen der deutschen Landwirte sind wahr geworden: Als Folge der Schweinepest bricht der wichtigste Absatzmarkt in Asien weg, der zuletzt sogar florierte. Und überhaupt sinken die Preise. » mehr

Der Ziegenbock "Zoltan" in Pechgraben bei Bayreuth steht in einem eigenen Gehege auf dem Grundstück. Nun soll das Verwaltungsgericht noch Klagen zu den einzuhaltenden Abständen klären.	Foto: Nicolas Armer/dpa

10.09.2020

Oberfranken

Wenn es dem Nachbarn zu sehr stinkt

Der Konflikt um Ziegenbock Zoltan und seinen Körpergeruch währt schon sehr lange. Doch der Streit um die Ziegenhaltung ist noch nicht ausgestanden. » mehr

Am Montag wird die Sperrung der B 4 aufgehoben. Die Umfahrungsstrecke hat damit ausgedient. In der Zeit ihres Rückbaus gilt im Bereich der Baustelle auf der B 4 dann noch für drei Wochen eine Geschwindigkeitsbeschränkung und der Verkehr verläuft dort auch nur einspurig entlang. Foto: Tischer

10.09.2020

Region

Verkehr auf B 4 bei Haarbrücken rollt wieder

Ab Montag ist die B 4 an der Anschlussstelle Haarbrücken - vorerst einspurig- wieder befahrbar. Dann wird die Rampe rückgebaut. Etwa zeitgleich wird die Straße nach Thann gesperrt. » mehr

Warum sich schottische Hochlandrinder besonders für eine extensive Beweidung eignen, erläuterte Simone Pöringer den Mitgliedern des Landschaftspflegeverbandes.	Foto: Rebhan

10.09.2020

Region

Rasenmäher mit vier Beinen

Alte Haustierrassen helfen bei der Pflege einiger Naturschutzgebiete im Raum Coburg. Das ist nur eines der vielen Felder, auf dem der Landschaftspflegeverband aktiv ist. » mehr

Afrikanische Schweinepest

10.09.2020

Deutschland & Welt

Afrikanische Schweinepest in Deutschland angekommen

Der Ernstfall ist da: Die schon länger in Osteuropa kursierende Afrikanische Schweinepest ist in Brandenburg angekommen. Die Behörden wollen sie nun rasch eindämmen. Beim Export gibt es erste Probleme... » mehr

Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen

10.09.2020

Deutschland & Welt

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. D... » mehr

Julia Klöckner

08.09.2020

Deutschland & Welt

«Friedensverhandlungen» für die Landwirtschaft

Die einen machen Front gegen «Agrarfabriken», die anderen wehren sich gegen «grüne Spinner»: Um die Landwirtschaft in Deutschland gibt es heftige Auseinandersetzungen. Gelingt jetzt ein Dialog? » mehr

Arbeit auf dem Feld

06.09.2020

Deutschland & Welt

Kommission sucht nach neuen Wegen für die Landwirtschaft

Es geht um einen Dialog nach ewigen Auseinandersetzungen: Wie kann die Lebensmittelproduktion umweltschonender werden und sich für die Bauern trotzdem rechnen? Ein neues Expertengremium soll Ideen ent... » mehr

03.09.2020

FP/NP

Eine grüne Reform

Die EU-Agrarminister bekommen derzeit viel Gegenwind. Dass sich gleichzeitig die betroffenen Bauern und die Lobbyisten für eine grüne Agrarwende zu Wort melden, ist verständlich. Gerade zurren die Ges... » mehr

03.09.2020

Region

Der hohe Preis der vollen Blüte

Weihnachtssterne haben lange Wege hinter sich, ehe sie hier verkauft werden. Bei Fleisch und Getreide läuft es ähnlich. » mehr

Blaues Regionalfenster

03.09.2020

dpa

Zu wenig Klarheit bei regionalen Lebensmitteln?

Wenn Lebensmittel aus ihrer näheren Umgebung stammen, ist das für viele Kunden ein echtes Plus beim Einkauf. Es gibt dafür auch schon ein Logo. Verbraucherschützer sehen aber noch Verbesserungsbedarf. » mehr

Verbraucherschützer: Mehr Klarheit bei regionalen Lebensmitteln

03.09.2020

Deutschland & Welt

Regionales im Supermarkt soll klarer gekennzeichnet werden

Wenn Lebensmittel aus ihrer näheren Umgebung stammen, ist das für viele Kunden ein echtes Plus beim Einkauf. Es gibt dafür auch schon ein Logo. Verbraucherschützer sehen aber noch Verbesserungsbedarf. » mehr

Lebensmittel

03.09.2020

Deutschland & Welt

Mehr Klarheit bei regionalen Lebensmitteln gefordert

Kiwis gibt es eher nicht aus Sachsen oder dem Sauerland. Doch bei anderen Produkten achten viele Supermarktkunden gern darauf, dass sie aus der näheren Umgebung kommen. Wie eindeutig ist das zu erkenn... » mehr

Gleiche Produktionsbedingungen innerhalb der Europäischen Union, auch in der Schweinehaltung: Das fordert Martin Martin Flohrschütz, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands in Coburg.	Foto: Patrick Pleul

02.09.2020

Region

"Wir fordern gleiche Bedingungen"

Die EU-Agrarminister haben in Koblenz über die Reform der Finanzhilfen für Bauern beraten. Martin Flohrschütz, Kreisobmann des Bauernverbands, erläutert, was die Landwirte von der Politik erwarten. » mehr

Abmontiert haben das historische Grenzschild des Königreiches Bayern die städtischen Mitarbeiter Rudolf Frieb und Stefan Barth. Fotos: Archiv Leisentritt

02.09.2020

Region

Als die Heiligen Länder gar nicht heilig waren

Vor 30 Jahren holte Bürgermeister Geßner das einstige Grenzschild bei Sechsthal aus dem Landratsamt wieder nach Zeil. Heimatforscher Ludwig Leisentritt erinnert an die einstige Grenze - und einige Sch... » mehr

^