Lade Login-Box.

LANDWIRTSCHAFT

Hubert Aiwanger

19.10.2019

Bayern

Freie Wähler wollen auf Förderung des Mittelstands setzen

Knapp ein Jahr nach dem Regierungsbeitritt der Freien Wähler spricht der Vorsitzende Hubert Aiwanger beim Parteitag nicht nur über Mittelstand und Klimawandel. Er teilt auch gegen Grüne, Linke und AfD... » mehr

Das Thema "Grenzöffnung" kommt bei der Ausstellung "27. Faszination Eisenbahn" vor. Darüber freuen sich (von links) Schriftführer Alexander Graf, Vorsitzender Rainer Gillde und 2. Vorsitzender Karl-Heinz Friedel. Foto: Desombre

18.10.2019

Coburg

Es fährt zusammen, was zusammen gehört

Die Modellbahnfreunde Rödental laden zu ihrer nächsten Schau ein. Auch die Wiedervereinigung wird dabei aufgegriffen. Doch zu sehen gibt es noch viel mehr. » mehr

Landesversammlung Freie Wähler Bayern

vor 22 Stunden

Bayern

Freie Wähler setzen auf Förderung des Mittelstands

Knapp ein Jahr nach dem Regierungsbeitritt der Freien Wähler spricht der Vorsitzende Hubert Aiwanger beim Parteitag nicht nur über Mittelstand und Klimawandel. Er teilt auch gegen Grüne, Linke und AfD... » mehr

Ferkel-Kastration

18.10.2019

Wirtschaft

Bauern wollen weg von Ferkel-Kastration: Verbot rückt näher

Millionen männliche Ferkel werden jedes Jahr in Deutschland wenige Tage nach der Geburt ohne Betäubung kastriert. Das sorgt für emotionale Debatten und belastet die Branche. Die Betriebe wollen das st... » mehr

Großer Bauernprotest am Dienstag auch in Bayreuth. Zu einer Kundgebung werden rund 500 Landwirte mit Schleppern wie diesem erwartet.

17.10.2019

Oberfranken

500 Traktoren sollen rollen: Gattendorfer Bauer organisiert Demo

Die Landwirte wollen mit der Protest-Aktion auf ihre Situation hinweisen. Sie sehen sich immer öfter als Opfer der Gesellschaft. » mehr

Axel Roth aus Beiersdorf ging bei der Verleihung des Ceres Award als Jungbauer des Jahres leer aus. Auf die Teilnahme ist er aber stolz.

17.10.2019

Region

Große Ehre auch ohne Auszeichnung

Jungbauer Axel Roth aus Beiersdorf war nominiert als Landwirt des Jahres. Den Preis räumt er zwar nicht ab, als Verlierer sieht er sich trotzdem nicht. » mehr

Die Gemeinde Itzgrund hat ständig die Pläne für immer wieder neue Baugebiete in der Schublade liegen. Diese werden jedoch nur bei Bedarf herausgeholt und streng gehaushaltet. Jüngst wurde das Neubaugebiet "Kapellenfeld" in Kaltenbrunn (im Bild) mit insgesamt 47 Bauplätzen freigegeben. 18 Grundstücke wurden in einem ersten Bauabschnitt bereits veräußert. Die restlichen sollen sich ebenfalls entlang der Bundesstraße in Richtung Coburg (im Bild nach rechts) erstrecken und Anfang bis Mitte nächsten Jahres käuflich zu erwerben sein.	Foto: Frank Wunderatsch

17.10.2019

Region

Wachstum mit Augenmaß

Die Gemeinde Itzgrund ist im Kreis Coburg eine der finanziell schwächsten. Dennoch expan-diert sie derzeit deutlich. Der Plan dahinter ist schon rund 30 Jahre alt. » mehr

Mechanik und IT-Kenntnisse

14.10.2019

dpa

Wie werde ich Landmaschinenmechatroniker?

Bagger, Radlager, Traktoren und Mähdrescher: Wen große Land- und Baumaschinen faszinieren, der kann sich beruflich damit auseinandersetzen. Und zwar als spezialisierter Mechatroniker. » mehr

Aktualisiert am 13.10.2019

FP/NP

Im Billig-Wahn

Das Lebensmittel Milch wird immer noch als Billigware verramscht, damit der Konsument Geld übrig behält für Produkte, mit denen die Hersteller mehr Profit machen können. Den Einkaufswagen schiebt schl... » mehr

Künast

13.10.2019

Deutschland & Welt

Künast: Klimaschutz geht nur mit Ernährungswende

Die Grünen-Politikerin Renate Künast fordert einen grundlegenden Wandel der Ernährung in Deutschland. «Wir haben ein gescheitertes Ernährungssystem», sagte Künast der Deutschen Presse-Agentur. » mehr

Ernte auf Trüffelplantage

12.10.2019

Deutschland & Welt

Pilz-Pioniere treiben Trüffelanbau in Deutschland voran

Trüffel stammen üblicherweise aus Italien, Frankreich oder Spanien. Bislang. Denn auch in Deutschland steht einem Anbau nach Einschätzung von Experten nichts im Weg. Pilz-Pioniere müssen aber Geduld m... » mehr

Ferkel im Stall

11.10.2019

Ernährung

Wenn ich das Schweinchen auf meinem Teller kenne

Auf einem Allgäuer Hof kauft der Kunde ein Ferkel und lässt es bis zur Schlachtreife in artgerechter Haltung vom Bauern aufziehen - bis er es als Wurst oder Schnitzel abholen kann. Ein massentaugliche... » mehr

Bulldog gerät in Flammen

08.10.2019

Region

Bulldog gerät in Flammen

Am Montagabend gegen 19 Uhr fing ein Traktor auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Hainert (Gemeinde Knetzgau) Feuer. » mehr

Sie warben beim Kreiserntedankfest in der Coburger Morizkirche für Wertschätzung und Toleranz gegenüber den Landwirten (von links): BBV-Kreisobmann Martin Flohrschütz, sein Stellvertreter Wolfgang Schultheiß und Dekan Stefan Kirchberger.

06.10.2019

Region

Landwirte fordern Wertschätzung

Das Kreiserntedankfest ist heuer nicht nur ein Gottesdienst. Es ist auch eine politische Demonstration für Anerkennung und Toleranz. » mehr

01.10.2019

FP/NP

Vielfalt statt "Bilderbuch-Landwirtschaft"

Die Landwirte möchten ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Aber dafür fordern sie von der Politik mehr Planungssicherheit. » mehr

01.10.2019

Region

Schwarz kritisiert Weide-Projekt

Warum Landwirtschaft und Naturschutz zwei verschiedene paar Stiefel sein sollen, versteht der BBV-Kreisobmann nicht. » mehr

Bei der "Nacht der Landwirtschaft" in der Kategorie "Junglandwirt" im Finale: Axel Roth aus Beiersdorf.	Foto: Timo Jaworr

01.10.2019

Region

Coburger Junglandwirt im Finale

Wenn am 16. Oktober in Berlin der "Landwirt des Jahres" gekürt wird, ist auch Axel Roth aus Beiersdorf mit im Rennen. Dabei geht es auch um Mut, Ideen und Verantwortung. » mehr

Bayer AG

01.10.2019

Deutschland & Welt

Bayer will über 25 Milliarden für Agrarforschung ausgeben

Binnen zehn Jahren will Bayer 25 Milliarden in die Agrarforschung stecken. Bahnbrechende Innovationen seien nötig, sagt der Chef der Agrarsparten. Gleichzeitig soll die Umwelt weniger belastet werden. » mehr

30.09.2019

Region

Rinder im Auftrag des Naturschutzes

Oberhalb von Fischbach leben etwa 109 gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Die Stiftung von Dr. Hiltl will dort gemeinsam mit zwei Landwirten ein Weide-Projekt starten. » mehr

Aktualisiert am 30.09.2019

FP/NP

Die Prügelknaben

Kreuze sind im christlichen Abendland das Zeichen dafür, dass etwas endgültig dahingeschieden ist - unzählige Bauern landauf, landab wollen mit ihrer Aktion der grünen Kreuze also vor tödlicher Gefahr... » mehr

Agrarministerkonferenz

27.09.2019

Deutschland & Welt

Klöckner will gegen Spekulationen mit Agrarflächen vorgehen

Begleitet von Protesten von Landwirten und Waldbesitzern beraten die Agrarminister zwei Tage lang über die Folgen des Klimawandels und über Tierschutz. Bundesministerin Klöckner sieht dringenden Handl... » mehr

27.09.2019

Region

Kronacher Bauern protestieren gegen die Politik

In Mainz sind kürzlich die Agrarminister und Amtschefs der Länder zu ihrer turnusmäßigen Konferenz zusammengekommen. » mehr

Deutscher Bauernverband

26.09.2019

Deutschland & Welt

Bauernverband fordert Mitsprache bei Insektenschutz-Plänen

Landwirte laufen Sturm gegen ein Maßnahmenpaket der Bundesregierung. Umweltschutz gelinge nur mit den Bauern und nicht gegen sie, wird argumentiert. Sie sind nicht die einzigen Kritiker, wie beim Tref... » mehr

26.09.2019

Region

Den Bauern reicht's

Sie fühlen sich gegängelt und unverstanden: Landwirte aus dem Raum Kronach demonstrieren für mehr Anerkennung. Kritik ernten Verbraucher und Politik gleichermaßen. » mehr

26.09.2019

Region

Burkersdorfer packen kräftig mit an

Das neue Domizil für Feuerwehr und Dorfgemeinschaft macht Fortschritte. Lob gibt es für die Eigenleistung der Bewohner vor Ort. Bald ist man fertig. » mehr

Bürgermeister Wolfgang Bauersachs hieß den neuen Rektor der Grundschule Weitramsodorf, Harald Tkaczuk (rechts), willkommen. Foto: Weidner

24.09.2019

Region

In Weitramsdorf lässt es sich gut atmen

Eine Untersuchung der Luftgüte im Bereich der Gemeinde kommt zu einem günstigen Ergebnis. Das liegt auch an den umliegenden Wäldern. » mehr

Landwirt fährt mit Traktor

24.09.2019

Ernährung

Am Steinhuder Meer ist Gojibeeren-Erntezeit

Die Gojibeere enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Nicht umsonst zählt die Frucht zum sogenannten Superfood. Der Hof Hagenburg am Steinhuder Meer ist einer der wenigen Betriebe in Deutschland, de... » mehr

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber lobte in ihrer Rede die Jäger für Ihr Engagement für das Gemeinwohl. Fotos: Licha

22.09.2019

Region

Kaniber feuert Jäger an

Die Bayerische Landwirtschaftsministerin beehrt Haßfurter Jäger zu deren 90. Verbandsjubiläum. Dabei spricht sie über die Herausforderungen im Ehrenamt. » mehr

20.09.2019

Region

Wasserversorgung gemeistert

Auch in diesem Sommer war es wieder zu trocken. Dennoch hatte die FWO offenbar keine "Lieferschwierigkeiten". » mehr

20.09.2019

Deutschland & Welt

Hagel und Überschwemmungen in Nordgriechenland

Ein Herbststurm mit Hagel und starken Regenfällen ist in der Nacht über Teile Nordgriechenlands gezogen. Polizei und Feuerwehr mussten mehrfach ausrücken, um in Autos eingeschlossene Personen zu befre... » mehr

An die 70er erinnert sich der Handwerker zwar noch, die Schlaghose kommt jedoch nicht aus Disco-Zeiten, sondern gehört zur Berufskleidung. Sie verhindert, dass beim Sägen Späne in den Sicherheitsschuhen landen.

18.09.2019

Region

Faszination Holz

Walter Schwarz arbeitet seit 40 Jahren als Zimmerer. Er hat den Wandel im Handwerk erlebt und weiß um die Probleme seiner Zunft - trotzdem liebt er, was er tut. » mehr

Waldbrände im Amazonas

19.09.2019

Deutschland & Welt

Investoren fordern Schutz des Amazonas

Wegen der Empörung über den Raubbau an der Natur bangen immer mehr Firmen um Prestige und langfristige Geschäftsmodelle. Unternehmen kaufen nicht mehr in Brasilien ein, andere prüfen ihre Investments.... » mehr

Bei der Seßlacher Stadtratssitzung überreicht Anton Hepple vom Amt für ländliche Entwicklung (Bildmitte) Urkunden an Landwirte, die Flächen nachhaltig bewirtschaften, für weniger Erosion sorgen und so dazu beitragen die Gewässer und das Grundwasser sauber zu halten. Foto: Knauth

18.09.2019

Region

Die Seriensieger räumen wieder ab

Seßlacher Landwirte gewinnen den "boden:ständig"-Preis der bayerischen Verwaltung für ländliche Entwicklung. Nicht die erste Ehrung für die Stadt. » mehr

Ein grünes Kreuz stellten Hans Rebelein (rechts) und Jan Schrijer bei Ottowind auf.	Foto: Rebhan

13.09.2019

Region

Das Kreuz mit dem Agrarpaket

Bauern kritisieren mit einer ungewöhnlichen Aktion die Politik der Bundesregierung. Sie wollen Verbraucher aufrütteln. » mehr

Geht alles nach Plan, kann das Soja Ende September geerntet werden.

13.09.2019

Region

Soja im Coburger Land gedeiht

Das Soja-Versuchsfeld zwischen Großwalbur und Elsa entwickelt sich gut. "Wir sind zufrieden", berichtet Holger Heilingloh, der das Feld angelegt hat, schränkt aber ein: "Nur an einer Stelle ist es nic... » mehr

12.09.2019

Leseranwalt

Die Sache mit dem Borkenkäfer

Ein Leser wundert sich über die "Borkenkäfer-Epidemie" und schreibt: "Mich beschäftigt die Frage, ob die vor Jahren in den Wäldern aufgehängten Pheromonfallen für Borkenkäfer noch aktuell sind?" » mehr

10.09.2019

Deutschland & Welt

Offener Koalitionsstreit über die Landwirtschaft

In der großen Koalition gibt es offenen Streit über das vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Programm für mehr Umwelt- und Tierschutz in der Landwirtschaft. SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch beis... » mehr

10.09.2019

Region

Für den Schutz der Natur

Für den Beirat an der Unteren Naturschutz- behörde im Kronacher Landratsamt hat eine neue Amtsperiode begonnen. Sie dauert bis 2024. » mehr

"Serotonin"

07.09.2019

Deutschland & Welt

«Serotonin» in Hamburg: Abgesang auf den alten, weißen Mann

Mit der Uraufführung von Michel Houellebecqs Roman «Serotonin» beginnt am Hamburger Schauspielhaus die Spielzeit 2019/20. Die Geschichte vom Niedergang von Sex, Liebe, Natur und Landwirtschaft inszeni... » mehr

Ein reiches Erbe aus der Herrschaftszeit

05.09.2019

Region

Ein reiches Erbe aus der Herrschaftszeit

Zum Coburger Forstbetrieb gehören unter anderem auch landwirtschaftliche Flächen und Immobilien. Die Sonderstellung stammt noch aus dem Jahr 1921. » mehr

05.09.2019

Region

Blühendes Paradies

Die Sonnenblumen im Garten von Karl Thieroff sind doppelt so hoch wie normal. Das schafft er ganz ohne Dünger. » mehr

03.09.2019

Deutschland & Welt

Künast für mehr Bio-Lebensmittel in Schulen

Künftig soll es nach Ansicht der Grünen-Politikerin Renate Künast in allen öffentlichen Kantinen Bio-Produkte geben. «Wenn alle Schulen, Kitas und Krankenhäuser bei der Verpflegung auf Bio-Lebensmitte... » mehr

30.08.2019

Region

"Freie" fordern Hilfen für Waldbesitzer

In Teuschnitz machen sie sich ein Bild von den katastrophalen Zuständen im Forst. Neben raschen Soforthilfen braucht es aus ihrer Sicht auch stabile Finanz- und Fördermittel. » mehr

Waldbrände im Amazonas

29.08.2019

Deutschland & Welt

Brasilien untersagt Abbrennen von Flächen in der Trockenzeit

Jahr für Jahr stecken Farmer in Brasilien abgeholzte Flächen in Brand, um neue Weiden und Äcker zu erschließen. Wegen der heftigen Brände ist diese Praxis in die Kritik geraten. Künftig soll wenigsten... » mehr

28.08.2019

Deutschland & Welt

Bauern konnten sich mit russischem Importstopp arrangieren

Die deutschen Bauern haben sich mit der seit fünf Jahren bestehenden Blockade des Agrarhandels mit Russland weitgehend arrangiert. «Den russischen Markt zu verlieren, war ein großer Einschnitt für die... » mehr

Noch sind die Wiesen im Itzgrund grün, aber in den nächsten Wochen steuert die Mäuseplage auf ihren Höhepunkt zu. Sebastian Schultheiß (Mitte) dokumentiert mit Wolfgang Schultheiß (links) dem oberfränkischen BBV-Präsidenten Hermann Greif, welche Schäden die Nager vor vier Jahren angerichtet haben. Fotos: Christoph Scheppe

27.08.2019

Region

Alles für die Katz´

Angesichts einer erneuten Mäuseplage schlagen Landwirte im Itzgrund Alarm. Anders als vor vier Jahren ist im FFH-Gebiet per Gesetz die Bekämpfung nicht mehr möglich. » mehr

Rinderzucht

24.08.2019

Topthemen

Hunger auf Steak und Soja befeuert Brände

Brasiliens Regenwälder sind zum Spielball der Agrarkonzerne geworden. Wo heute die Feuer wüten, weiden morgen Rinder. Damit sind auch die Verbraucher in Deutschland für die Gefährdung des Amazonasgebi... » mehr

23.08.2019

Region

Aufs Floß, fertig, los!

Megaspaß hatten 16 Buben und Mädchen bei den Kronacher Ferienspieltagen in Friesen. Schließlich wartete dort ein ganz besonderes Abenteuer auf sie. » mehr

Der Walsdorfer Landwirt Stefan Faatz und Bäckermeister Michael Oppel im Feld mit dem "Wasserschutzweizen", der bald geerntet wird.

18.08.2019

Region

Natürlich eine gute Idee

Für das "Wasserschutzbrot" verzichten Landwirte beim Weizen auf die letzte Düngung. Das soll das Nitrat im Grundwasser senken. In den Haßbergen beteiligt sich Bäcker Michael Oppel am Projekt. » mehr

13.08.2019

Region

Der Tod kommt auf sechs Beinen

Der Borkenkäfer bereitet auch den Jägern Sorgen. Zudem kämpfen sie in Steinberg mit großen Wildschäden. » mehr

08.08.2019

Deutschland & Welt

Klimabericht verstärkt Ruf nach Wandel in der Landwirtschaft

Angesichts eindringlicher Mahnungen des Weltklimarats fordern Politiker und Umweltschützer ein Umdenken in der Landwirtschaft. Umweltministerin Svenja Schulze wertete den Sonderbericht zu Klimawandel ... » mehr

08.08.2019

Deutschland & Welt

Weltklimarat fordert schnelles Handeln

Im Kampf gegen die Erderwärmung müssen die Staaten ihre Wälder besser schützen und eine klimafreundlichere Landwirtschaft fördern. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat IPCC in einem Sonderbericht... » mehr

^