Lade Login-Box.

LAUBBÄUME

11.11.2019

Kronach

Wie der Wald der Zukunft aussieht

Die WBV Kronach- Rothenkirchen feiert in Neukenroth ihr 50-jähriges Bestehen. Dabei blickt man nicht nur zurück, sondern es gibt auch Tipps für den Forst-Umbau. » mehr

Mensch fegt Laub zusammen

22.10.2019

Frage des Tages

Die Sache mit des Nachbarn Laub

Wie schon in der gestrigen Ausgabe an dieser Stelle angemerkt: Das Thema Herbstlaub, zumeist verbunden mit des Nachbars Garten, ist ein nahezu unerschöpfliches. Und so stand auch am Dienstag das Telef... » mehr

Abschied: Försterin Veronika Thiel entlässt einen Siebenschläfer in die Selbstständigkeit in den Langheimer Forst. Foto: Bayerische Staatsforsten

25.11.2019

Lichtenfels

Neue Heimat für Siebenschläfer

Beim Waldeinschlag in Leipzig wird das Nest von sechs Jungtieren zerstört. Nach dem Aufpäppeln kommen sie bei Klosterlangheim zurück in die Natur. » mehr

23.09.2019

Coburg

Für einen stärkeren Schutz der Bäume

Nur wenige Kommunen reglementieren Fällaktionen in Privatgärten. Der Offene Kreis Bad Rodach will das ändern. » mehr

Die Kronen der Fichten sind dürr, die Bäume tot. Ihr Holz taugt nur noch zum Verbrennen.	Fotos: Henning Rosenbusch

26.07.2019

Coburg

Die Dürre bedroht unsere Wälder

Nicht nur Nadelbäume, auch Laubbäume leiden unter der Hitze und Dürre. Waldbesitzer suchen nach Lösungen für den Wald der Zukunft. » mehr

"Schöne Aussicht": Aus dem Coburger Land ist der Prinzregententurm auf dem Muppberg als Geheimtipp aufgeführt.	Foto: Bayerische Staatsforsten.

14.06.2019

Coburg

Die schönen Seiten des Waldes

Wald ist nicht nur Bäume, sondern ein interessanter Lebensraum. Tipps für Entdecker gibt es im neuen Magazin der Bayerischen Staatsforsten. Auch das Coburger Land ist vertreten. » mehr

Borkenkäferplage im Harz

12.06.2019

Reisetourismus

Wanderwege im Harz wegen Borkenkäferplage gesperrt

Viele Käfer, tote Fichten, gesperrte Straßen und Wege: Der Borkenkäfer sucht den Harz heim. Womit müssen Besucher derzeit außerdem rechnen? » mehr

Bauhaus-Museum

07.03.2019

Feuilleton

Letzte Griffe im und um den Kubus - Bauhaus Museum kurz vor Eröffnung

Die Gerüste sind weg und der Betonklotz ist enthüllt. In einem Monat soll der gewaltige Bau Publikum aus aller Welt nach Weimar ziehen. Denn das neue Bauhaus Museum soll endlich Platz genug für die Sc... » mehr

Auf einem Grundstück in der Weinstraße wurden zahlreiche Bäume gefällt. Nachbarn zeigen sich bestürzt und rufen nach der Baumschutzverordnung. Die greift aber nicht in dem Gebiet, weil es dort keine zusammenhängende Bebauung gibt.	Foto: privat

30.01.2019

Coburg

Rückschnitt empört die Nachbarn

In der Weinstraße sind eine ganze Reihe von Laubbäumen gefallen. Dort gilt die Baumschutzverordnung nicht. Der Grundbesitzer musste deshalb keine Genehmigung einholen. » mehr

24.01.2019

Kronach

Kahlschlag am "Rauhen Berg"

Pressig - "Am Rauhen Berg" in Pressig werden derzeit umfangreiche Waldarbeiten durchgeführt. » mehr

Das Rotwild nimmt im Bereich Bad Rodach überhand. Deshalb sind die Verbissschäden dort besonders hoch. Archivbild: Jan Woitas (dpa)

14.01.2019

Coburg

Scheue Feinschmecker im Visier

Rehwild frisst besonders gerne junge Bäume an. Der Verbiss ist im Bereich Bad Rodach auffällig hoch. Das gefällt Förstern und Waldbesitzern nicht. » mehr

Der Hirschkäfer ist typisch für den Bad Rodacher Stadtwald. Er steht für den ökologischen Wert des Forstes.	Foto: Norbert Wimmer

18.04.2018

Coburg

Vertragsunterzeichnung an uralter Eiche

Die Waldbauernvereinigung Coburg ist jetzt für die Bewirtschaftung und Pflege des Bad Rodacher Stadtwalds verantwortlich. Das wurde am Mittwoch an einem besonderen Ort besiegelt. » mehr

Peter Wohlleben

17.02.2018

Veranstaltungstipps

Deutschlands berühmtester Förster

Der erfolgreiche Autor Peter Wohlleben liest in Coburg. Und das Chiemgauer Volkstheater macht Station in Bamberg. » mehr

Wacholder mit kleinen Beeren

21.03.2018

Garten & Natur

Der pflegearme Wacholder im Garten

Grünes fällt im grünen Garten wenig auf - bis der Winter kommt und Laubbäume und viele Sträucher kahl sind. Immergrün sind Nadelbäume wie der Wacholder. Sein Vorteil: Es gibt ihn in vielen Wuchsformen... » mehr

06.12.2017

Region

Den Krabblern auf der Spur

In importierten Paletten kommen mitunter kleine Schädlinge ins Land. Andreas Pöllath verhindert eine mögliche Ausbreitung der Tiere im Frankenwald. » mehr

Blätter des Gingkobaums

02.11.2017

Garten & Natur

Nahezu unverwüstlich und wunderschön: Ginkgobaum im Garten

Mit dem Geruch seiner Früchte kommen viele vielleicht nicht klar, trotzdem gilt der Ginkgobaum als guter Hausbaum für den Garten. So schnell bringt ihn nichts um, und er wächst langsam, was für kleine... » mehr

17.10.2017

Region

Andachtsraum für den Ruhewald

Für 1500 Verstorbene ist der Naturfriedhof in Weitramsdorf die letzte Ruhestätte. Nun wird er um einen sakralen Bau erweitert. In Kronach zieht sich die Suche nach einem Ruheforst noch hin. » mehr

Laub wird zusammengeharkt

02.10.2017

dpa

Wohin mit all dem Herbstlaub?

Es ist erst schön und dann oft ein Ärgernis: Wer viele Laubbäume im Garten hat, bekommt in Herbst zuerst ein tolles Farbenspiel geboten. Dann aber fallen die Blätter und müssen entsorgt werden - das b... » mehr

02.08.2017

Region

Der mit den Bäumen experimentiert

Anton Prechtl hat einen besonderen Bezug zur Natur. Er ist überzeugt: Leben wäre nicht möglich ohne den Wald. Und der darf auf keinen Fall langweilig sein. » mehr

09.05.2017

Region

Im Reich der Wildkatze

"Schützen und Nutzen" ist das Credo der Forstbetriebe Nordhalben und Rothenkirchen. Nun wurde hierfür das neue Konzept der Bayerischen Staatsforsten im Frankenwald vorgestellt. » mehr

Waldmeister

04.05.2017

dpa

Waldmeister am besten unter Laubbäume setzen

Alle Pflanzen haben einen Lieblingsort. So auch der Waldmeister, der sich in der Nähe von Laubbäumen wohlfühlt. Wenn er zu stark wuchert, können Hobbygärtner einen einfachen Trick anwenden. » mehr

05.04.2017

Region

Nordhalben greift zur Säge

Die Bäume beim Fünf-Wunden-Kreuz müssen gefällt werden. Aus Sicherheitsgründen. Auch über eine Versetzung des Denkmals an der Nordwaldhalle denkt der Marktgemeinderat nach. » mehr

Runde Krone eines Trompetenbaums

18.01.2017

dpa

Kugelige Laubbäume zum Winterende auslichten

Wer die Form eines Baumes nicht dem natürlichen Wuchs überlassen möchte, sollte jetzt zur Baumschere greifen. Sind die Äste noch ohne Laub, lässt sich die Krone am besten stutzen. » mehr

14.11.2016

Region

Ein Mar(r)onibaum für Ludwigsstadts Schule

Der Ehrenpreis von Landrat Oswald Marr geht an den Rennsteig. Darüber freuen sich die Schüler, die sich mit einer besonderen Gabe revanchieren. » mehr

Bürgermeisterin Elke Protzmann schlägt die Informationsplakette selbst in den Waldboden. Schüler, Revierförster Frank Wystrach sowie Klassenlehrer Matthias Müller (hinten Mitte) und Bauhofleiter Gerhard Reh (rechts) überzeugen sich davon, dass sie es auch richtig macht.	Foto: Tischer

14.04.2016

Region

500 Bäume für die Zukunft

Statt im Klassenzimmer zu sitzen, ging es für die Glockenbergschüler raus in die Natur. Im Wald wartete nämlich eine ganz besondere Aufgabe auf sie. » mehr

Der neugestaltete Naturlehrpfad am Goldbuckel ist sehr informativ und lädt zum Verweilen ein. Davon überzeugten sich Bernd Oetter, Christian Luplow, Michael Stromer, Christine Frieß, Margareta und Alfred Frieß, Marianne Härtel, Monika Petterich und Ulrike Richter (von links). Foto: Ingrid Kohles

23.03.2016

Region

Wissenswertes über den Wald auf acht Tafeln

Der Naturlehrpfad vom Peunt über den Goldbuckel zur Kirchleiner Straße hat eine weitere Aufwertung erfahren. » mehr

44 Bäume sind am Südhang des ehemaligen DSZ gefallen.

24.02.2016

Region

44 Bäume fallen für den Umbau des DSZ

Bauträger aus Hirschaid gibt Rodungsarbeiten am Hofgarten in Auftrag. Er muss Ausgleichszahlungen leisten und neue Bäume pflanzen. Eine Baugenehmigung gibt es noch nicht. » mehr

14.12.2015

Region

Eiche in Nagel fasziniert Niederländer

Jeroen Pater erforscht schon lange die tausendjährige Eiche in Nagel. Nun recherchiert er für sein zweites Buch. Ein Rätsel plagt ihn besonders. » mehr

Baum fällt: Mitarbeiter des Grünflächenamtes haben am Dienstag damit begonnen die Böschungen und Grünstreifen zwischen Karchestraße und Bamberger Straße für die Bauarbeiten zu roden.

18.08.2015

Region

Freiräumen für die neue Halle

Teile der Angersportanlage verschwinden in den kommenden Wochen. Mit dem Bau der Dreifachturnhalle beginnt die Stadt erst 2016. 2017 soll sie schon fertig sein. » mehr

Förster Wolfgang Gnannt (rechts) zeigt, dass es wichtig ist, diese Eichen einzuzäunen, um sie vor Rehverbiss zu schützen. 	Foto: Janina Reuter

27.06.2015

Region

Zäune schützen Bäume vor Wildverbiss

Die Waldbegehung des Untermerzbacher Gemeinderats führt ins Recheldorfer Auholz. Das Waldgebiet ist ein Refugium für Vögel und Amphibien. Der Wildverbiss an jungen Laubbäumen bereitet große Sorge. » mehr

Das Holztor lässt noch auf sich warten. Seßlachs Bürgermeister Martin Mittag geht davon aus, dass die Ausschreibungen nächste Woche verschickt werden.

22.01.2015

Region

Tor-Reparatur in Seßlach dauert noch länger

Wesentlich länger als vorgesehen lässt die Ersatzbeschaffung des vor einigen Monaten durch einen Verkehrsunfall zerstörten Holztores im Hattersdorfer Stadtturm auf sich warten. » mehr

24.09.2014

Region

Es war Liebe auf den zweiten Blick

Mit Mitte 50 stand für ihn fest: Er will noch einmal etwas ganz Neues machen, seinen Traum leben. Dafür hat Ronald Steinmeyer den Lehestener Schieferpark gekauft. Und er hat viel mit und auf dem Areal... » mehr

Am Turm gab es einst eine historische Sichtachse auf Schloss Callenberg, doch drei Tannen auf Privatgrund verhindern dies nun. Jetzt sollen diese und weitere Bäume fallen. Bernhard Ledermann, der Leiter des Grünflächenamtes (links), und 3. Bürgermeister Hans-Heinrich Ulmann machen sich vor Ort ein Bild von der Lage. 	Foto: Nauer

06.02.2014

Region

Freie Sicht auf Coburgs Denkmäler

Rund um den Eckardtsturm fällt das Grünflächenamt Bäume. So sollen die Veste, Schloss Callenberg und der Bismarckturm von dort aus wieder zu sehen sein. » mehr

03.07.2013

Oberfranken

Unser Wald ist noch immer krank

"Die Nadelwälder haben sich zwar erholt, aber die Laubbäume machen uns große Sorge", sagt Natur-schutz-Chef Hubert Weiger. Die Forstexperten machen den Klimawandel als Hauptursache aus. » mehr

03.07.2013

NP

Der Wald ist noch immer krank

"Die Nadelwälder haben sich zwar erholt, aber die Laubbäume machen uns große Sorge", sagt Naturschutz-Chef Hubert Weiger. Die Forstexperten machen den Klimawandel als Hauptursache aus. » mehr

Dem hessischen Gärtner Karl-Heinz Härtl ist es erstmals gelungen, durch jahrelanges Kreuzen die ursprünglich in blauen Farbschattierungen wachsende "Blume des Jahres 2013" in einer großen Farbenfülle zu ziehen. Rosa und violett blühen seine Leberblümchen.

09.04.2013

HCS

Ein alter Frühlingsbote

Das Leberblümchen ist Blume des Jahres. Es wächst gut im Garten, wenn der Boden humusreich und leicht feucht ist. » mehr

Mit dem neuen Flächennutzungsplan der Nachbargemeinde Reckendorf befasste sich der Rentweinsdorfer Rat. Das Thema stieß eine allgemeine Diskussion um die stark befahrene B 279 und den Schwerlastverkehr an. Hier an dieser Kreuzung bei Laimbach und Gerach soll die geplante Westumgehung von Reckendorf wieder auf die bestehende Trasse einmünden.	Fotos: Claudia Baumgärtner

06.03.2013

Region

Reckendorf im Blickpunkt

Heftige Diskussionen kennzeichnen die erste Sitzung des Gemeinderats Rentweinsdorf in diesem Jahr. Die Umgehungsstraße der Nachbargemeinde ist eines der Themen. » mehr

Westlich der Berghallen fielen vor einigen Tagen zahlreiche Bäume der Säge zum Opfer.	Fotos: Wolfgang Weiß

12.07.2012

Region

Investoren droht Bußgeld

Die Klappan-Gruppe hat ohne Genehmigung Bäume auf dem Hofbräugelände fällen lassen. Die Stadt ahndet das Vergehen. » mehr

28.10.2011

Region

Rinder gestalten Landschaft

Eine Hochfläche in Nurn gilt als Vorzeigeprojekt. Dort weiden Galloways. Sie sollen helfen, die artenreichen Berg- und Talwiesen mit extensiver Weidehaltung zu erhalten. » mehr

20.09.2011

Region

Die Försterin und die "Schöne Else"

Der Baum des Jahres liebt speziell trockene Böden. Er eignet sich für etwa ein Drittel der Flur. » mehr

Schwarz stehen die Fichten am Floßteich an der Bischofsmühle unterhalb von Schwarzenbach am Wald. Fichtenstämme schwimmen auf dem Wasser - im Gegensatz zu Laubholz. Deshalb förderten die Landesherren gezielt den Anbau von Fichtenwäldern im Frankenwald. 		Foto: Reinhard Feldrapp

20.07.2011

FP/NP

Von grün zu schwarz

Fichten prägen heute das Gesicht des Franken- waldes. Das hat vor allem wirtschaftliche Gründe. Der Nadelbaum brachte schnell Geld und ließ sich gut flößen. Aber eigentlich würden vor allem verschiede... » mehr

Der Reichtum an Holz ist in Fichtelgebirge und Frankenwald groß.  	Foto: Reinhard Feldrapp

20.07.2011

FP/NP

Fichte mit hohem Preisanstieg

Mehr als die Hälfte aller gefällten Bäume in Deutschland sind Fichten. Im Jahr 2009 betrug ihr Anteil 56 Prozent. Die Kiefer folgte mit 21 Prozent, danach kamen Buchen mit 19 Prozent und Eichen mit 4 ... » mehr

Gärtnermeister Lothar Geuther (links) erläuterte dem Umweltsenat, welche Schäden die alte Kastanie hat und welche Möglichkeiten es gibt, sie doch noch zu halten. 	Foto: P. Tischer

07.07.2011

Region

Grünes Licht für "Familienwald"

Der Umweltsenat beschließt die Fällung von altem Baumbestand. Doch er schafft auch die Möglichkeit, neue Laubgewächse zu pflanzen. » mehr

Dorfidylle pur: Leben und Arbeiten im Grünen.

07.07.2011

Region

Schönheiten auf den zweiten Blick

Zum Bezirksentscheid "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" stellt Großgarnstadt Plätze vor, die der Besucher nicht sofort entdeckt. Die Jury ist begeistert. » mehr

Silvius Wodarz

25.06.2011

Oberfranken

Elsbeere ist der Baum des Jahres

Marktredwitz - Dr. Silvius Wodarz aus Marktredwitz ist der Vorsitzende des Kuratoriums "Baum des Jahres". Seit 1989 rufen er und seine Mitstreiten jeweils im Oktober einen neuen Baum des Jahres aus. D... » mehr

Unfall mit BMW

16.04.2008

NP

21-Jähriger bleibt bei Crash unverletzt

Mit überhöhter Geschwindigkeit krachte in der Nacht zu Mittwoch auf der Bundesstraße von Münchberg nach Hof ein 21-jähriger, ortsunkundiger BMW-Fahrer aus Erlangen-Höchstädt an einen Baum. Der junge M... » mehr

wintersommerlaube_170909_(8

19.09.2009

Region

Rezept gegen traurige Stimmung

Bad Königshofen - Am Festplatz Brügel in Bad Königshofen steht seit Donnerstag etwas Besonderes: Eine Wintersonnen- Sommer-Schattenlaube. Es ist dies ein Angebot für Kurgäste aber auch Bad Königshofen... » mehr

GSCH_GEMEINDE_ERMERSHAUSEN__4

17.09.2008

Region

Ein Naherholungsgebiet, das auch Gewinn abwirft

Ermershausen – Die Regenschirme wurden am Montag benötigt, als sich der Gemeinderat mit Bürgermeister Werner Döhler und den Forstleuten Forstoberrat Franz Eder und Forstamtmann Wolfgang Meiners auf de... » mehr

mic_Friedhof Gereuth

25.10.2007

Region

Aussegnungshalle am Friedhof geplant

Untermerzbach – Im Friedhof von Gereuth soll eine Aussegnungshalle entstehen. Damit kommt die Gemeinde Untermerzbach einem Wunsch von Bürgern nach, die schon bei einer Bürgerversammlung im vergangenen... » mehr

05.10.2010

Region

Gundelsdorfer Krippe darf weitermachen

Kronach - Großes Lob gab es am Montag von den Kronacher Stadträten für die Verantwortlichen der Kinderkrippe im Kindergarten Gundelsdorf. Sie leisteten sehr gute Arbeit. » mehr

bel_Haderlein8_3sp_sw4c_190

19.02.2009

Region

Jürgen Haderlein ist neues Rats-Mitglied

Gleich eingangs der letzten Gemeinderatssitzung des Marktgemeinderates Marktrodach wurde Jürgen Haderlein aus Zeyern als CSU-Listennachfolger für die wegen Wegzugs aus dem Gemeindegebiet ausgeschieden... » mehr

pilz_5sp_sw4c

24.11.2007

Region

Ökonomisches Ziel steht im Vordergrund

Nordhalben – Der Schlossberg bei Nordhalben ist eine einzigartige Naturbesonderheit. Ähnliches sei nur noch in der Eifel zu finden. Das wurde dieser Tage bei einer Zusammenkunft von „Nordhalben wird a... » mehr

^