Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Tag der Lebensmittelverschwendung

Die Menge ist gigantisch: Ein Drittel der jährlich für Deutschland produzierten Lebensmittel landet im Müll, so der WWF und spricht von 18 Millionen Tonnen pro Jahr.



Lebensmittel im Müll
Laut WWF wandern in Deutschland jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Foto: Patrick Pleul/dpa  

Pro Jahr landen nach Berechnungen der Umweltorganisation WWF bundesweit rund 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Das entspreche etwa einem Drittel der jährlich für Deutschland produzierten Menge, betonte der WWF.

Demnach markiert der 2. Mai hierzulande den Tag der Lebensmittelverschwendung: Auf das Jahr gerechnet würden all jene Lebensmittel weggeworfen, die bis zum 2. Mai für Deutschland hergestellt werden.

Eine 2012 vom Bundesernährungsministerium vorgestellte Studie kam zu dem Schluss, das Jahr für Jahr knapp 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Abfall entsorgt worden. Der Großteil (61 Prozent) davon entsteht demnach in Privathaushalten. Großverbraucher wie Gaststätten und Kantinen sowie die Industrie sind für jeweils rund 17 Prozent verantwortlich.

Der WWF kritisierte, Deutschland tue nicht genug gegen Lebensmittelverschwendung. Die Bundesregierung bekenne sich zwar zum Ziel, unnötige Abfälle zu verringern. Allerdings rutsche der Tag der Lebensmittelverschwendung im Jahr bislang nicht weiter nach vorne, wie es eigentlich der Fall sein müsste, wenn das Ziel erreicht würde.

Das Ministerium teilte mit, Ziel von Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) sei es, die Lebensmittelverschwendung bis 2030 zu halbieren. So könnten etwa intelligente Verpackungen verhindern, dass Lebensmittel, die noch für den Verzehr geeignet seien, weggeworfen würden. Damit ließe sich etwa der Zustand eines Joghurts durch farbliche Veränderungen in einem Anzeigefenster auf dem Becher ablesen.

«Wir wollen Deutschland zum internationalen Leitmarkt für intelligente Lebensmittelverpackungen machen», erklärte Schmidt. «Hier ist deutscher Forscher- und Gründergeist gefragt. Auch für Start-ups wartet ein spannendes Wirtschaftsfeld mit großem wirtschaftlichen Potenzial - und dazu noch positivem Effekt mit Blick auf die Lebensmittelverschwendung.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 05. 2017
10:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall CSU Christian Schmidt Joghurt World Wide Fund For Nature
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Overnight Oats mit Khaki und Orange

04.12.2019

Rezept für Overnight Oats mit Khaki und Orange

Food-Bloggerin Mareike Winter löffelt zum Frühstück im Büro gern Haferflocken und Joghurt im Glas. Das bereitet sie bereits am Vorabend zu. Mit zwei Früchten verpasst sie ihm eine winterliche Note. » mehr

Eine selbstgemachte Backmischung

19.11.2019

Bei Backmischungen nach jeder Schicht rütteln

Selbstgemachte Geschenke bereiten oft die größte Freude. Die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes raten zu selbstkreierten Backmischungen im Glas und geben Tipps zum Befüllen. » mehr

Werbung auf Lebensmittel

07.10.2019

Werbeversprechen rund um Zucker

«Alles, was das Kind zum Wachsen braucht»: So ähnlich werben manche Hersteller für ihre Lebensmittel. Doch Experten warnen: Vieles davon braucht das Kind eigentlich nicht - im Gegenteil. » mehr

Nährwert-Logo

30.09.2019

Der farbige Nutri-Score als neues Nährwert-Logo

Welcher Joghurt weniger Kalorien hat und welche Tiefkühlpizza mehr, sollen Supermarktkunden möglichst auf einen Blick erkennen können. Doch wie? Ein von vielen favorisiertes Siegel soll die Antwort sein. » mehr

Kryptische Zahlen

30.09.2019

Was steht auf der Nährwerttabelle drauf?

Ob Joghurt, Chips oder Apfelsaft: Ohne schöne Verpackung und Werbeslogan kommen manche Lebensmittel nicht aus. Seit 2016 sollen Nährwerttabellen Fakten schaffen. Aber was steht da überhaupt? » mehr

Laktosefrei

06.09.2019

Wann der Aufdruck «laktosefrei» wirklich Sinn macht

Damit Menschen mit einer Laktose-Intolleranz nicht zu den falschen Produkten im Supermarkt-Regal greifen, ducken viele Hersteller einen Hinweis auf die Verpackung. Doch manchmal führen diese in die Irre. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 05. 2017
10:00 Uhr



^