Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche

Kontraste machen Appetit. Denn das Auge isst schließlich mit. So ist es eine gute Idee ein Kartoffelgratin mit verschiedenen Beete-Arten aufzupeppen. Das geht so:



Bunte Mischung
Bunte Mischung: Wem Rote Bete allein zu langweilig ist, kann sie mit Gelber Bete und rot-weißer Chioggia-Bete kombinieren.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn » zu den Bildern

Wem Rote Bete alleine zu langweilig ist, nimmt noch Gelbe Bete und Chioggia-Bete dazu: Letztere ist auffällig rot-weiß marmoriert.

Die Bete-Vielfalt schmeckt lecker in einem Gratin mit Kartoffeln, erklärt Koch Alfred Fahr auf der Internationalen Grünen Woche (19. bis 28. Januar). Er kocht am Stand des bundesweiten Netzwerks Demonstrationsbetriebe ökologischer Landbau.

Für das Gratin schneidet er die geschälten Kartoffeln und das Dreierlei aus Bete in gleichmäßige Scheiben. Für vier Personen reichen 600 Gramm Kartoffeln sowie 600 Gramm Bete. Danach schwitzt Fahr eine kleine Zwiebel in der Pfanne an und löscht das Ganze mit je 250 Millilitern Sahne und Milch ab. Salz, Pfeffer und Muskatnuss sorgen für die Würze.

Danach geht es ans Schichten: Ganz unten in die Form kommen die Rote Bete, dann eine Schicht Kartoffeln, dann Gelbe Bete, danach wieder Kartoffeln und ganz zum Schluss die Chioggia-Bete. «Beim Backen verlieren diese leider die Farbe», erklärt Fahr. Die Sahnemischung gießt er über das Gemüse und gibt den Schichtauflauf für 45 Minuten bei 175 Grad in den Ofen. Wer möchte, kann das Ganze auch noch mit einem kräftigen Käse überbacken - etwa Emmentaler oder Bergkäse.

Service:

Die Grüne Woche auf dem Messegelände in Berlin geht noch bis zum 28. Januar. Sie ist für Besucher von 10.00 bis 18.00 Uhr, am 26. Januar bis 20.00 Uhr geöffnet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 01. 2018
16:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Internationale Grüne Woche Berlin Kartoffelgratin Kartoffeln Rote Bete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gemüsesticks

28.05.2020

Gemüsestäbchen nicht zu dünn schneiden

Sie sehen aus wie bunte Pommes, sind es aber nicht: Für Gemüse in Stäbchenform sprechen weniger Kalorien und weniger Fett. Und sie gelingen einfach im Backofen. » mehr

Fertige Nudeln auf dem Herd

01.07.2020

Schnell kühlen: Nudelreste nicht lange draußen stehen lassen

Oft sind Reste vom Vortag übrig, die sich für das Essen verwerten lassen - wenn sie noch gut sind und am besten gekühlt aufbewahrt wurden. Wie lange dürfen Nudeln und Kartoffeln auf dem Herd bleiben? » mehr

Rezeptbuch von Martina und Moritz

23.06.2020

Kartoffelsalate für alle Fälle

Kartoffelsalat ist Kartoffelsalat, oder? Nicht ganz! Der Beilagen-Klassiker, der auf keinem Grillfest fehlen darf, ist vielseitiger als viele denken. Wer mag, kann auf Kartoffelsalat-Weltreise gehen. » mehr

Gemüse auf dem Grill

19.06.2020

Fleischloses Grillen mit Resten

Ohne Steak und Bratwurst geht kein Grillen? Möglich. Aber fleischlose Produkte bringen Abwechslung. Das Brutzeln im Freien ist sogar die perfekte Chance, um auch Gemüsereste lecker zu verwerten. » mehr

Kartoffeln auf dem Grill

04.06.2020

Grillkartoffeln gelingen mit und ohne Alufolie

Fleisch oder Gemüsespieße spielen beim Grillen die Hauptrolle. Doch auch Nebendarsteller können auf den Grill - als Folienkartoffeln oder Kartoffelhälften. Das klappt mit und ohne Alufolie. » mehr

Champignon und Co.

13.05.2020

Pilze nur kurz braten und erst am Ende salzen

Rund um die Zubereitung von Pilzen gibt es immer noch viele Unsicherheiten: Waschen oder Haut abziehen? Aufwärmen oder nicht? Tipps, wie man die vitaminreichen Sattmacher richtig genießt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 01. 2018
16:37 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.