Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Im Smoker wird Fleisch besonders zart

Spareribs und Pulled Pork: Für ein richtiges amerikanisches Barbecue benötigt man einen Smoker. Durch die spezielle Zubereitungsart wird das Fleisch besonders zart und erhält ein rauchiges Aroma.



Spareribs mit Brötchen
Durch das Garen im Smoker werden die Spareribs besonders zart und rauchig.   Foto: Andreas Gebert

Viele Hobbyköche schwören beim Grillen auf eher niedrige Temperaturen bei längeren Garzeiten: Das Fleisch wird so saftiger und zarter und es kann die Raucharomen besser aufnehmen. Besonders gut gelingt das beim Grillen mit einem sogenannten Smoker.

Der spezielle Grill wird nicht mit Holzkohle, sondern mit Feuerholz betrieben, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern. Diese Methode eignet sich besonders gut für Spareribs, Pulled Pork, Schweinschulter oder Rinderbrust.

Anders als beim Grillen mit Holzkohle liegen die Speisen nicht direkt über der Glut oder dem Feuer, sondern werden im heißen Rauch gegart. Für den charakteristischen Geschmack verwendet man getrocknetes Buchenholz, Nuss- oder Obstbaumholz. Das Holz von Nadelbäumen eignet sich dagegen nicht, weil es mehr Harz enthält.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barbecue Fleisch Garen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Weißwurst-Saltimbocca

03.07.2019

Exotische Ideen für die sommerliche Grillparty

Bratwurst und Bauchfleisch landen in Deutschland am häufigsten auf dem Grill. Dabei könnte es auch mal Jakobsmuschel auf Tortilla sein. Oder Lachs auf Whiskey-Holz. Oder sogar der Nachtisch. » mehr

Heiko Antoniewicz

24.04.2019

Geschmacksexplosion durch Vakuum-Garen für Zuhause

Unfassbar zart und aromatisch - so beschreiben Sous-Vide-Liebhaber die Ergebnisse der Garmethode mit Plastiktüte. Früher kam das Verfahren nur in gehobenen Restaurantküchen zum Einsatz, heute nutzen es auch Hobbyköche. » mehr

Blumenkohlpüree

30.10.2019

Rezept für Blumenkohlpüree mit Parmesan und Pancetta

Food-Bloggerin Julia Uehren liebt Gerichte, die der Seele guttun. Und ein solcher Seelenstreichler ist definitiv cremiges Blumenkohlpüree. Julia verrät, wie es auf der Zunge zergeht. » mehr

Geflügelsalat mit Birne und Trauben

09.10.2019

Rezept für Geflügelsalat mit Birne und Trauben

Bevor Food-Bloggerin Doreen Hassek morgens zur Arbeit geht, inspiziert sie noch schnell den Kühlschrank und überlegt, wie sie etwas Leckeres zaubern kann mit Essen, das weg muss. » mehr

Herbstliche Delikatesse

02.10.2019

Maronen vor dem Garen in Wasser einlegen

Endlich ist es wieder soweit. Esskastanien sind reif und können gesammelt werden. Damit daraus auch eine gelungene Köstlichkeit wird, sollte man folgende Zubereitungstipps beachten. » mehr

Mangold

27.09.2019

Mangold vor dem Füllen kurz blanchieren

Zu Pasta, als Beilage zu Fleischgerichten oder mit Gemüse gefüllt - Mangoldsorten bereichern mit ihrem mild bis würzigen Geschmack viele Gerichte. Auch die Stiele finden Verwertung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^