Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Wo liegt der Unterschied zwischen Winter- und Sommerlauch?

Lauch gibt es in Deutschland das ganze Jahr über. Statt Sommerlauch ist nun aber der Winterlauch im Handel. Woran erkennt man den Unterschied und welche Qualitätsmerkmale helfen beim Einkauf?



Lauch frisch vom Markt
Lauch, auch Porree genannt, lässt sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen aufbewahren.   Foto: Holger Hollemann

Er ist würzig, verfeinert Eintöpfe und verleiht Gratins eine herbe Note: Lauch, auch Porree genannt, gibt es zwar ganzjährig, doch inzwischen hat der Winterlauch den Sommerlauch im Handel abgelöst.

Seine Stangen sind viel dicker, die Blätter fast schon dunkelgrün und der Geschmack ist deutlich herzhafter. Beim Kauf sollte man nur zu frischen Stangen greifen, die keine Risse und gelblichen Verfärbungen aufweisen, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Ein weiteres Merkmal für gute Qualität sei es, wenn der Schaft einen möglichst großen Weißanteil aufweist. Im Gemüsefach des Kühlschranks sind die Stangen, in Küchenpapier eingewickelt, bis zu zwei Wochen haltbar. Aufgrund des intensiven Geruchs werden sie aber am besten getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt.

Vor der Zubereitung müssen die ballaststoffreichen Stangen gründlich von Sand und Erde gereinigt werden. Zunächst sind Wurzelansatz, die grünen Spitzen und eventuell gröbere, äußere Blätter zu entfernen. Das Gemüse lässt sich dann nährstoffschonend waschen, indem man den Schaft der Länge nach bis zur Mitte einschneidet, fächerartig auseinanderbiegt und unter fließendem Wasser abspült.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einkauf Eintopf Handel und Vertrieb Kühlschränke Lauch Stangen Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Slada Sosic

03.01.2020

Kroatien tischt Oktopus und Strudel auf

Verbinden Sie Kroatien mit Bergen von Fleisch? Und Cevapcici? Möglich. Aber die wahren Highlights im Partnerland der Grünen Woche stecken in Teigrollen oder unter der Ascheglocke. » mehr

Errötete Mädchen

11.12.2019

Omas fast vergessene Rezepte

Schon mal von Funzelsuppe gehört? Oder Böfflamott? Nein? Dann könnten Sie zu jung dafür sein. Bevor alte Gerichte ganz in Vergessenheit geraten, hat ein Team Rezepte in Seniorenheimen gesammelt. » mehr

Grünkohl-Tarte

28.11.2018

Eine Quiche gelingt auch Kochanfängern

Ein Boden aus Mürbeteig, die Masse aus Ei und Sahne, dazu etwas Gemüse, Speck oder Fisch - und schon ist der herzhafte Kuchen fertig? Fast! Zuvor braucht es noch rohe Erbsen oder Linsen. Doch der Genießer wird sie später... » mehr

Ein Hobbykoch schneidet Gemüse

29.11.2019

Rohe Pastinaken-Scheiben als Ergänzung

Pastinaken sind mit der Möhre verwandt, haben aber mehr eine nussige Note. In der kalten Jahreszeit landen sie häufig in Eintöpfen oder Suppen - doch man kann sie auch anders zubereiten. » mehr

Porreestangen

07.11.2019

Porree richtig lagern

Porree ist gut für alle, die in den Wintermonaten gerne frisches Gemüse essen. Doch wie lagert man die Stangen am besten? » mehr

Steckrüben liegen in einem Korb

17.10.2019

Steckrüben als Stifte oder Cremesuppe

Sie schmecken etwas nach Kohlrabi, kommen gelbfleischig daher und haben ein angestaubtes Image. Dabei kann man aus Steckrüben mehr herausholen als nur Vitamine. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
12:49 Uhr



^