Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Wo liegt der Unterschied zwischen Winter- und Sommerlauch?

Lauch gibt es in Deutschland das ganze Jahr über. Statt Sommerlauch ist nun aber der Winterlauch im Handel. Woran erkennt man den Unterschied und welche Qualitätsmerkmale helfen beim Einkauf?



Lauch frisch vom Markt
Lauch, auch Porree genannt, lässt sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen aufbewahren.   Foto: Holger Hollemann

Er ist würzig, verfeinert Eintöpfe und verleiht Gratins eine herbe Note: Lauch, auch Porree genannt, gibt es zwar ganzjährig, doch inzwischen hat der Winterlauch den Sommerlauch im Handel abgelöst.

Seine Stangen sind viel dicker, die Blätter fast schon dunkelgrün und der Geschmack ist deutlich herzhafter. Beim Kauf sollte man nur zu frischen Stangen greifen, die keine Risse und gelblichen Verfärbungen aufweisen, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Ein weiteres Merkmal für gute Qualität sei es, wenn der Schaft einen möglichst großen Weißanteil aufweist. Im Gemüsefach des Kühlschranks sind die Stangen, in Küchenpapier eingewickelt, bis zu zwei Wochen haltbar. Aufgrund des intensiven Geruchs werden sie aber am besten getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt.

Vor der Zubereitung müssen die ballaststoffreichen Stangen gründlich von Sand und Erde gereinigt werden. Zunächst sind Wurzelansatz, die grünen Spitzen und eventuell gröbere, äußere Blätter zu entfernen. Das Gemüse lässt sich dann nährstoffschonend waschen, indem man den Schaft der Länge nach bis zur Mitte einschneidet, fächerartig auseinanderbiegt und unter fließendem Wasser abspült.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einkauf Eintopf Handel und Vertrieb Kühlschränke Lauch Stangen Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Suppengemüse als Basis

vor 2 Stunden

Suppengemüse als Basis für den Eintopf

Ist es draußen nasskalt, wärmt ein Eintopf von innen. Mit einer guten Brühe als Grundlage sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: In den Topf kommt, was Kühlschrank und Speisekammer hergeben. » mehr

So sehen Wurzelpetersilien aus

16.10.2020

Dann ist die Wurzelpetersilie keine Pastinake

Wurzelpetersilie verpasst Speisen einen intensiven Geschmack. Aber sie sieht der Pastinake zum Verwechseln ähnlich. Um nicht zum falschen Gemüse zu greifen, sollte man auf ein Detail achten. » mehr

Kinderdessert

23.09.2020

Was Eltern über Kindernahrungsmittel wissen sollten

Immer wieder gibt es Kritik an Nahrungsmitteln, die speziell für Kinder produziert werden. Nun hat sich die Stiftung Warentest eine Produktgruppe näher angesehen: Kinderdesserts. Was kam dabei heraus? » mehr

Zucker und Zusätze

22.09.2020

Kinder-Lebensmittel bestenfalls überflüssig

Ob Babywasser oder eingefärbter Senf: Auch wenn es gut klingt, sind Lebensmittel extra für Kinder oft überflüssig - und manchmal sogar schädlich. » mehr

Von Basilikum bis Koriander: Nicht alle Kräuter dürfen mitkochen

15.07.2020

Nicht alle Kräuter dürfen mitkochen

Frische Kräuter sorgen im Essen für Farbe und ein intensives Aroma. Manche dürfen mitgekocht werden, andere auf keinen Fall. Für welches Kraut gilt was? Ein Überblick. » mehr

«Quiches»

28.11.2018

Eine Quiche gelingt auch Kochanfängern

Ein Boden aus Mürbeteig, die Masse aus Ei und Sahne, dazu etwas Gemüse, Speck oder Fisch - und schon ist der herzhafte Kuchen fertig? Fast! Zuvor braucht es noch rohe Erbsen oder Linsen. Doch der Genießer wird sie später... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
12:49 Uhr



^