Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Sternfrucht peppt Chutney und Currygerichte auf

Die Sternfrucht eignet sich nicht nur als Deko für kalte Speisen, sondern auch als Zutat beim Kochen. Chutney und Currygerichte etwa verpasst sie ein ganz besonderes Aroma.



Sternfrucht
Sternfrüchte sind in der Weihnachtszeit besonders beliebt. Noch grünlich schmecken sie sauer. Je gelber, desto süßer und aromatischer werden sie.   Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Die Frucht Karambole ist in der Weihnachtszeit besonders beliebt. Schließlich zeigt sie quer aufgeschnitten die Form eines fünfzackigen Sterns und wird daher gerne zum Dekorieren von Desserts oder kalten Platten verwendet.

Das auch Sternfrucht genannte Obst kann roh gegessen werden. Aber auch gegart sorgt es in Chutneys und Currygerichten für eine besondere Note, empfiehlt die Verbraucherzentrale Bayern. Noch grünliche Früchte schmecken sauer. Je reifer, desto süßer und aromatischer werden sie.

Zu beachten ist allerdings, dass der Saft von Karamboles die Wirkung mancher Medikamente verändern kann. Und wer an einer Nierenerkrankung leidet, sollte Sternfrüchte generell meiden. Die enthaltene Substanz Caramboxin wird von gesunden Menschen über die Nieren ausgeschieden. Bei Nierenkranken dagegen sammelt sich der Stoff im Körper und kann zu schweren Vergiftungserscheinungen führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Desserts Garen Gerichte und Speisen Nierenerkrankungen Nierenkranke Vergiftungserscheinungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Aprikosen mit Hummus

12.07.2018

Aprikosen passen zu Süßem und Herzhaftem

Obst wird beim Kochen oft stiefmütterlich behandelt. Dabei sorgen Früchte in vielen Speisen für einen Frische- und Aromakick. Grund genug, das Angebot des Sommers zu nutzen und einfach mal vom Frühstück bis zum Abendesse... » mehr

Äpfel

23.08.2018

Welche Äpfel sich fürs Backen und Kochen eignen

Ob fruchtig süßes Dessert oder herzhafte Hauptspeise, Äpfel finden sich in den unterschiedlichsten Gerichten. Doch welche Sorte passt am besten zu welcher Speise? Ein Überblick. » mehr

Rinderrippen mit Weizenbier

16.05.2018

Von deftig bis süß: Kochen mit Bier

Es ist ein scheinbar simples Getränk, mit wenigen Zutaten, aber auch mit einem unverkennbaren Geschmack und enormer Vielfalt. Und genau das macht Bier zu einer spannenden Kochzutat - mit viel mehr Anwendungsmöglichkeiten... » mehr

Tiramisu: Woher kommts?

06.10.2017

Streit um das Tiramisu: Wer hat es erfunden?

Essen kommt in Italien einer Religion gleich. Jede Gegend ist besonders stolz auf ihre Gerichte. Nun ist im Norden eine hitzige Debatte um das Tiramisu entbrannt. » mehr

Geschirr für die Mikrowelle

04.01.2017

Ist Essen aus der Mikrowelle eigentlich ungesund?

Wenn es schnell gehen muss, dann wird eine Mahlzeit oder ein Getränk nicht selten in der Mikrowelle gegart oder erwärmt. Das geht viel rascher als auf einer Kochplatte - und ist gesundheitlich unbedenklich, solange das G... » mehr

Frittierte Meeresfrüchte nach Lima-Art mit Maniokwurzel

04.01.2017

Frittierte Meeresfrüchte nach Lima-Art

Diese Speise gilt als kulinarischer Geheimtipp aus Peru. Wer Garnelen und Muscheln mag, sollte sich die frittierten Meeresfrüchte nicht entgehen lassen. Der ganz besondere Geschmack entsteht durch die Sauce Tartare. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
16:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".