Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Immer mehr Eier aus ökologischer Haltung

Wo kommt das Ei her? Das fragen sich Verbraucher beim Einkauf immer häufiger. Zwar stammt der größte Teil der in Deutschland erzeugten Eier noch aus konventioneller Haltung, doch die ökologische Produktion nimmt deutlich zu.



Eier
Etwa jedes zehnte Hühnerei in Deutschland stammt aus ökologischer Erzeugung.   Foto: Armin Weigel

Landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland setzen zunehmend auf ökologische Hühnerhaltung. Dennoch stammen nach wie vor die weitaus meisten der gut 12,3 Milliarden Eier, die im vergangenen Jahr in deutschen Ställen erzeugt wurden, aus konventioneller Haltung.

Nur gut 1,3 Milliarden Eier davon kamen nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes aus ökologischer Erzeugung - also etwa jedes zehnte Ei. Doch die Zahl der Haltungsplätze von Legehennen in ökologischer Erzeugung hat sich nach Angaben der Wiesbadener Behörde seit 2007 auf nun 5,4 Millionen Ende 2018 verdreifacht. Der Anteil solcher Haltungsplätze stieg damit auf fast elf Prozent.

Im Jahresdurchschnitt 2018 hielten Biobetriebe fast 4,8 Millionen Legehennen und damit 6,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Tiere in Kleingruppenhaltung und Käfigen sank dagegen zum Vorjahr um 14,2 Prozent auf knapp 2,8 Millionen. Die Statistik berücksichtigt Betriebe mit mindestens 3000 Hennenhaltungsplätzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
11:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bioprodukte Eier Statistisches Bundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Resteessen

09.10.2019

Verschwendung beginnt auf dem Acker

Joghurt abgelaufen, Salat etwas welk: In großem Stil landen noch genießbare Lebensmittel in Deutschland in der Tonne. Eine Aktion von Berliner Lebensmittelrettern wirft ein Schlaglicht darauf, dass bei Gemüse ein großer ... » mehr

Fleisch in einem Supermarkt

21.02.2019

Deutsche kaufen Fleisch am liebsten billig

Bei Umfragen zeigen sich die Bundesbürger tierlieb. Aber beim Fleischeinkauf siegt an der Kasse doch häufig die Sparsamkeit über das Tierwohl - zum Ärger der Tierschützer. Das zu ändern ist nach Auffassung von Experten g... » mehr

Bio-Äpfel

14.02.2019

Jeder zweite Deutsche kauft gelegentlich Bioprodukte

Ökolandbau und Biolebensmittel liegen bei den Deutschen weiter im Trend. Die Biofachmesse verzeichnet im 30. Jahr ihres Bestehens einen neuen Rekord an Ausstellern. » mehr

Aurick Günther

18.01.2019

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wurstgulasch, Karlsbader Schnitte oder das Jägerschnitzel: Die einstigen ostdeutschen Küchen-Klassiker haben die DDR überdauert. Manches Restaurant macht damit sogar sein Geschäft. Und daheim lassen sie sich leicht nachk... » mehr

Wiener Küche

07.01.2019

Drei Hüttenklassiker selbst gemacht

Draußen verschneit, innen gemütlich und warm: Nicht nur das Flair macht eine gute Skihütte aus - sondern auch das Essen. Die Klassiker wie Kaiserschmarrn und Wiener Schnitzel können aber auch Flachlandtiroler nachkochen. » mehr

Apfelmus statt Ei

17.12.2018

Apfelmus ersetzt das Ei in veganer Weihnachtsbäckerei

Gewusst wie, ist veganes Backen kein Hexenwerk. Auch müssen Plätzchen oder Stollen nicht nach Verzicht schmecken. Der TÜV Süd gibt Tipps, wie man ohne Eier, Milch und Co. auskommt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
11:37 Uhr



^