Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Radieschen-Blätter als Salat oder gedünstet

Jedes Jahr ab circa April werden in Deutschland Radieschen geerntet. Was viele nicht wissen: die rote Knolle ist nicht das einzige, das an dem Gewächs essbar ist.



Radieschen mit Laub
Auch das Laub der Radieschen ist essbar - zum Beispiel kurz blanchiert und mit etwas Butter als Gemüse-Beilage.   Foto: Andrea Warnecke

Rot, rund, würzig: Radieschen sind nicht nur fertige Snacks, sondern dank des enthaltenen Senföls auch kleine Scharfmacher.

Zudem ist nicht nur die rote Kugel essbar. Alle Pflanzenteile des Radieschens, auch Laub, Blüten und Samenschoten, können in der Küche Verwendung finden, erklärt das Magazin Slow Food (Ausgabe 2/2019).

Dazu müssen die Blätter direkt geputzt und weiterverarbeitet werden. Das Grün überzeugt geschnitten im Salat oder auch kurz blanchiert mit etwas Butter als Gemüse. Für einen lauwarmen Radieschensalat werden die Radieschen geviertelt und mit den geschnittenen Blättern gedünstet.

Alternative: Für glacierte Radieschen die roten Kugeln halbieren und mit einem Esslöffel Wasser, 3 Esslöffeln Zucker, 50 g Butter und 1 Teelöffel Meersalz langsam garen, bis die Flüssigkeit zu einem rosa Sirup eingedampft ist. Das passt gut zu Wild oder Entenbrust.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
13:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blanchieren Butter Dünsten Entenbrust Garen Imbiß Kugeln Slow Food Teelöffel Zucker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mangold

27.09.2019

Mangold vor dem Füllen kurz blanchieren

Zu Pasta, als Beilage zu Fleischgerichten oder mit Gemüse gefüllt - Mangoldsorten bereichern mit ihrem mild bis würzigen Geschmack viele Gerichte. Auch die Stiele finden Verwertung. » mehr

Wilder Brokkoli

27.01.2020

Wilder Brokkoli schmeckt zu Pasta oder Fisch

Wer auf Wochenmärkten genau hinsieht, findet dort oft auch Gemüse, das es im Supermarkt kaum gibt: wilden Brokkoli etwa. Experten sagen: Probieren lohnt sich - trotz leicht bitterer Note. » mehr

Quiche vorbereiten

10.10.2019

Wie der Teig gleichmäßig in die Form gelangt

Wer eine Quiche backen will, muss zunächst den Teig vorbereiten. Und diesen dann gleichmäßig in die Form bringen - dabei hilft ein Trick. » mehr

Superfood

11.11.2019

«Superfood» aus Niedersachsen

Jetzt gtib es ihn frisch: Grünkohl ist besonders gesund, da er reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung sieht in der friesischen Palme ein «echtes heimisches Superfood». » mehr

Gemüse im Dampfgarer

27.11.2019

So bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten

Gemüse und Obst sind gesund, logo. Das liegt vor allem an den Vitaminen und anderen Nährstoffen, die darin stecken. Doch wie bereitet man Essen so zu, dass das Gute auch darin bleibt? » mehr

Zum Verlieben

05.02.2020

Kleiner New York Cheesecake zum Verlieben

Ein gemeinsames Frühstück zum Dahinschmelzen schlägt Food-Bloggerin Doreen Hassek am Valentinstag vor. Und weil ein Riss auf ihrem Käsekuchen ein schlechtes Omen wäre, verrät sie einen Geheimtipp. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
13:48 Uhr



^