Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

 

Radieschen-Blätter als Salat oder gedünstet

Jedes Jahr ab circa April werden in Deutschland Radieschen geerntet. Was viele nicht wissen: die rote Knolle ist nicht das einzige, das an dem Gewächs essbar ist.



Radieschen mit Laub
Auch das Laub der Radieschen ist essbar - zum Beispiel kurz blanchiert und mit etwas Butter als Gemüse-Beilage.   Foto: Andrea Warnecke

Rot, rund, würzig: Radieschen sind nicht nur fertige Snacks, sondern dank des enthaltenen Senföls auch kleine Scharfmacher.

Zudem ist nicht nur die rote Kugel essbar. Alle Pflanzenteile des Radieschens, auch Laub, Blüten und Samenschoten, können in der Küche Verwendung finden, erklärt das Magazin Slow Food (Ausgabe 2/2019).

Dazu müssen die Blätter direkt geputzt und weiterverarbeitet werden. Das Grün überzeugt geschnitten im Salat oder auch kurz blanchiert mit etwas Butter als Gemüse. Für einen lauwarmen Radieschensalat werden die Radieschen geviertelt und mit den geschnittenen Blättern gedünstet.

Alternative: Für glacierte Radieschen die roten Kugeln halbieren und mit einem Esslöffel Wasser, 3 Esslöffeln Zucker, 50 g Butter und 1 Teelöffel Meersalz langsam garen, bis die Flüssigkeit zu einem rosa Sirup eingedampft ist. Das passt gut zu Wild oder Entenbrust.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
13:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blanchieren Butter Dünsten Entenbrust Garen Imbiß Kugeln Slow Food Teelöffel Zucker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Energie-Riegel

30.04.2019

Energie-Riegel für die Radtour selber machen

Wenn auf einer Radtour die Beine langsam müde werden, sollten Sie zwischendurch für einen Energienachschub sorgen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren selbstgemachten Energieriegel? » mehr

Ohne Plastikverpackung

20.02.2019

Fünf Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Laut Studien werden jährlich elf Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen - allein auf die Privathaushalte entfallen davon 55 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Wie können Verbraucher diese Menge verringern? » mehr

Flambierte Gin-Aprikosen

03.07.2019

Exotische Ideen für die sommerliche Grillparty

Bratwurst und Bauchfleisch landen in Deutschland am häufigsten auf dem Grill. Dabei könnte es auch mal Jakobsmuschel auf Tortilla sein. Oder Lachs auf Whiskey-Holz. Oder sogar der Nachtisch. » mehr

Leckere Zahlen und Buchstaben

26.06.2019

Rezept für Zahlenbrote und Buchstabenkekse

Die Schule geht wieder los. Für so manches Kind vielleicht zum ersten Mal. Mit bunten Brotboxen wird der Start in oder zurück in den Schulalltag lecker. » mehr

Tiefkühlkost

20.05.2019

Warum Fertiggerichte dick machen

Fertiggerichte schmecken vielen Menschen. Und ein Experiment zeigt: Man isst einfach mehr davon als von unverarbeiteter Nahrung. Die Forscher geben auch mögliche Erklärungen, warum das so ist. » mehr

Erdbeerkäsekuchen

24.05.2019

Rezept für Erdbeerkäsekuchen

Endlich wird die Auswahl auf dem Obstteller wieder bunter, und die ersten Erdbeeren aus regionalem Anbau bahnen sich den Weg in die Supermärkte. Wie wäre es mal mit einer Kombination aus den roten Früchten und Käsekuchen... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
13:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".