Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

 

Grillfleisch immer gut durchgaren

Für einen Großteil der Deutschen ist ein Sommer ohne Grillen kein richtiger Sommer. Fleisch bei heißem Wetter zuzubereiten, ist jedoch auch hygienisch eine Herausforderung. Worauf sollten Grillmeister achten?



Grillgut durchgaren
Krankheitserreger am rohen Fleisch vermehren sich bei sommerlichen Temperaturen besonders schnell. Foto: Karl-Josef Hildenbrand   Foto: dpa

Gute Küchenhygiene ist auch und gerade am Grill wichtig. Schließlich ist es auf Grillpartys meistens warm, die Luftfeuchtigkeit ist oft hoch.

Mögliche Krankheitserreger am Fleisch vermehren sich unter solchen Bedingungen besonders schnell, warnt die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS).

Gerade Grillfleisch muss daher immer gut durchgegart sein: Die Experten empfehlen eine Kerntemperatur von mindestens 70 Grad für mindestens zwei Minuten. Händewaschen mit Seife sollte vor dem Grillen selbstverständlich sein, schadet zwischen den einzelnen Arbeitsschritten aber auch nicht.

Und rohes Fleisch sollte man möglichst getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahren und mit anderen Küchenutensilien bearbeiten. So lässt sich verhindern, dass Bakterien vom Fleisch zum Beispiel in den Salat wandern - die sogenannte Kreuzkontamination.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
10:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fleisch Gastroenterologie Krankheitserreger Lebensmittel Luftfeuchtigkeit Stoffwechselstörungen Wetter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mehrweg nutzen

07.08.2019

Immer mehr Händler akzeptieren Mehrwegboxen für Kunden

Ob Käse, Aufschnitt oder der Räucherlachs - in Vergangenheit wurden die meisten Lebensmittel in Folie und Papier verpackt. Um zukünftig weniger Müll zu produzieren, setzt man auf Mehrwegboxen, die von den Kunden mitgebra... » mehr

Reiseproviant

03.07.2019

Reiseproviant mit Wasserflaschen aus dem Froster kühlen

Wer bei längeren Fahrten keine Lust hat, an Raststätten oder Bratbuden zu halten, sollte sich eine Lunchbox packen. Nicht alle Lebensmittel sind für den Unterwegsverzehr gleich gut geeignet. Wie alles frisch und appetitl... » mehr

Grillen

17.05.2019

So gibt es beim Grillen keine Probleme mit Salmonellen

Erst kühl halten, dann gut durchgrillen: Um Krankheiten durch Salmonellen zu vermeiden, gelten beim Grillen einige Regeln - denn auch die Erreger freuen sich über sommerliche Temperaturen. » mehr

Einkauf im Supermarkt

07.06.2019

Worauf es den Deutschen bei Lebensmitteln ankommt

Lebensmittelhändler werben oft mit günstigen Preisen. Doch viele Verbaucher legen offenbar auf etwas anderes mehr Wert. Eine Studie zeigt, was beim Einkauf entscheidet. » mehr

Alufolie beim Grillen tabu: Salz kann Aluminium lösen

10.05.2019

Alufolie ist beim Grillen tabu

Eingelegtes Steakfleisch und Schafskäse-Gemüse-Mischungen gehören nicht in Alufolie oder Aluschalen auf den Grill. Das hat nicht nur etwas mit dem Schutz der Umwelt zu tun, sondern auch mit dem Erhalt der eigenen Gesundh... » mehr

Hähnchenfleisch

16.04.2019

Resistente Keime in vielen Discounter-Hähnchen

Kann es Menschen das Leben kosten, wenn Nutztiere viele Antibiotika bekommen - und sich resistente Keime später in ihrem Fleisch finden? Die Umweltorganisation Germanwatch ist nach einer Stichprobe alarmiert. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
10:37 Uhr



^