Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Immer mehr Händler akzeptieren Mehrwegboxen für Kunden

Ob Käse, Aufschnitt oder der Räucherlachs - in Vergangenheit wurden die meisten Lebensmittel in Folie und Papier verpackt. Um zukünftig weniger Müll zu produzieren, setzt man auf Mehrwegboxen, die von den Kunden mitgebracht werden.



Mehrweg nutzen
Mehrweg an den Bedientheken: Kunden können sich Wurst-, Käse- und Fleischwaren in selbst mitgebrachte Behälter verpacken lassen.   Foto: obs/real GmbH

Statt in Plastik- oder Papiertüten landen Wurst, Fleisch oder Käse in selbst mitgebrachten Behältnissen: Die Anzahl der Lebensmittelmärkte, die ihren Kunden diese Möglichkeit anbieten, steigt stetig.

Und auch immer mehr Verbraucher bringen sich Mehrwegboxen zum Einkauf mit, berichtet der Handelsverband Deutschland (HDE). Sowohl Kunden als auch das Personal müssen dabei Hygieneregeln beachten. So dürfen Kunden-Verpackungen zum Beispiel nicht hinter der Theke landen, und Zangen oder Löffel dürfen nicht mit deren Boxen in Berührung kommen. Trotzdem ist es wichtig, dass die Kunden gereinigte Behältnisse verwenden.

Das Prozedere ist laut HDE bei den meisten Händlern ähnlich. Die Mehrwegboxen werden auf ein vorgesehenes Tablett auf der Theke gestellt. Das Tablett dient als Hygienebarriere. Das zuständige Servicepersonal befüllt die Box mit der bestellten Ware und reicht sie auf dem Tablett an die Kunden zurück.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall Fleisch Folien Händler Kunden Käse Lebensmittel Lebensmittelmarkt Wurst und Wurstwaren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Platz und Ruhe beim Grillen

16.04.2019

Von Bier auf dem Fleisch und anderen Todsünden am Grill

Der Grill ist fit für die Saison, die Glut wirkt perfekt, also nichts wie drauf auf den Gitterrost mit Steaks und Würstchen. Da kann ja nicht so viel schiefgehen, oder? «Oh doch», warnt ein Grillprofi. » mehr

Kryptische Zahlen

30.09.2019

Was steht auf der Nährwerttabelle drauf?

Ob Joghurt, Chips oder Apfelsaft: Ohne schöne Verpackung und Werbeslogan kommen manche Lebensmittel nicht aus. Seit 2016 sollen Nährwerttabellen Fakten schaffen. Aber was steht da überhaupt? » mehr

Wunder-Ding Jackfrucht

21.08.2019

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Unreifes Obst ist meist kein Genuss. Doch bei der Jackfrucht ist das anders. Dann ist das Fruchtfleisch noch weiß und faserig - und saugt alle Gewürze auf. Wer es nicht weiß, denkt, er isst Hühnchen. » mehr

Schmorgericht im Topf

10.10.2019

Wann das Fleisch seinen Geschmack verliert

Reh, Wildschwein, Hase: Bei diesem Fleisch scheiden sich die Gourmet-Geister. Manche lieben Wild, für andere ist der intensive Geschmack unerträglich. Was Fans bei der Zubereitung beachten müssen. » mehr

Birnenernte

12.09.2019

Wann Birnen besonders aromatisch schmecken

Birnen-Fans kommen jetzt wieder voll auf ihre Kosten. Denn die heimische Ernte läuft auf Hochtouren. Wann der richtige Zeitpunkt für den Verzehr ist, lässt sich an der Farbe der Schale erkennen. » mehr

Fleischersatz

23.07.2019

Warum Fleischersatz so schmecken soll wie das Original

Grünkernbratling war gestern, heute müssen sich Gaumenschmaus und klimaschonende Ernährung nicht mehr ausschließen. Zurzeit sorgen neue pflanzliche Burger für Gesprächsstoff. Doch warum müssen die Produkte überhaupt gena... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:23 Uhr



^