Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Nur mit sauberem Löffel ins Honigglas

Wer sich Honig aufs Brot schmiert, leckt danach schon mal die klebrigen Reste von Löffel oder Messer ab - um beides danach erneut ins Glas zu tauchen. Keine gute Idee. Denn Honig ist sehr sensibel.



Honig
Honig kann schnell verderben, wenn man mit einem Löffel hineintaucht, der nicht ganz sauber ist.   Foto: Oliver Berg/dpa/dpa-tmn

Bei Honig muss man penibel darauf achten, nur wirklich saubere Löffel oder Messer ins Glas zu tauchen. Denn gelangen Fremdstoffe, Speichel oder Bakterien in den Honig, kann er schnell verderben oder sich im Geschmack unerwünscht verändern.

Darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) hin. Die Inhaltsstoffe von Honig seien auch sehr licht- und wärmeempfindlich. Deshalb sollte Honig dunkel und kühl gelagert werden. Optimal seien 15 Grad.

Die Lagerung im Kühlschrank führt allerdings dazu, dass er schnell auskristallisiert. Bei über 18 Grad ändert sich dagegen die Zusammensetzung und Aroma- und Farbstoffe werden abgebaut.

Immer schnell wieder Deckel aufs Glas

Honig rundet den Geschmack von vielen Speisen ab, etwa von Sauerkraut, Rotkohl oder Möhrengemüse. Auch Schweinekoteletts lassen sich damit marinieren.

Aufpassen sollte man aber bei Zubereitungen von Speisen mit Speisestärke. Bei Pudding oder Soßen sollte der Honig mitkochen. Wird er erst später hinzugefügt, spaltet das Enzym Diastase die Stärke, und die Speise verflüssigt sich nachträglich.

Auch Fans von knackigen Keksen sollten auf Honig als Zutat verzichten. Gebäck mit Honig wird während der Lagerung immer etwas weich. Das liegt an der wasseranziehenden Eigenschaft von Honig. Deshalb sollten Verbraucher darauf achten, dass der Honig nicht zu lange Kontakt mit der Umgebungsluft hat - also schnell wieder Deckel drauf.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2019
12:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brot Gebäck Gerichte und Speisen Honig Kekse Marinieren Rotkohl Saucen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Salzstreuer mit Salz

10.12.2019

So ist das Weihnachtsessen noch zu retten

Manchmal landet einfach zu viel Salz in der Suppe. Das ist gerade bei aufwendigen Mahlzeiten ärgerlich - aber keine Panik: Mit Tricks lässt sich das Essen retten. » mehr

Würziges Kichererbsen-Chakalaka

23.10.2019

Würziges Kichererbsen-Chakalaka

Werden unterschiedliche Esskulturen oder Nationalküchen kombiniert, nennt man das Fusionsküche. Experimentierfreudig mixt Food-Bloggerin Doreen Hassek Einflüsse aus Afrika und Asien. » mehr

Black Bean Cookies

16.10.2019

Rezept für Black Bean Cookies

Süßes Gebäck ohne Mehl? Das geht! Food-Bloggerin Aileen Kapitza nutzt stattdessen schwarze Bohnen für ihre Kekse und versichert, dass man die hinterher gar nicht schmeckt. » mehr

Pflichtprogramm?

13.11.2019

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

An viele Gerichte kommt Alkohol - mal ein Löffelchen, mal eine ganze Flasche. Dürfen Kinder und Schwangere trotzdem mitessen? Und welche Alternativen gibt es? » mehr

Mit Geschmacksverstärker

07.08.2019

Was am Ruf von Geschmacksverstärkern dran ist

Wenn es schnell gehen muss, greifen viele zu Fertigprodukten. Doch in stark verarbeiteten Lebensmitteln stecken oft Geschmacksverstärker. Wie erkennt man Glutamat und Co? Und gibt es Alternativen? » mehr

Blick auf die Kjötsúpa-Suppe

19.06.2019

So vielseitig schmeckt die isländische Küche

Sie heißen Kjötsúpa oder Plokkfiskur und klingen ein wenig nach Vulkan. Die Rezepte für klassische isländische Gerichte sind schnörkellos. Doch wer möchte, kann mit den typischen Zutaten auch ein kulinarisches Feuerwerk ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2019
12:19 Uhr



^