Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Was Salz im Wasser bewirkt

Ohne Salz schmeckt fast alles fad. Das weiße Gold hält im Kochwasser Aromen und Geschmacksstoffe auf, ins Wasser zu entweichen. Entscheidend ist dabei ein physikalischer Prozess.



Salz kommt aus einem Streubecher
Wann das Salz in den Topf kommt, ist beim Kochen eher unwichtig.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Eine Prise Salz gehört in jedes Kochwasser. Denn beim Kochen gibt es einen entscheidenden physikalischen Prozess - den Teilchenausgleich durch die sogenannte Osmose.

Das Salz im Wasser sorgt dafür, dass die Aromen und Geschmacksstoffe aus dem Kochgut zum großen Teil nicht ins Wasser übergehen, sondern im Produkt verbleiben. Darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung hin.

Salz in Verbindung mit Wasser ergibt eine Lösung, die dem Übergang von Inhaltsstoffen aus dem Gemüse oder den Kartoffeln ins Wasser entgegenwirken. Auch das Kochgut enthält Salz, die physikalischen Kräfte sind hier um einen Stoffausgleich bemüht.

Bei welcher Temperatur das Salz ins Wasser gegeben wurde, ist dabei nicht entscheidend. Und entgegen des gängigen Mythos' kocht kaltes Wasser mit Salz übrigens laut Bundeszentrum für Ernährung nicht signifikant schneller auf als ohne.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
14:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ernährung Kochen und Kochrezepte Osmose Physik Speisesalz Wasser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kind mit Kochlöffel

12.11.2019

Kinder als kleine Küchenhelfer einbinden

Kinder müssen nicht aus der Küche verbannt werden. Doch beim Kochen sollten Hygieneregeln beachtet werden. » mehr

Pilz-Pfanne

18.07.2019

Mit Pilzen lässt sich viel Arbeit sparen

Kein Schälen, kein Putzen: Soll es mal schnell gehen mit dem Mittag- oder Abendessen, sind Pilze immer eine gute Wahl. So werden sie einfach, aber schmackhaft zubereitet. » mehr

Der Abwechslung halber

12.06.2019

So futtert man sich gesund durch den Tag

Zum Frühstücken sollte sich morgens niemand zwingen - aber eine Mahlzeit am Vormittag sollte es schon sein. Rund um Ernährung im Tagesverlauf gibt es kaum feste Regeln. Aber doch ein paar sinnvolle Tipps. » mehr

Winter-Couscous

01.01.2020

Winter-Couscous

Couscous klingt nach Leichtigkeit und sommerlichem Grillbuffet. Doch die Grieskügelchen aus der orientalischen Küche können mit Winteraromen auch toll satt machen, findet Food-Bloggerin Julia Uehren. » mehr

Walnüsse liegen in einem Tuch

12.12.2019

Nüsse müssen atmen können

Salatbeilage, Pasta-Veredler, oder einfach ein Snack: Nüsse können in der Küche viele Rollen spielen - auch die der Kalorienbombe. » mehr

Mann guckt in Kühlschrank

06.11.2019

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Runzlige Kartoffeln, altes Brot, graue Schokolade - diese Makel sind noch längst kein Grund zum Wegwerfen von Essen. Sieben Tipps gegen Lebensmittelverschwendung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
14:47 Uhr



^