Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Bei Rewe verkaufte Weintrauben zurückgerufen

Wer bei Rewe Weintrauben der Sorte Thompson seedless gekauft hat, bringt sie besser zurück. Sie könnten mit Pestizidrückständen belastet sein. Der Lieferant startete nun einen Rückruf.



Rückruf von Weintrauben
Der Lieferant Eurogroup Deutschland ruft bei Rewe verkaufte Weintrauben zurück. Sie könnten Pestizidrückständen aufweisen.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn/Illustration

Wegen einer erhöhten Belastung mit Pestizidrückständen sind bei der Supermarktkette Rewe verkaufte Weintrauben zurückgerufen worden. Vom Verzehr der Trauben werde dringend abgeraten, erklärte der Lieferant Eurogroup Deutschland.

Der Rückruf gilt für in der 500-Gramm-Packung verkaufte «Tafeltrauben hell kernlos» der Sorte Thompson seedless mit den Losnummer 07-03 und der GGN 4063061228598, die in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen verkauft wurden. Die Trauben stammen aus Indien. Sie können in den Supermärkten zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird den Angaben zufolge erstattet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 02. 2020
17:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Rewe Gruppe Supermarktketten Supermärkte Verkäufe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fleischfirma

04.11.2019

Norma informiert Kunden über Listerien-Verdacht

Die Fleisch-Krone-Feinkost GmbH hatte bereits am Freitagabend abgepackte Fertig-Frikadellen wegen eines Listerien-Verdachts zurückgerufen. » mehr

Lebensmittel-Einkauf

16.03.2020

Verbraucher müssen nicht um Lebensmittelversorgung fürchten

Die Coronavirus-Krise beschert den Supermärkten einen Kundenansturm. Viele treibt offenbar die Angst um, den Märkten könnten die Lebensmittel ausgehen. Der Handel gibt jedoch Entwarnung. » mehr

Yayla Krefeld

20.11.2019

Halal-Produkte im deutschen Supermarkt

Die Fleischindustrie steckt im Wandel. Neben Bio-Siegeln sind in deutschen Supermärkten inzwischen auch immer öfter Halal-Siegel zu sehen. » mehr

Rückruf bei Rewe

13.02.2020

Fischfilets und Zupfkuchen zurückgerufen

Weil sie Kunststoffteile enthalten könnten, haben zwei Hersteller ihre Produkte zurückgerufen. Betroffen sind von Netto verkaufte Fischfilets und Zupfkuchen der Eigenmarke Rewe. » mehr

Süßkirschen

27.06.2019

Süßkirschen-Ernte dürfte reichhaltig werden

Wer sie nicht im eigenen Garten hat, kann sie im Supermarkt kaufen - voraussichtlich zu einem günstigen Preis. Experten sagen eine gute Süßkirschen-Ernte voraus. » mehr

Real Supermarkt

12.09.2019

Röstzwiebeln wegen Metallsplittern zurückgerufen

Die Supermarkt-Kette «Real» ruft Packungen einer bestimmten Röstzwiebel-Marke zurück. Die Zwiebeln enthalten unter Umständen Metallsplitter. Welche Margen betroffen sein könnten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 02. 2020
17:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.