Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Lidl ruft Reispfanne zurück

Ein bei Lidl verkauftes Reisgericht wurde falsch ausgezeichnet. Weil nicht auf der Verpackung steht, dass es Sellerie enthält, sollten Allergiker von dem Verzehr absehen.



Warenrückruf bei Lidl
Lidl ruft das Reisgericht «Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish), 750g» zurück.   Foto: Lidl/obs

Wegen der nicht deklarierten Zutat Sellerie ruft Lidl Deutschland ein Tiefkühl-Reisgericht zurück. Es handelt sich um «Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish), 750g» des Herstellers Copack Tiefkühlkost mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.04.2021 und der Losnummer L0045F13, wie Lidl mitteilte.

Menschen ohne Sellerie-Allergie könnten das Produkt aber ohne Bedenken essen. Die Reispfanne wurde in Lidl-Filialen in allen Bundesländern mit Ausnahme von Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Saarland und Schleswig-Holstein verkauft und wurde inzwischen aus dem Verkauf genommen. Sie kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
11:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allergiker Gyros Kaufpreise Lidl Mindesthaltbarkeitsdatum Produktionsunternehmen und Zulieferer Reisgerichte Verpackungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Aldi Süd

28.07.2020

Hersteller ruft Pizza-Fertigteig zurück

Bestimmte Pizzateig-Produkte bei Lidl und Aldi Süd können unter Umständen gefährliche Metallteile enthalten und wurden zurückgerufen. Welche Hersteller und Chargen betroffen sind: » mehr

Rückruf bei Rewe

13.02.2020

Fischfilets und Zupfkuchen zurückgerufen

Weil sie Kunststoffteile enthalten könnten, haben zwei Hersteller ihre Produkte zurückgerufen. Betroffen sind von Netto verkaufte Fischfilets und Zupfkuchen der Eigenmarke Rewe. » mehr

Blaues Regionalfenster

03.09.2020

Zu wenig Klarheit bei regionalen Lebensmitteln?

Wenn Lebensmittel aus ihrer näheren Umgebung stammen, ist das für viele Kunden ein echtes Plus beim Einkauf. Es gibt dafür auch schon ein Logo. Verbraucherschützer sehen aber noch Verbesserungsbedarf. » mehr

Warenrückruf Brezeln

11.09.2019

Bei Lidl verkaufte Aufbackbrezeln zurückgerufen

Lidl ruft vorsorglich Aufbackbrezeln des Herstellers Grafschafter zurück. In dem Produkt könnten sich Metallteile befinden. » mehr

«Milbona Gouda» jung gerieben

12.02.2020

Geriebener Gouda von Lidl zurückgerufen

Der Discounter Lidl ruft einen Goudakäse zurück - es könnten sich Plastikteile darin befinden. Betroffen ist der «Milbona Gouda jung gerieben» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.03.2020. » mehr

Campo Verde

03.07.2020

Campo Verde ruft Schoko-Müsli zurück

Für das Demeter-Schoko-Müsli von Campo Verde wurde ein Rückruf gestartet. Weil statt Schokolade Haselnüsse enthalten sein könnten, sollten Allergiker von dem Verzehr absehen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
11:44 Uhr



^