Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder etwas Neues zum Knabbern!



Gemüsechips aus dem Ofen
Da kann man doch mal mit gutem Gewissen zugreifen: Gemüsechips. Foto: Gräfe und Unzer/Andrea Kramp und Bernd Gölling  

Kategorie: Snack

Zubereitungszeit: 15 Minuten + 10 Minuten backen

Zutaten für 4 Personen:

1 Zucchino

1 Pastinake

2 große Möhren

2 Knoblauchzehen

3 EL Kokosöl

Salz

Pfeffer

1 TL getrockneter Thymian

Zubereitung:

Den Zucchino putzen und waschen. Pastinake und Möhren putzen und schälen. Das Gemüse auf einer Reibe (oder mit dem entsprechenden Aufsatz der Kochenmaschine) in feine Scheiben hobeln. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

Den Knoblauch schälen. Das Kokosöl in einem kleinen Topf erhitzen, den Knoblauch dazupressen und bei mittlerer Hitze 1 - 2 Minuten dünsten, bis es nach Knoblauch duftet. Dann beiseitestellen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Gemüsescheiben nebeneinander auf die Bleche legen und mit dem Knoblauch-Kokosöl bestreichen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Beide Bleche in den Ofen schieben (Mitte) und die Chips ca. 10 Minuten trocknen. (Achtung: Die Zeit zum Trocknen variiert von Ofen zu Ofen, daher am besten in der Nähe bleiben.) Sobald die Chips hart sind, die Bleche herausnehmen, sodass die Chips nicht zu braun werden.

Die Gemüsechips auskühlen lassen und ganz frisch knuspern! Oder die Chips luftdicht aufbewahren, da sie sonst Feuchtigkeit anziehen und weich werden.

Literatur:

Ulrike Göbl: «CLEAN EATING». PUR ESSEN, GESÜNDER LEBEN, Gräfe und Unzer, 16,99 Euro, ISBN-13: 978-3833847967

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 01. 2017
05:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chips Gelberüben Knoblauch Rote Bete Thymian Würzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pollo Tonnato

24.06.2020

Rezept für feines Hühnerbrüstchen nach italienischer Art

Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt italienische Vorspeisen. Beim Experimentieren hat sie Zutaten ausgetauscht. So wurde aus Vitello Tonnato mit Kalb ein leckeres Pollo Tonnato mit Hühnchen. » mehr

Spitzenkoch Fridrik Sigurdsson

23.06.2020

Zwei simple Rezepte für Kabeljau und Rotbarsch

Fisch ist der wichtigste Darsteller im Ensemble der isländischen Kochkunst. Ein Spitzenkoch von der Atlantikinsel erklärt, wie man ihn besonders gekonnt und einfach in Szene setzt. » mehr

Liebstöckel-Tagliatelle mit Pesto all'arrabbiata

15.01.2020

Rezept für Liebstöckel-Tagliatelle mit Pesto all'arrabbiata

Gegen graue Tage in der kalten Jahreszeit hat Food-Blogger Manfred Zimmer das richtige Rezept gefunden: Italienische Küche mit herzhaften Zutaten lässt einen schon mal an sonnige Tage denken. » mehr

Rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

25.12.2019

Rezept für rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

Rote Linsen sind vor allem aus indischen Gerichten bekannt. Durch das Rezept von Food-Bloggerin Julia Uehren kommen sie uns jetzt aber spanisch vor. Und das liegt nicht nur an knackigen Chorizo-Chips. » mehr

Brokkolisuppe mit Parmesanknusper

26.02.2020

Brokkolisuppe mit Parmesanknusper

Food-Bloggerin Mareike Winter liebt die Gegensätze ihrer Suppe: Ein Löffel voll mit cremig püriertem Brokkoli, der auf der Zunge zergeht. Dann folgt der Biss in einen knackigen Käse-Cracker. » mehr

Winter-Couscous

01.01.2020

Winter-Couscous

Couscous klingt nach Leichtigkeit und sommerlichem Grillbuffet. Doch die Grieskügelchen aus der orientalischen Küche können mit Winteraromen auch toll satt machen, findet Food-Bloggerin Julia Uehren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 01. 2017
05:10 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.