Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Viele Flammkuchen-Liebhaber bevorzugen die klassische Variante: die mit Speck und Zwiebeln. Idealerweise macht man den Teig dazu selbst. Und das geht ganz einfach.



Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln
Passt perfekt zu Federweißer: Ein herzhafter Flammkuchen, verfeinert mit Speck, Zwiebeln und Thymian.   Foto: Doreen Hassek/dpa-tmn

In den Regalen steht jetzt wieder Federweißer. Und was würde besser dazu passen als Flammkuchen? Mit einem herrlich dünnen, knusprigen Boden und saftigem Belag.

Der Teig ist mein absoluter Lieblings-Universal-Teig mit Gelinggarantie. Ich benutze ihn schon seit Jahren, denn er eignet sich auch exzellent für Pizza. So viel Arbeit macht das gar nicht und schmeckt so lecker, dass es wirklich ein Frevel wäre, Fertigteig dafür zu kaufen.

Zutaten für 6-8 Personen beziehungsweise 3 Bleche:

Für den Teig:

720g Mehl,

4 El Olivenöl,

2 Tl Salz,

1 Würfel Hefe,

400 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag:

12 mittelgroße Zwiebeln, ein Stück mageren Schinkenspeck, 2 Becher Schmand, Rosmarin und Thymian

Zubereitung:

1. Für den Teig die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Nun abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen. Je länger, desto besser.

2. Die Zwiebeln schälen, und in Ringe schneiden. Den Schinkenspeck fein würfeln. Beides in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Etwas salzen.

3. Den Ofen auf 250 Grad vorheizen. Nun den Teig so dünn wie möglich ausrollen. Er reicht dann für drei Bleche. Mit Schmand bestreichen und mit der Zwiebelmasse belegen. Am Ende mit Rosmarin und Thymian bestreuen und in den Ofen schieben.

4. Wenn der Teig anfängt zu bräunen, ist der Flammkuchen fertig und kann serviert werden.

Veröffentlicht am:
25. 10. 2017
04:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Rosmarin Speck Teig Zwiebeln
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Flammkuchen mit Pfifferlingen

04.10.2019

Rezept für Flammkuchen mit Pfifferlingen

Je nach Belag ruft ein Flammkuchen bei Food-Bloggerin Mareike Winter unterschiedliche Gefühle hervor. Das reicht von sommerlich bis herbstlich. Diesmal wählt sie die spätsommerliche Variante. » mehr

Dinkel-Bulgur-Rolls

12.11.2019

Dinkel-Bulgur-Rolls mit Ajvar und gedünstetem Wirsing

An herbstlichen Tagen sehnt sich Food-Blogger Manfred Zimmer zurück an Gartenabende mit orientalischer Note. Um dieses Gefühl einzufangen, hat er ein Gericht kreiert, das alle Jahreszeiten vereint. » mehr

Black Bean Cookies

16.10.2019

Rezept für Black Bean Cookies

Süßes Gebäck ohne Mehl? Das geht! Food-Bloggerin Aileen Kapitza nutzt stattdessen schwarze Bohnen für ihre Kekse und versichert, dass man die hinterher gar nicht schmeckt. » mehr

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

02.10.2019

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

Seit einem Amerika-Besuch ist Food-Bloggerin Mareike Winter auf dem Kürbistrip. Der führt jetzt soweit, dass sie eigene Exemplare züchtet - und damit reichlich Kürbisideen. Hier serviert sie eine. » mehr

Auch optisch ein Genuss

04.09.2019

Rezept für Heidelbeer-Donuts

Sie machen nicht nur optisch viel her. Wer auf süßes Frühstück steht, der wird diese Heidelbeer-Donuts lieben. Am besten schmecken sie mit Joghurt serviert. » mehr

Leckere Zahlen und Buchstaben

26.06.2019

Rezept für Zahlenbrote und Buchstabenkekse

Die Schule geht wieder los. Für so manches Kind vielleicht zum ersten Mal. Mit bunten Brotboxen wird der Start in oder zurück in den Schulalltag lecker. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
25. 10. 2017
04:15 Uhr



^