Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Rhabarbermuffins mit Baiserhaube

Kuchen ist ja immer was Tolles! Es gibt nichts Schöneres als mit der Familie und Freunden, im Garten auf der Wiese unterm Apfelbaum, an einer langen Kaffeetafel zu sitzen, zu reden und zu genießen.



Rhabarbermuffins
Lauwarm schmecken die Rhabarbertörtchen mit dem Schnee-Gipfel am besten.   Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn

Rhabarberzeit ist bei uns auch Törtchenzeit. Kleine Törtchen eignen sich da besonders gut. So kann jeder nach Lust und Laune zugreifen. Gerade für die Kinder ist das praktisch und unkompliziert.

Und es sieht auch schön! Das Gute ist, wenn die Rhabarberzeit vorbei ist stehen ja schon die Stachelbeeren und die roten Johannisbeeren in den Startlöchern. Wichtig bei diesem Muffin-Rezept für Rhabarber und Baiser ist das Zusammenspiel von süß und sauer.

Zutaten für 12 Muffins:

Teig:

250g Butter,

2 Eier,

75g Zucker,

1 Tüte Vanillinzucker,

250g Mehl,

1 gehäufter TL Backpulver;

Belag:

400g Rhabarber, sehr klein geschnitten;

Baiser:

3 Eiweiß,

200g Zucker

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Den Teig aus den Zutaten zusammenrühren und auf die 12 Mulden eines gut gefetteten Muffinblechs verteilen.

3. Anschließend den Teig mit einem Teelöffel bis zum Rand hochstreichen, so dass quasi kleine Teigschalen entstehen.

4. Den kleingeschnittenen Rhabarber in die Mulden hineingeben und 22 Minuten backen.

5. Nun das Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen bis eine feste Masse entsteht.

6. Die Törtchen aus dem Ofen nehmen und die Baisermasse aufspritzen.

7. Das ganze kommt dann nochmal 5 Minuten in den Ofen.

8. Nun muss man nur noch kurz Geduld haben, bis die kleinen Köstlichkeiten nicht mehr heiß sind.

Kleiner Tipp, lauwarm schmecken sie am besten!

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

Veröffentlicht am:
05. 06. 2019
13:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freunde Johannisbeeren Kuchen Mehl Rote Johannisbeeren Schmankerln Stachelbeeren Teig Zucker Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Himbeer-Tarte mit Mascarpone

23.06.2020

Rezept für Himbeer-Tarte mit Mascarpone und Mandelkrokant

Die Beerensaison währt nur kurz. Food-Blogger Manfred Zimmer nutzt die Gunst der Stunde und belegt seine Tarte mit frischen Himbeeren. Mandelkrokant gibt der Nachspeise den nötigen Crunch. » mehr

Pancakes mit Pflaumenkompott

29.07.2020

Pancakes mit Pflaumenkompott

Sie sind kleiner als europäische Pfann- oder Eierkuchen und werden in der US-Version stapelweise zum Frühstück verputzt. Wie dicke Pancakes richtig fluffig werden, weiß Food-Bloggerin Mareike Pucka. » mehr

Schokoladenkuchen in der Orange

15.05.2019

Rezept für Schokoladenkuchen in der Orange

Frisch gebackener Kuchen auf dem Campingplatz? Klingt im Rahmen der Möglichkeiten einer Camping-Küche erstmal utopisch. Mit diesem Rezept gelingt es aber tatsächlich. » mehr

Hähnchen-Saté-Spieße mit Erdnussdip

23.09.2020

Rezept für Hähnchen-Saté-Spieße mit Erdnussdip

Food-Bloggerin Julia Uehren geht gern kulinarisch auf Weltreise. Für ihre Saté-Spieße hat sie die Streetfood-Küche in Südostasien inspiriert. Das Geheimnis für den Geschmack liegt in der Marinade. » mehr

Serviettenknödel mit Pilzragout

09.09.2020

Rezept für Serviettenknödel mit Pilzragout

Frische Pilze in einer sämigen Soße - was kann es Besseres geben? Food-Bloggerin Julia Uehren wählt dafür Kräuterseitlinge als Basis. Das Ganze serviert sie mit selbst gemachten Knödeln. » mehr

Quiche mit Rosenkohl und Gorgonzola

29.01.2020

Quiche mit Rosenkohl und Gorgonzola

Manchmal hinterlässt eine Mittagspause mit Kollegen einen bleibenden Eindruck. Das Gefühl kennt auch Food-Bloggerin Mareike Winter. Fasziniert vom Lunch, kreierte sie ihr eignes Quiche-Rezept. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
05. 06. 2019
13:13 Uhr



^