Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Rezept für Limetten-Lachs-Teriyaki

Einfach, schnell und eine Geschmacksexplosion: Limetten-Lachs-Teriyaki. Japanische Soße und Limetten-Scheiben geben dem Fisch im Ofen das gewisse Extra.



Limetten-Lachs-Teriyaki
Der Lachs wird mit der japanischen Teriyaki-Sauce glasiert und auf einem Limettenbett 10 Minuten im Ofen gebacken.   Foto: Julia Uehren/www.loeffelgenuss.de

Vier Zutaten braucht man für diesen köstlichen Ofen-Lachs und maximal zwei mal vier Minuten dauert die Zubereitung (wenn man die Teriyaki-Sauce nicht selber macht). Irre, wenn man überlegt, dass das Gericht geschmacklich einer Offenbarung gleicht.

Der Lachs wird mit der japanischen Sauce eingestrichen und auf einem Bett von Limetten-Scheiben etwa 10 Minuten im Ofen gebacken. Der Limetten-Abrieb, der oben auf den Lachs kommt, wird dadurch knusprig. Fein geschnittene Frühlingszwiebeln, die kurz vor dem Servieren über den Lachs gestreut werden, sind dann das Geschmacksexplosions-Tüpfelchen!

Zutaten Teriyaki-Sauce (für ca. 200 ml):

3 Knoblauchzehen

1 daumendickes Stück Ingwer

2 EL Sesamöl, 50 g brauner Zucker

150 ml Sojasauce, 150 ml Mirin (alternativ Portwein)

50 ml Sake (alternativ trockener Sherry)

Die Teriyaki-Sauce zubereiten:

1. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und jeweils halbieren, den Knoblauch andrücken.

2. Knoblauch und Ingwer in 2 EL Sesamöl bei mittlerer Hitze andünsten.

3. Den Zucker hinzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen.

4. Sojasauce, Mirin und Sake hinzugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und so lange unter ständigem Rühren köcheln lassen bis der Zucker geschmolzen ist.

5. Die Sauce so lange bei kleiner Hitze köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

6. Knoblauch und Ingwer aus der Sauce nehmen und die Sauce abkühlen lassen.

Zutaten Lachs für 4 Portionen:

ca. 600 g Lachsfilet

5 Bio-Limetten

ca. 100 ml Teriyaki-Sauce (idealerweise selbstgemacht*)

4 Frühlingszwiebeln

Den Lachs zubereiten:

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Die Limetten heiß abspülen. Von einer Limette die Schale grob (nicht fein, ist wichtig!) abreiben, die restlichen Limetten in dünne Scheiben schneiden.

3. Die Frühlingszwiebeln säubern und die Wurzel sowie den dunkelgrünen Teil wegschneiden. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

4. Eine ofenfeste Form mit den Limetten-Scheiben auslegen.

5. Den Lachs in vier gleichgroße Stücke schneiden und auf die Limetten-Scheiben legen.

6. Jede Portion Lachs mit etwa 2-3 EL Teriyaki-Sauce bestreichen und mit etwas Limetten-Abrieb bestreuen.

7. Im vorgeheizten Ofen etwa 10-13 Minuten bei Umluft backen.

8. Vor dem Servieren die Frühlingszwiebeln über dem Lachs verteilen.

Mehr Rezepte unter: www.loeffelgenuss.de

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
04:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aufkochen Ingwer Lachs Lachsfilets Portwein Saucen Sojasauce Zucker Zutaten unter ständigem Rühren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Würziges Kichererbsen-Chakalaka

23.10.2019

Würziges Kichererbsen-Chakalaka

Werden unterschiedliche Esskulturen oder Nationalküchen kombiniert, nennt man das Fusionsküche. Experimentierfreudig mixt Food-Bloggerin Doreen Hassek Einflüsse aus Afrika und Asien. » mehr

Grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

21.08.2019

Rezept für grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

Pfannkuchen sind schnell zubereitet und erwecken in vielen von uns Kindheitserinnerungen. Ich kenne sie vor allem als süße Variante mit Äpfeln, Zimt und Zucker. » mehr

Flammkuchen mit Pfifferlingen

04.10.2019

Rezept für Flammkuchen mit Pfifferlingen

Je nach Belag ruft ein Flammkuchen bei Food-Bloggerin Mareike Winter unterschiedliche Gefühle hervor. Das reicht von sommerlich bis herbstlich. Diesmal wählt sie die spätsommerliche Variante. » mehr

Gegrillte Gambas-Spieße

06.06.2018

Rezept für gegrillte Gambas-Spieße mit Saté-Soße

Für ihren ersten Grillabend der Saison wollte Foodbloggerin Julia Uehren gerne etwas Besonderes, etwas Außergewöhnliches ausprobieren. Da kam ihr die Idee gegrillter Gambas mit Saté-Soße aus einem holländischen Koch-Maga... » mehr

Banana Bread Donuts

10.07.2019

Rezept für Banana Bread Donuts

An alle Hobbybäcker: Banana Bread Donuts sind ein Genuss und der ideale Sattmacher für unterwegs. Warum das Backen nicht einfach mal selbst übernehmen? » mehr

Rhabarbermuffins

05.06.2019

Rhabarbermuffins mit Baiserhaube

Kuchen ist ja immer was Tolles! Es gibt nichts Schöneres als mit der Familie und Freunden, im Garten auf der Wiese unterm Apfelbaum, an einer langen Kaffeetafel zu sitzen, zu reden und zu genießen. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
04:58 Uhr



^