Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Rezept für Geflügelsalat mit Birne und Trauben

Bevor Food-Bloggerin Doreen Hassek morgens zur Arbeit geht, inspiziert sie noch schnell den Kühlschrank und überlegt, wie sie etwas Leckeres zaubern kann mit Essen, das weg muss.



Geflügelsalat mit Birne und Trauben
Weintrauben halbiert, Hühnerbrust und Frühlingszwiebeln klein geschnitten - und schon ist der Geflügelsalat fertig.   Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn

Ich versuche generell, so wenig Essen wie möglich wegzuwerfen. Deswegen ist es für mich wie eine kleine tägliche Challenge, kreativ zu werden und mir immer neue Gerichte auszudenken mit dem, was weg muss. Salat bietet sich da besonders an. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich. Und mit Salat bekommt man mich so und so immer.

Also, was fällt euch ein, wenn ihr eine Frühlingszwiebel und etwas Hühnchen im Kühlschrank findet? Also mir fällt ein, dass ich noch eine saftige reife Birne und ein paar Weintrauben in der Obstschale habe.

Zutaten für eine Person:

1 gegarte Hühnerbrust,

1/2 Birne,

1 Handvoll roter Weintrauben,

1 Frühlingszwiebel,

2 El Mayonnaise oder Salatcreme,

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Hühnerbrust klein schneiden.

2. Die halbe Birne in Scheiben schneiden.

3. Die Weintrauben waschen und halbieren.

4. Die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.

5. Die Salatcreme unter alle Zutaten unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut einpacken und sich freuen, dass man so ein leckeres Mittagessen hat.

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
04:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschmecken Freude Garen Happy smiley Kreativität Pfeffer Zutaten in Scheiben schneiden mit Salz und Pfeffer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blumenkohlpüree

30.10.2019

Rezept für Blumenkohlpüree mit Parmesan und Pancetta

Food-Bloggerin Julia Uehren liebt Gerichte, die der Seele guttun. Und ein solcher Seelenstreichler ist definitiv cremiges Blumenkohlpüree. Julia verrät, wie es auf der Zunge zergeht. » mehr

Dinkel-Bulgur-Rolls

12.11.2019

Dinkel-Bulgur-Rolls mit Ajvar und gedünstetem Wirsing

An herbstlichen Tagen sehnt sich Food-Blogger Manfred Zimmer zurück an Gartenabende mit orientalischer Note. Um dieses Gefühl einzufangen, hat er ein Gericht kreiert, das alle Jahreszeiten vereint. » mehr

Flammkuchen mit Pfifferlingen

04.10.2019

Rezept für Flammkuchen mit Pfifferlingen

Je nach Belag ruft ein Flammkuchen bei Food-Bloggerin Mareike Winter unterschiedliche Gefühle hervor. Das reicht von sommerlich bis herbstlich. Diesmal wählt sie die spätsommerliche Variante. » mehr

Bavette mit leichtem Spargelpesto

24.04.2019

Rezept für Bavette mit leichtem Spargelpesto

Weißer oder grüner Spargel? Beide Sorten sind gleichermaßen lecker. Aber für Pesto, Antipasti & Co. sollte es immer der grüne Spargel sein, findet Foodbloggerin Mareike Winter. Sie hat das passende Rezept dazu. » mehr

Raffinierter Nudelauflauf

10.04.2019

Rezept für einen raffinierten Nudelauflauf

Nudelauflauf ist ein echter Klassiker, mit dem man fast jeden am Esstisch begeistern kann. Bloggerin Doreen Hassek hat ein Rezept für einen Nudelauflauf ohne Sahne kreiert. » mehr

Weiße-Bohnen-Suppe

01.05.2019

Rezept für eine Weiße-Bohnen-Suppe mit geröstetem Knoblauch

Die Temperaturen steigen - wie wäre es also mal mit einer toskanischen Suppe zur Einstimmung auf den Sommer? Der herrliche Genuss der Weiße-Bohnen-Suppe nimmt uns schon mal mit auf eine kulinarische Reise nach Italien. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
04:43 Uhr



^