Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Bärlauch-Nudelsalat mit Salsiccia und Parmesan

Food-Bloggerin Julia Uehren freut sich über kulinarische Frühlingsboten - zum Beispiel Waldbärlauch. Er verpasst gekringelten Fusilli ein grünes Kleid und eine intensive Knoblauchnote.



Bärlauch ist unverkennbar ein kulinarischer Frühlingsbote. Der Waldknoblauch hat jetzt, zu Beginn des Frühjahrs im März und April, Saison. Da Bärlauch viel von seinem zarten Knoblauch-Aroma verliert, wenn er erhitzt wird, bereitet man ihn am besten roh zu. Ideal passen die Blätter daher in Salate.

In diesem Rezept verfeinert der wilde Knoblauch einen italienischen Nudelsalat mit Parmesan, Fenchelsamen und grober italienischer Bratwurst (Salsiccia). Der würzige und leicht scharfe Geschmack des Frühlingsboten harmoniert dabei toll mit dem frischen Aroma von fein geriebenen Zitronenschalen.

Zutaten für 3-4 Portionen:

250 g Fusilli, 4 Frühlingszwiebeln, 4 Salsiccia (italienisch gewürzte Würstchen, ca. 400 g), 1 unbehandelte Bio-Zitrone, 50 g Parmesan, 1 TL Fenchelsamen, 1 TL grobe Salzkörner, 1/2 TL Pfefferkörner, 3 EL Balsamico Bianco, 6 EL Olivenöl, etwa 4 Handvoll Bärlauch. Die Menge ist abhängig vom Geschmack und der Qualität des Bärlauchs. Im Wald gepflückter ist zum Beispiel viel intensiver als Bärlauch aus dem Supermarkt.

Zubereitung:

1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.

2. In einem Mörser 1 TL Fenchelsamen, 1/2 TL Pfefferkörner und 1 TL grobes Salz zerstoßen.

3. Das Brät aus den italienischen Würstchen in kleinen Stücken herausdrücken und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun anbraten. Anschließend mit den zerstoßenen Fenchelsamen, Pfeffer und Salz würzen.

4. Den Parmesankäse grob reiben.

5. Die Zitrone heiß abspülen, abtrocknen und die Schale grob abreiben. Dabei darauf achten, dass nicht zu viel von der weißen Haut mit abgerieben wird, sie schmeckt häufig etwas bitter. Den Zitronensaft auspressen.

6. Den Bärlauch gründlich waschen und abtrocknen und - je nach Geschmack - grob oder fein hacken. Hackt man die Blätter etwas gröber, ist der Geschmack intensiver.

7. Die Lauchzwiebeln waschen, abtrocknen und die Wurzel sowie das dunkle Grün wegschneiden - dann die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

8. Den Bärlauch und die Lauchzwiebeln mit dem Zitronenabrieb, 3 EL Zitronensaft, 3 EL Balsamico Bianco und 6 EL Olivenöl verquirlen.

9. Die Bärlauch-Soße mit den Nudeln vermengen. Das Wurstbrät und den Parmesan untermischen. Mit Salz und Pfeffer und gegebenenfalls noch mal mit etwas Olivenöl und Balsamico Bianco oder Zitronensaft würzen.

Mehr Rezepte unter: www.loeffelgenuss.de

© dpa-infocom, dpa:200331-99-540497/2

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
16:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbraten Bärlauch Fusilli Nudeln und Pasta Pfeffer Speisesalz Winterzwiebel Würzen Zitronenschale Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fenchel-Zitronen-Spaghettini im Päckchen

23.06.2020

Rezept für Fenchel-Zitronen-Spaghettini im Päckchen

Fenchel und Zitronen krönen in diesem Rezept die Pasta. Food-Bloggerin Julia Uehren serviert sie in einem kleinen Päckchen frisch aus dem Ofen. » mehr

Rezepte für Kabeljau und Rotbarsch

23.06.2020

Zwei simple Rezepte für Kabeljau und Rotbarsch

Fisch ist der wichtigste Darsteller im Ensemble der isländischen Kochkunst. Ein Spitzenkoch von der Atlantikinsel erklärt, wie man ihn besonders gekonnt und einfach in Szene setzt. » mehr

Winter-Couscous

01.01.2020

Winter-Couscous

Couscous klingt nach Leichtigkeit und sommerlichem Grillbuffet. Doch die Grieskügelchen aus der orientalischen Küche können mit Winteraromen auch toll satt machen, findet Food-Bloggerin Julia Uehren. » mehr

Grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

21.08.2019

Rezept für grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

Pfannkuchen sind schnell zubereitet und erwecken in vielen von uns Kindheitserinnerungen. Ich kenne sie vor allem als süße Variante mit Äpfeln, Zimt und Zucker. » mehr

Rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

25.12.2019

Rezept für rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

Rote Linsen sind vor allem aus indischen Gerichten bekannt. Durch das Rezept von Food-Bloggerin Julia Uehren kommen sie uns jetzt aber spanisch vor. Und das liegt nicht nur an knackigen Chorizo-Chips. » mehr

Pollo Tonnato

24.06.2020

Rezept für feines Hühnerbrüstchen nach italienischer Art

Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt italienische Vorspeisen. Beim Experimentieren hat sie Zutaten ausgetauscht. So wurde aus Vitello Tonnato mit Kalb ein leckeres Pollo Tonnato mit Hühnchen. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
16:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.