Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Bei Baby in der Trage auf ausreichend Luftzufuhr achten

Eine Trage für Babys ist praktisch: Das Elternteil ist dem Kind sehr nahe und bekommt jederzeit mit, wenn dem Nachwuchs etwas fehlt. Eine Gefahr besteht jedoch darin, dass das Baby zu wenig Luft bekommt und im schlimmsten Falle überhitzt.



Baby in Trage
Tragen Eltern ihr Baby vor dem Bauch in einem Tragesystem, müssen sie darauf achten, dass immer genug Luft an das Kind gelangt. Foto: Andrea Warnecke  

Eltern, die ihr Baby in einem Tragesystem vor der Brust tragen, sollten darauf achten, dass es nicht zu warm eingepackt ist. «Wenn das Kind überhitzt, ist an der Theorie, es könne keine Luft mehr bekommen, tatsächlich etwas dran», meint Juliane Martinet.

Bei Überhitzung besteht die Gefahr, dass sich der Kreislauf verändert und das Kind nicht mehr gut Luft holen kann, erklärt Martinet, die Mitglied im Bund freiberuflicher Hebammen ist. Eltern sollten sicherstellen, dass von oben und von der Seite ausreichend Luft an das Baby gelangt.

Dazu sei es wichtig, die Jacke oben aufstehen zu lassen und die Kapuze der Trage wegzuklappen. Grundsätzlich sollten Kinder erst in Tragehilfen getragen werden, wenn sie älter als vier Wochen sind und mehr als dreieinhalb Kilo wiegen, rät Martinet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2017
04:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elternteile Gefahren Säuglinge und Kleinkinder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Familienurlaub

12.06.2019

Eltern sollten sich im Familienurlaub manchmal aufteilen

Wenn Eltern und Kinder im Urlaub immer alles gemeinsam machen, ist oft Frust angesagt. Das muss nicht sein. Diese Strategie sorgt dafür, dass jeder zu seinem Recht kommt. » mehr

Jugendlicher mit Smartphone

24.05.2019

So gelingt der Urlaub mit maulenden Teenagern

«Das ist doof!» oder «Kein Bock!» - Das sind Sprüche, die Eltern pubertierender Kinder zur Genüge kennen. Wie kann man da gemeinsam in den Urlaub fahren? Es geht. » mehr

Familie

15.05.2019

Immer weniger Menschen in Deutschland leben in einer Familie

Was ist eine Familie? Definiert man sie als Eltern-Kind-Gemeinschaft, dann hat ihre Bedeutung in den letzten Jahren nachgelassen, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. » mehr

Vater mit Handy

19.04.2019

Auch Eltern können mal das Handy weglegen

Kinder machen das, was die Eltern vorleben. Neigen die Erwachsenen beispielsweise zum überbordenden Handykonsum, kann sich das auch auf das Medienverhalten der Kinder auswirken. Experten raten daher zu Smartphone-Regeln. » mehr

Handys im Schwimmbad

27.08.2018

Bademeister warnen Eltern vor Handygebrauch im Schwimmbad

Auch in Schwimmbädern wird immer öfter kostenloses WLAN angeboten. Einige Eltern tendieren dazu, sich lange von ihrem Handy ablenken zu lassen und ihre Aufsichtspflicht für ihre Kinder nicht mehr ausreichend wahrzunehmen... » mehr

Früh übt sich

05.06.2019

Wenn Kinder mit Laufrad und Co losdüsen

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Mit dem Rad, dem Roller oder dem Laufrad sind schon die Kleinsten mit Begeisterung unterwegs. Was müssen Eltern dabei beachten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2017
04:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".